U17 gastiert bei kampfstarken Wuppertalern

Nach zwei spielfreien Wochenenden in der Meisterschaft geht es für die B-Junioren im Ligabetrieb wieder los: Die U17 trifft am Sonntag (31.10., 11 Uhr) auswärts auf den Wuppertaler SV.

Die Lage bei der U17

Vier Spiele, vier Siege. Mit einer vollen Punktausbeute von zwölf Zählern belegen die Knappen punktgleich mit Fortuna Düsseldorf (Platz 1) und Borussia Mönchengladbach (Platz 3) den zweiten Rang in der Tabelle. In die neue Saison startete die U17 mit einem 2:1-Erfolg über Hennef. Weiter punkteten die B-Junioren gegen Paderborn (4:1), Rot-Weiss Essen (4:0) und den 1. FC Köln (2:0) dreifach.

Personal

Julius Rüger wird wie zuletzt verletzungsbedingt in Wuppertal fehlen. Ein Einsatz von Torhüter Faaris Yusufu ist derzeit noch fraglich. Zudem weilt Dorian Nacu bei der moldawischen U-Nationalmannschaft und wird am Sonntag keine Option sein. Die übrigen Junioren-Nationalspieler, die bei ihren jeweiligen Auswahlen waren, kehren jedoch alle rechtzeitig zurück.

Das ist der Gegner

In fünf Pflichtspielen konnte der Wuppertaler SV in dieser Saison noch keine Punkte sammeln und belegt aktuell den letzten Tabellenplatz in der B-Junioren-Bundesliga West (Rang 17). Mit deutlichen Niederlagen gegen den VfL Bochum (0:6), Preußen Münster (0:5) und Alemannia Aachen (1:4) startete Wuppertal in den Meisterschaftsbetrieb. Knappe Ergebnisse gab es in den vergangenen beiden Bundesligapartien, als das Team mit 1:2 gegen Fortuna Köln und mit 0:2 beim FC Hennef 05 verlor.

Das sagt der Trainer

„Der Wuppertaler SV ist mit Schwierigkeiten in die Saison gestartet. Generell treffen wir aber auf eine sehr kampfstarke Truppe. Von Spiel zu Spiel hat sich Wuppertal gesteigert, das Team verteidigt aus einem sehr kompakten 5-4-1 heraus“, warnt Chef-Trainer Onur Cinel. „Sie werden uns in ihrem Heimspiel mit Sicherheit alles abverlangen. Wir müssen in erster Linie unsere Stärken, in denen wir auch von Woche zu Woche besser geworden sind, abrufen.“

Spielort

Paul-Löbe-Str. 20
42109 Wuppertal

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

FC Schalke 04, U17, Fortuna Düsseldorf, Meisterschaft, Halbfinale, Rückspiel, 01.05.2022

U17-Finale um die Deutsche Meisterschaft: Alle Infos im Überblick

Durch zwei souveräne Siege im Halbfinale gegen Fortuna Düsseldorf (3:0 und 3:1) zog die U17 am Sonntag (1.5.) in das Endspiel um die Deutsche Meisterschaft ein. Im Finale treffen die königsblauen Talente nun am Sonntag (8.5.) im heimischen Parkstadion auf die U17 des VfB Stuttgart, die sich im anderen Halbfinale gegen Hertha BSC durchsetzen konnten. Anstoß der Partie ist um 10.45 Uhr. knappenschmiede.de hat alle relevanten Informationen zum Duell zusammengestellt.

FC Schalke 04, U17, Fortuna Düsseldorf, Meisterschaft, Halbfinale, Parkstadion, 27.04.2022

An Leistung anknüpfen: U17-Halbfinalrückspiel in Düsseldorf

Am Sonntag (1.5., 13.15 Uhr) kann der Schalker Nachwuchs ins Finale um die Deutsche Meisterschaft einziehen. Die Knappen gehen mit einer guten Ausgangslage ins Rückspiel gegen Düsseldorf.

Westdeutsche Meisterschaft gegen Fortuna Köln

Vor dem U17-Halbfinale: 04 Fragen an Chef-Trainer Onur Cinel

Bevor am Mittwoch (27.4., 17 Uhr) das Halbfinal-Hinspiel um die Deutsche Meisterschaft der U17 gegen Fortuna Düsseldorf im Parkstadion steigt, stellte sich Chef-Trainer Onur Cinel den Fragen von knappenschmiede.de

Westdeutsche Meisterschaft gegen Fortuna Köln

U17-Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft: Alle Infos im Überblick

Dank eines 3:0-Sieges gegen Fortuna Köln hat sich die U17 am Samstag (23.4.) die Westdeutsche Meisterschaft gesichert. Gleichzeitig qualifizierte sich das Team von Chef-Trainer Onur Cinel damit für die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft. Im Halbfinal-Hinspiel treffen die königsblauen Talente am Mittwoch (27.4.) um 17 Uhr auf Fortuna Düsseldorf. knappenschmiede.de hat alle relevanten Informationen zum West-Duell im Parkstadion zusammengestellt.