U17: Gegen Paderborn wachsam und konzentriert sein

In ihrem zweiten Pflichtspiel in der Junioren-Bundesliga empfängt die U17 am Sonntag (26.9., 14 Uhr) den SC Paderborn im Schatten der VELTINS-Arena. Gegen einen intensiven Gegner müsse die Cinel-Elf über 90 Minuten konzentriert und wachsam sein.

Die Lage bei der U17

Die U17 startete zum Auftakt mit einem Auswärtssieg beim FC Hennef 05 in die neue Junioren-Bundesligasaison. Beim 2:1-Erfolg trafen Tristan Osmani und Vitalie Becker für die Elf von Chef-Trainer Onur Cinel. Am vergangenen Wochenende hatten die Knappen spielfrei und maßen sich lediglich in einem Testspiel mit der TSG Hoffenheim. In einem guten U17-Vergleich auf hohem Niveau erkämpften sich die Schalker nachdem sie zwei Mal in Rückstand gerieten durch die Tore von Niklas Dörr und Vitalie Becker noch ein verdientes 2:2-Remis.

Personal

Einzig Julius Rüger wird der U17 im kommenden Meisterschaftsspiel verletzungsbedingt fehlen.

Das ist der Gegner

Der SC Paderborn bestritt bereits zwei Partien in der Junioren-Bundesliga und erbeutete dabei vier Punkte. Mit einem torlosen Remis bei Fortuna Köln starteten die Ostwestfalen in die neue Spielzeit. Am vergangenen Wochenende fuhr der kommende Gegner dann vor heimischer Kulisse die volle Punktzahl ein. Im Duell mit dem FC Hennef 05 erzielte die Mannschaft drei Tore und behielt auf der anderen Seite den Kasten sauber.

Das sagt der Trainer

„Uns erwartet ein richtig intensiver Gegner, der aus dem 4-3-3 über die gesamte Spielzeit Angriffspressing spielt und auch nach Ballverlust intensives Gegenpressing zeigt“, blickt Chef-Trainer Onur Cinel auf die bevorstehende Aufgabe. Sein Team müsse deshalb extrem wachsam und konzentriert sein und in allen Spielphasen sehr schnelle Lösungen parat haben. „Wir haben zwar schon im NRW-Pokal gegen Paderborn gespielt, die Liga ist jedoch nochmal ein ganz anderer Wettbewerb.“

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

FC Schalke 04, U17, Fortuna Düsseldorf, Meisterschaft, Halbfinale, Rückspiel, 01.05.2022

U17-Finale um die Deutsche Meisterschaft: Alle Infos im Überblick

Durch zwei souveräne Siege im Halbfinale gegen Fortuna Düsseldorf (3:0 und 3:1) zog die U17 am Sonntag (1.5.) in das Endspiel um die Deutsche Meisterschaft ein. Im Finale treffen die königsblauen Talente nun am Sonntag (8.5.) im heimischen Parkstadion auf die U17 des VfB Stuttgart, die sich im anderen Halbfinale gegen Hertha BSC durchsetzen konnten. Anstoß der Partie ist um 10.45 Uhr. knappenschmiede.de hat alle relevanten Informationen zum Duell zusammengestellt.

FC Schalke 04, U17, Fortuna Düsseldorf, Meisterschaft, Halbfinale, Parkstadion, 27.04.2022

An Leistung anknüpfen: U17-Halbfinalrückspiel in Düsseldorf

Am Sonntag (1.5., 13.15 Uhr) kann der Schalker Nachwuchs ins Finale um die Deutsche Meisterschaft einziehen. Die Knappen gehen mit einer guten Ausgangslage ins Rückspiel gegen Düsseldorf.

Westdeutsche Meisterschaft gegen Fortuna Köln

Vor dem U17-Halbfinale: 04 Fragen an Chef-Trainer Onur Cinel

Bevor am Mittwoch (27.4., 17 Uhr) das Halbfinal-Hinspiel um die Deutsche Meisterschaft der U17 gegen Fortuna Düsseldorf im Parkstadion steigt, stellte sich Chef-Trainer Onur Cinel den Fragen von knappenschmiede.de

Westdeutsche Meisterschaft gegen Fortuna Köln

U17-Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft: Alle Infos im Überblick

Dank eines 3:0-Sieges gegen Fortuna Köln hat sich die U17 am Samstag (23.4.) die Westdeutsche Meisterschaft gesichert. Gleichzeitig qualifizierte sich das Team von Chef-Trainer Onur Cinel damit für die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft. Im Halbfinal-Hinspiel treffen die königsblauen Talente am Mittwoch (27.4.) um 17 Uhr auf Fortuna Düsseldorf. knappenschmiede.de hat alle relevanten Informationen zum West-Duell im Parkstadion zusammengestellt.