U17 gewinnt 1:0 und bleibt Zweiter

Erfolgreiches Wochenende für die königsblaue U17. Das Team von Chef-Trainer Frank Fahrenhorst gewann am Sonntag (27.5.) mit 1:0 bei Preußen Münster und konnte damit knapp den zweiten Platz verteidigen, der für die Teilnahme an der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft berechtigt.

Dominanter, aber torloser erster Durchgang

„Wir hatten gefühlt 75 Prozent Ballbesitz“, erklärte Chef-Trainer Frank Fahrenhorst nach dem Schlusspfiff. Gegen einen tief stehenden, aggressiven und auf Konter lauernden Gegner spielten die Schalker sehr geduldig und ließen sich nicht aus der Reserve locken. „Wir haben aus den vergangenen Wochen gelernt und waren den Gastgebern in vielen Belangen überlegen“, lobte der Coach sein Team.

Die erste Chance verbuchten die Schalker nach einer Flanke von Mehmet Can Aydin. Rene Biskup setzte zum Kopfball an, zielte jedoch knapp über das gegnerische Tor (16.). Die einzige Chance für die Gäste in der gesamten Partie verbuchte Münster mit einem Abschluss aus rund 18 Metern, der über das von Erdem Canpolat gehütete Tor strich (27.). Kurz vor der Pause war dann nochmal Schalke am Zug: Ayoub Asrihi brachte eine Ecke in den Sechzehner. Wieder war es Biskup, der sich zum Kopfball in die Höhe schraubte, und wieder strich die Kugel knapp über die Latte (39.).

Biskup erzielt den Siegtreffer

„In der Pause hatten wir uns vorgenommen, genauso weiterzumachen wie im ersten Durchgang“, erklärte der Fußballlehrer. Und das gelang. Der S04 trat ebenso souverän auf, wie noch in den ersten 40 Minuten. Doch Preußen Münster machte den Knappen mit seiner Defensiv-Strategie weiterhin das Leben schwer. Daher resultierte die erste Schalker Chance aus einem Fernschuss von Aydin aus rund 22 Metern, den der Preußen-Keeper jedoch festhalten konnte (56.). Doch nur wenig später setzte Joselpho Barnes Biskup in Szene, der zum 1:0 einschieben konnte (61.). Dieses Tor bedeutete auch den Endstand.

„Ich muss den Jungs ein Kompliment machen, denn sie haben immer wieder dran geglaubt“, erklärte Fahrenhorst. „Unser Gegner hat uns alles abverlangt, aber die Jungs haben mentale Stärke bewiesen und sich in der Drucksituation gut behauptet.“ Gegen einen sehr disziplinierten Gegner sei es wichtig gewesen, drei Punkte einzufahren. Zumal Schalke sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Bayer Leverkusen um Rang zwei liefert. Nach dem 2:0-Sieg des S04 in Leverkusen am Donnerstag (24.5.) war der S04 aufgrund eines um fünf Treffer besseren Torverhältnisses an der Werkself vorbeigezogen. Diese gewann nun aber zeitgleich 5:0 gegen Alemannia Aachen, so dass die Königsblauen nun mit einem Treffer Vorsprung den zweiten Platz verteidigen konnten. 


Aufstellung

Schalke: Canpolat – Grgic, Humpert, Münch, J. Bachmann (62. L. Bachmann) – Aydin, Kaparos, Asrihi (78. Wolff), Tehe (55. Inan) – Heck (48. Barnes), Biskup

Tor: 0:1 Biskup (61.)

Das könnte dich auch interessieren

180315_u17_unterrath_biskup

U17 spielt 0:0 und schrammt knapp an der Enrunde vorbei

Es war ein Kopf-an-Kopf-Rennen bis zum letzten Spieltag zwischen der königsblauen U17 und Bayer Leverkusen. Dabei ging es um Rang zwei und damit um den Einzug ins Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft. Während sich die Knappen am Sonntag (3.6.) 0:0 von Arminia Bielefeld trennten, konnte die Werkself 3:0 gegen Preußen Münster gewinnen und wurde dadurch mit zwei Zählern Vorsprung Zweiter.

180530_u17_vorschau

U17: Gelassenheit im Duell um Rang zwei

Letztes Bundesligaspiel für die königsblaue U17 in dieser Saison. Das Team von Chef-Trainer Frank Fahrenhorst empfängt am Sonntag (3.6., 13 Uhr) Arminia Bielefeld und kann dabei im Idealfall als Tabellenzweiter den Einzug in die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft schaffen.

180525_u17_muenster

U17: Klar bleiben und nicht verkrampfen

Englische Woche für die königsblaue U17. Das Team von Chef-Trainer Frank Fahrenhorst tritt am Sonntag (27.5., 13 Uhr) bei Preußen Münster an. Es ist das letzte Auswärtsspiel der Königsblauen in dieser Saison. Dabei gilt es, eine gute Leistung abzurufen und im Idealfall den zweiten Platz zu verteidigen.

180524_u17_biskup_jubel

U17 klettert durch Sieg in Leverkusen auf Rang 2


Gelungener Spieltag für die königsblaue U17. Im Nachholspiel des 15. Spieltags trat die Elf von Chef-Trainer Frank Fahrenhorst am Donnerstag (24.5.) beim direkten Konkurrenten Bayer Leverkusen an und gewann die Partie mit 2:0. Beide Teams sind nun punktgleich. Aufgrund des besseren Torverhältnisses sind die Schalker jedoch an der Werkself vorbeigezogen und stehen auf Rang zwei.