U17 gewinnt 4:0 in Aachen und macht Endrunde klar

Die königsblaue U17 gewann am Samstag (9.4.) mit 4:0 gegen Alemannia Aachen. Durch das Ergebnis im Parallelspiel zwischen Fortuna Düsseldorf und Borussia Mönchengladbach machten die Knappen das Halbfinale in der Endrunde klar.

Personal

Im Vergleich zum letzten Spiel gegen Fortuna Köln wechselte Chef-Trainer Onur Cinel seine Startformation auf insgesamt drei Positionen. Im Tor startete Faaris Yusufu für Luca Podlech. Kapitän Armend Likaj kehrte zurück und ersetzte Noah Kasongo. In der Offensive startete Assan Ouedraogo für Tristan Osmani.

Spielverlauf

Nachdem nur zwei Minuten vor Anpfiff die Tore aufgebaut waren, starteten die Königsblauen stark in die Partie. Nach nur sechs Minuten war es Assan Ouedraogo, der den Ball zur 1:0-Führung im Tor versenkte. Auch nach dem ersten Treffer drängten die Knappen auf das zweite Tor. Nach 31 Minuten köpfte Kapitän Armend Likaj einen Freistoß von Max Grüger zur 2:0-Führung ins Tor. Von den Gastgebern kam offensiv bis zu diesem Zeitpunkt sehr wenig, den Einsatz konnte man den Aachenern allerdings nicht absprechen. In der zweiten Halbzeit zeichnete sich ein ähnliches Bild ab wie in der ersten. Die Blau-Weißen waren die aktivere und überlegenere Mannschaft. In der 53. Minute erhöhte Enes Rüzgar auf 3:0. Den Schlusspunkt setzte Niklas Dörr, der per Kopf den 4:0-Endstand erzielte. Durch das torlose Unentschieden zwischen Düsseldorf und Gladbach sind die Schalker in die Endrunde eingezogen und spielen in zwei Halbfinalbegegnungen um den Einzug ins Endspiel um die deutsche Meisterschaft.

Szenen des Spiels

3. Minute: Niklas Dörr spiet den Ball auf Taylan Bulut. Sein Abschluss wird allerdings abgefälscht und geht über das Tor.

6. Minute: Jaaaa! Das 1:0 für die Knappen! Niklas Dörr spielt Assan Ouedraogo an, der mit dem Innenpfosten ins lange Eck trifft.

13. Minute: Eine Flanke von Philip Buczkowski wird im Strafraum von Enes Rüzgar verlängert. Assan Ouedraogo köpft den Ball knapp rechts vorbei!

18. Minute: Eine Ecke von Max Grüger köpft Assan Ouedraogo erneut knapp rechts vorbei. Die Schalker drängen auf das zweite Tor.

24. Minute: Niklas Dörr spielt Taylan Bulut stark im Sechzehner frei. Dessen Schuss gerät allerdings zu zentral aufs Tor. Eckball!

27. Minute: Die erste Möglichkeit für die Aachener: Karim Dhouibs Schuss wird von Faaris Yusufu gut gehalten.

31. Minute: Es steht 2:0! Ein Freistoß von Max Grüger findet den Kopf von Armend Likaj, der den Ball stark einköpft.

39. Minute: Guter Schuss von Philip Buczkowski von der linken Seite. Torhüter Luca Schmidt ist zur Stelle.

47. Minute: Nach einem Freistoß geht ein Kopfball von Kapitän Armend Likaj knapp vorbei.

53. Minute: Enes Rüzgar trifft! Aus etwa 16 Metern erhöht er auf 3:0. Stark!

60. Minute: Philip Buczkowski schießt auf das Tor. Die Kugel rutscht Keeper Luca Schmidt zunächst durch. Der Ball war wohl hinter der Linie, allerdings zählt das Tor nicht.

67. Minute: Assan Ouedraogo setzt sich auf der linken Seite richtig gut durch und passt ins Zentrum. Niklas Dörr hält den Fuß hin, doch Keeper Luca Schmidt pariert mit dem Fuß.

79. Minute: Niklas Dörr erhöht per Kopf auf 4:0!

Das sagt der Trainer

„Wir sind sehr glücklich, da wir heute gegen eine Mannschaft gespielt haben, die im Abstiegskampf steckt. Es war klar, dass Aachen uns hier nichts schenken wird“, so Chef-Trainer Onur Cinel nach der Partie. „Wir waren allerdings auch in einer Situation, in der wir eine Reaktion auf die Niederlage letzte Woche zeigen wollten. Das war heute über die komplette Spielzeit eine sehr reife Leistung und ein verdienter Sieg. Wir freuen uns natürlich, dass wir in die Endrunde eingezogen sind und mindestens zwei Bonusspiele haben. Diese beiden Spiele haben wir uns über die Saison sehr ehrlich verdient und freuen uns extrem.“

Ausblick

Für die königsblaue U17 geht es in zwei Wochen zum letzten Spiel der Hauptrunde weiter. Am Samstag (23.4.) empfangen die Knappen Fortuna Köln. Anpfiff der Partie ist um 13 Uhr.

Aufstellung

Alemannia Aachen: Schmidt – Jakob, Estrada (54. Estrada), M Boyo (73. Al Habaui), Roßmüller, Eglenovic, Neuss (63. Mohren), de Muyter, Ilunga (54. Kuckertz), Dhouib, Braun (63. Esser)

FC Schalke 04: Yusufu – Bulut (62. Kasongo), Becker (57. Burlet), Barthel, Likaj, Hadzha (62. Yavuz), Rüzgar, Grüger, Dörr, Ouedraogo (71. Adigüzel), Buczkowski (71. Tairi)

Tore: 1:0 Ouedraogo (6.), 2:0 Likaj (31.), 3:0 Rüzgar (53.), 4:0 Dörr (79.)

Das könnte dich auch interessieren

FC Schalke 04, U17, Fortuna Düsseldorf, Meisterschaft, Halbfinale, Rückspiel, 01.05.2022

U17-Finale um die Deutsche Meisterschaft: Alle Infos im Überblick

Durch zwei souveräne Siege im Halbfinale gegen Fortuna Düsseldorf (3:0 und 3:1) zog die U17 am Sonntag (1.5.) in das Endspiel um die Deutsche Meisterschaft ein. Im Finale treffen die königsblauen Talente nun am Sonntag (8.5.) im heimischen Parkstadion auf die U17 des VfB Stuttgart, die sich im anderen Halbfinale gegen Hertha BSC durchsetzen konnten. Anstoß der Partie ist um 10.45 Uhr. knappenschmiede.de hat alle relevanten Informationen zum Duell zusammengestellt.

FC Schalke 04, U17, Fortuna Düsseldorf, Meisterschaft, Halbfinale, Parkstadion, 27.04.2022

An Leistung anknüpfen: U17-Halbfinalrückspiel in Düsseldorf

Am Sonntag (1.5., 13.15 Uhr) kann der Schalker Nachwuchs ins Finale um die Deutsche Meisterschaft einziehen. Die Knappen gehen mit einer guten Ausgangslage ins Rückspiel gegen Düsseldorf.

Westdeutsche Meisterschaft gegen Fortuna Köln

Vor dem U17-Halbfinale: 04 Fragen an Chef-Trainer Onur Cinel

Bevor am Mittwoch (27.4., 17 Uhr) das Halbfinal-Hinspiel um die Deutsche Meisterschaft der U17 gegen Fortuna Düsseldorf im Parkstadion steigt, stellte sich Chef-Trainer Onur Cinel den Fragen von knappenschmiede.de

Westdeutsche Meisterschaft gegen Fortuna Köln

U17-Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft: Alle Infos im Überblick

Dank eines 3:0-Sieges gegen Fortuna Köln hat sich die U17 am Samstag (23.4.) die Westdeutsche Meisterschaft gesichert. Gleichzeitig qualifizierte sich das Team von Chef-Trainer Onur Cinel damit für die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft. Im Halbfinal-Hinspiel treffen die königsblauen Talente am Mittwoch (27.4.) um 17 Uhr auf Fortuna Düsseldorf. knappenschmiede.de hat alle relevanten Informationen zum West-Duell im Parkstadion zusammengestellt.