U17 lässt viel liegen - Remis in Unterrath

Ein Punkt in Unterrath: Der U17 gelang am Sonntag (22.9.) bei der SG Unterrath kein Treffer – und das, obwohl sich die Königsblauen gerade im zweiten Durchgang zahlreiche gute Möglichkeiten kreierten. Es war also deutlich mehr drin.

Personal

Nach der 0:3-Niederlage gegen den 1. FC Köln veränderte Chef-Trainer Frank Fahrenhorst seine Elf auf vier Positionen: Leo Weichert, Caspar Jander, Anil Özgen und Jordy Mfundu begannen in Unterrath. Dafür rotierten Moritz Maurer, Leon Walter, Bogdan Shubin und Juan Cabrera aus der Startformation.

Spielverlauf

Schalke tat sich in den ersten 15 Minuten schwer, agierte recht zögerlich und wagte sich kaum ins Risiko. Die Räume erwiesen sich im ersten Durchgang als eng und die Knappen zu hektisch, um gewinnbringend vors gegnerische Tor zu kommen. Unterrath suchte sein Heil in weit nach vorne geschlagenen Bällen, die den Gästen aus Gelsenkirchen allerdings keine großen Probleme bereiteten. In der Pause stellte Fahrenhorst um, schickte nun zwei Spitzen ins Rennen. Das machte sich bemerkbar, die U17 kreierte sich zahlreiche sehr gute Chancen, die aber nicht in Tore umgemünzt werden konnten. Die Hausherren indes kamen nicht mehr gefährlich vor den Schalker Kasten. Dementsprechend endete die Partie torlos.

Szenen des Spiels

26. Minute: Lungwitz im Schalker Tor wird mit einem Schuss aus spitzem Winkel getestet, hält aber sicher.
30. Minute: Nach schnellem Angriff durchs Zentrum kommen Özgen und Kojic zur Doppelchance. Am Ende geht der Ball über den Kasten.
37. Minute: Kojic versucht es mit einem Fallrückzieher, den der Keeper jedoch zu fassen bekommt.
50. Minute: Wieder ist es Kojic, der es aus spitzem Winkel versucht, aber am Torwart scheitert.
51. Minute: Nach einer Ecke zwingt Aliu Unterraths Schlussmann zur Glanzparade.
64. Minute: Music kommt aus zentraler Position ca. acht Meter vor dem Kasten zum Kopfball – aber vorbei.
77. Minute: Ein Freistoß von Anubodem wird vom SG-Keeper stark entschärft.
82. Minute: Korniyenkos Direktabnahme aus zwölf Metern landet beim Torwart.

Das sagt der Trainer

Man hat in der Anfangsphase gemerkt, dass wir uns nach vier nicht gewonnenen Spielen auch auf der mentalen Ebene schwergetan haben“, sagte Fahrenhorst. „Defensiv haben wir es sehr fokussiert und konzentriert gemacht, mit dem Ball hatten wir aber zu wenig Ballzirkulation und zu viel Hektik in unseren Aktionen.“ Nach dem Seitenwechsel sah er, wie seine Mannschaft sich Möglichkeit um Möglichkeit erspielte – aber nicht traf. „Die einfachen Dinger gehen dann nicht rein“, sagt er. „Die Qualität ist da, aber es muss dann auch mal ein Tor sein.“ Nach dem Remis sei die Enttäuschung dementsprechend „riesig“, so der Trainer. „Wir müssen weiter arbeiten.“

Ausblick

In der Bundesliga geht es für die B-Junioren mit einem Heimspiel weiter. Am Sonntag (29.9., 11 Uhr) empfängt der S04 den FC Hennef.

Aufstellung

Schalke: Lungwitz – Anubodem, Weichert, Aliu, Guzy – Köster – Kowalski (41. Music), Jander (75. Korniyenko), Özgen (68. Cabrera), Mfundu (41. Sane) – Kojic

Das könnte dich auch interessieren

20191019 Leo Weichert U17

6:1-Heimerfolg: U17 gewinnt torreich gegen Alemannia Aachen

In einer intensiven Partie gegen den Nachwuchs von Alemannia Aachen gewann die königsblaue U17 am Samstag (19.10.) im Schatten der VELTINS-Arena mit 6:1. Für den S04 trafen Semin Kojic (13.), Leo Weichert (22., 27.), Louis Köster (58.), Vedad Music (74.) und Juan Cabrera (79.).

191017 U17 S04ATSV

U17 empfängt Aachen: An starken Auftritt in Leverkusen anknüpfen

In der Junioren Bundesliga trifft die U17 am kommenden Samstag (19.10., 11 Uhr) auf heimischem Grün auf den Nachwuchs von Alemannia Aachen. Nach einer sehr guten Leistung der Knappen im letzten Meisterschaftsspiel gegen die Werks-Elf aus Leverkusen, wollen die B-Junioren nun auch am 10. Spieltag drei Punkte auf Schalke behalten.

U17 Spielbericht

U17 belohnt sich für harte Arbeit mit drei Punkten

Nach sechs Spielen ohne Sieg konnten die Schalker B-Junioren am Samstag (5.10.) gegen die Werks-Elf von Bayer 04 Leverkusen endlich wieder drei Punkte mit nach Schalke nehmen. Für die Knappen trafen Ngufor Anubodem (66.) und Louis Köster (23., 33.).

20191002 Semin Kojic U17

U17: In Leverkusen punkten und ein Ausrufezeichen setzen

Nach dem torlosen Remis gegen Hennef konnte die königsblaue U17 erneut keinen Sieg auf dem Konto verbuchen. Die B-Junioren treten nun am Samstag (5.10., 11 Uhr) auswärts beim Tabellenzweiten Bayer Leverkusen an, wollen Mentalität beweisen und gegen die spielstarke Mannschaft dreifach punkten.