U17: Bittere Niederlage gegen Arminia Bielefeld

Erste Niederlage in der neuen Saison: Die Schalker U17 verlor am Samstag (24.8.) während des vierten Spieltags der B-Junioren Bundesliga West am Ende einer Englischen Woche gegen Arminia Bielefeld mit 2:3. In der Nachspielzeit drehten die Ostwestfalen nach einer Einzelaktion die Partie.

Personal

Das Trainerteam nahm nur eine Veränderung in der Startelf im Vergleich zum Revierderby bei Borussia Dortmund vor: Für Anil Özgen stand Juan Cabrera von Beginn an gegen die Arminen auf dem Platz.

Spielverlauf

Die Knappen kamen zunächst gut in die Partie und erspielten sich in der Anfangsphase gute Tormöglichkeiten. Eine davon nutzte Juan Cabrera in der 17. Minute, als der Mittelfeldmann die Kugel aus 18 Metern in die Maschen setzte. Nach einer guten halben Stunde kreierten die Gäste ihre erste hochkarätige Chance im ersten Durchgang. Nach einer Schalker Ecke konterten die Ostwestfalen, doch S04-Keeper Luis Lungwitz hielt den Kasten zunächst sauber. Kurz vor Halbzeitpfiff machte dann Özgen in der 37. Minute mit einer guten Einzelaktion auf sich aufmerksam, sein Schuss aus 20 Metern ging jedoch knapp über den Kasten drüber. Nach Seitenwechsel zeigte sich dann eine Aktion der Bielefelder von Erfolg gekrönt (56.). Nach einer Flanke von links traf Glloboderi per Kopf zum Ausgleich. Doch nicht einmal zehn Minuten später markierte der S04 dann den zweiten Treffer: Caspar Jander verwandelte einen direkten Freistoß aus 25 Metern sehenswert. In der verbleibenden Spielzeit gaben die Königsblauen das Spiel jedoch aus der Hand. Zunächst netzten auch die Gäste einen direkten Freistoß ein (74.) und in der Nachspielzeit drehten diese die Partie nach einer Einzelaktion durch das Zentrum. Die Schalker hatten zuvor in der 80. Minute eine gute Chance durch Özgen, das Spiel für sich zu entscheiden, doch der Schiedsrichter entschied auf Abseits.

Szenen des Spiels

6. Minute: Nach einer Schalker Ecke steht Louis Köster völlig frei und versucht es aus acht Metern per Kopf, doch der gegnerische Keeper pariert.

14. Minute: Cabrera gibt einen Schuss aus zweiter Reihe ab, den Abpraller will Semin Kojic verwerten, doch er kommt nicht mehr ganz an die Kugel.

17. Minute: 1:0 für Königsblau! Diesmal geht ein Schuss aus 18 Metern von Cabrera ins Netz!

37. Minute: Gute Einzelaktion von Özgen. Er zielt aus 20 Metern auf das Netz der Gäste, doch der Ball geht knapp drüber.

50. Minute: Ein Schuss von Özgen trifft nur das Aluminium.

56. Minute: Nach einer Flanke von links treffen die Gäste per Kopf.

65. Minute: Jander verwandelt einen direkten Freistoß aus 25 Metern!

74. Minute: Da ist der Ausgleich… Fromann verwandelt einen direkten Freistoß aus 17 Metern.

80. Minute: Özgen hat den dritten Treffer auf dem Fuß, doch der Schiedsrichter entscheidet auf Abseits.

80.+ 1: Cherny setzt sich im Zentrum durch und trifft zum 2:3. Das ist bitter.

Das sagt der Trainer

„Wir haben eine gute erste Halbzeit gespielt und sind verdient in Führung gegangen. Den Gegner hatten wir im Griff, haben hinten wenig zugelassen. Es ist vieles aufgegangen, was wir uns vorgenommen hatten, ich hätte mir in dieser Phase nur gewünscht, dass wir noch ein Tor nachlegen – ein, zwei Möglichkeiten waren da“, fasste Chef-Trainer Frank Fahrenhorst nach Abpfiff zusammen. In der zweiten Hälfte sei seine Mannschaft zunächst auch gut im Spiel gewesen und hatte gute Chancen. „Beim Ausgleich hätten wir aber viel besser und intensiver verteidigen müssen, das ging zu einfach.“ Danach habe sein Team eine gute Reaktion gezeigt und ist wieder in Führung gegangen. „Das 2:2 fiel dann unnötig. Wir sind in der Aktion ein viel zu großes Risiko gegangen“, fuhr der Chef-Coach fort. Insgesamt habe seine Mannschaft ein ordentliches Spiel gemacht. Auch das dritte Gegentor fiel unglücklich. „Das Ergebnis müssen wir akzeptieren. Daraus müssen wir unsere Lehren ziehen, dass wir dreimal nicht gut verteidigt haben und das gnadenlos betraft wurde.“ Nichtsdestotrotz habe die Moral der Jungs gestimmt und sie haben auch nach den Gegentreffern nicht nachgelassen.

Ausblick

Nächste Woche Samstag (31.8., 11 Uhr) geht es für die B-Junioren in der U17-Bundesliga weiter. Die Königsblauen gastieren am fünften Spieltag bei Borussia Mönchengladbach.

Aufstellung

Schalke: Lungwitz – Anubodem, Aliu, Maurer, Guzy – Köster – Heim (61. Kowalski), Jander (73. Korniyenko), Cabrera (61. Shubin), J. Mfundu (31. Özgen) – Kojic (61. Music)
Tore: 1:0 Cabrera (17.), 1:1 Glloboderi (56.), 2:1 Jander (65.), 2:2 Fromann (74.), 2:3 Cherny (80.+1)

Das könnte dich auch interessieren