U17: Mit Gier und Zielstrebigkeit gegen Düsseldorf punkten

Nach einem torreichen Sieg gegen Alemannia Aachen treffen die Schalker B-Junioren am elften Spieltag der U17-Bundesliga West auswärts auf den Nachwuchs von Fortuna Düsseldorf. Anpfiff der Partie ist am Sonntag (27.10.) um 11 Uhr.

Die Lage auf Schalke

In zehn Spielen sammelte die Schalker U17 bisher insgesamt 16 Punkte. Aktuell belegen die Knappen damit Platz fünf in der Tabelle der B-Junioren Bundesliga West. Nachdem sich die Mannschaft von Chef-Trainer Frank Fahrenhorst schon im Spiel gegen den Nachwuchs von Bayer 04 Leverkusen drei Punkte sicherte, gingen die Knappen auch im letzten Pflichtspiel gegen Alemannia Aachen als Sieger vom Platz. In der Meisterschaftsbegegnung trafen die Blau-Weißen gleich sechs Mal und kassierten dabei nur einen Gegentreffer.

Personal

Zwei Akteure werden den Knappen am Wochenende voraussichtlich fehlen: Weiterhin muss Ardy Mfundu verletzungsbedingt pausieren und auch auf Noah Heim muss die U17 im nächsten Pflichtspiel verzichten. Abgesehen davon, kann das Trainergespann auf den vollständigen Kader für die Partie gegen Düsseldorf zurückgreifen.

Das ist der Gegner

Drei Siege, drei Remis und vier Niederlagen – so lautet die Bilanz der Gastgeber aus Düsseldorf nach zehn Spieltagen. Damit bekleidet die Fortuna aktuell Tabellenplatz acht in der B-Junioren Bundesliga. Nach einem eher durchwachsenen Saisonstart mit Niederlagen gegen den Nachwuchs des 1. FC Köln, Borussia Mönchengladbach und Bayer 04 Leverkusen, ließen die Düsseldorfer auch gegen den FC Hennef 05, die SG Unterrath und den VfL Bochum Punkte liegen. Aus den Partien gegen Alemannia Aachen und dem Wuppertaler SV konnte die Düsseldorfer U17 zuletzt wieder Zählbares mitnehmen. Am vergangenen Spieltag mussten die B-Junioren jedoch eine 2:1-Niederlage gegen Preußen Münster hinnehmen. „Mit Düsseldorf haben wir einen Gegner vor der Brust, der defensiv sehr kompakt stehen und versuchen wird, Möglichkeiten über Konter- und Umschaltsituationen zu generieren. Hier wird vor allem unserer Defensive gefordert sein“, so die Einschätzung Fahrenhorsts. „Jedoch müssen wir auf allen Positionen extrem aufmerksam sein, um dem Gegner keine Möglichkeit zu geben seine Konterstärke auszunutzen.“

Das sagt der Trainer

Für die anstehende Aufgabe müsse die U17, laut Chef-Coach Fahrenhorst, noch mit ein bisschen mehr Ruhe und Ballsicherheit agieren, um erfolgreich zu sein. „Darauf haben wir in den vergangenen Trainingseinheiten vermehrt den Schwerpunkt gelegt. Für uns gilt es jetzt, eine Balance zwischen Einfachheit und Zielstrebigkeit in unserer Spielweise zu finden“, so der Fußballlehrer. Dies habe in den Partien gegen Leverkusen und Aachen schon sehr gut funktioniert und mit der entsprechenden Gier wolle man nun auch das dritte Spiel in Folge gewinnen.

Spielort

Flinger Broich 87
40235 Düsseldorf

Das könnte dich auch interessieren