U17 mit leidenschaftlicher Teamleistung zum Derbysieg

Verdienter Derbysieg für die Schalker U17: Am Samstag (17.11.) gewannen die Knappen mit zwei Toren von Franck Ariel Tehe und Bleron Krasniqi beim VfL Bochum. Chef-Trainer Frank Fahrenhorst lobte das gesamte Team für eine sehr gute Leistung und die richtige Einstellung.

Personal

Im Vergleich zum 5:0-Heimsieg gegen den SC Paderborn nahm das Trainerteam nur eine Veränderung in der Startelf vor: Für Arbnor Aliu war Martin Gyameshie von Beginn an im Spiel.

Spielverlauf

Die Schalker fanden gut ins Spiel und hatten schon zu Beginn der Partie gute Möglichkeiten, den Führungstreffer in Bochum zu erzielen. Zunächst nutzten sie nicht konsequent genug ihre Chancen, erzielten aber dann in der 35. Minute den Führungstreffer und gingen verdient mit einem 1:0  in die Halbzeit. Im zweiten Durchgang kam der VfL Bochum zunächst besser ins Spiel, doch auch diese Drangphase überstanden die Gäste ohne Gegentreffer. Im weiteren Verlauf konnten die Schalker dann ihren Gegner erneut kontrollieren, belohnten sich mit einem weiteren Treffer in der 80. Minute und ließen insgesamt nur wenige Torchancen der Bochumer zu.

Szenen des Spiels

6. Minute: Nach einer Flanke von Lawrence Ennalie will Krasniqi die Kugel mit dem Kopf einnicken, doch er trifft nur das Aluminium.

7. Minute: Wieder eine gute Chance für Königsblau! Mehmet Can Aydin steht frei und gibt aus 13 Metern einen Schuss ab, welcher jedoch das Tor verfehlt.

9. Minute: Ein tiefer Ball der Gastgeber durch das Zentrum erreicht einen Bochumer, der auf Felix Wienand zuläuft. Der S04-Keeper pariert.

15. Minute: Das war knapp! Tim Janke ist schon am gegnerischen Torhüter vorbei, aber sein Schuss geht daneben.

35. Minute: Tooor! 1:0 für Schalke! Die Knappen belohnen sich mit dem Führungstreffer. Eine Hereingabe von Ennalie erreicht Tehe, der den Treffer markiert.

41. Minute: Erneut flankt Ennalie in Richtung Box und findet Krasniqi. Dieser steht völlig frei, aber schiebt das Leder am Kasten vorbei.

77. Minute:
Bochum gibt einen Distanzschuss auf das Tor von Wienand ab, der jedoch knapp das Tor verfehlt.

80. Minute: Nach einem Foul an Ennalie entscheidet der Schiedsrichter auf Elfmeter. Krasniqi schnappt sich die Kugel und versenkt diese im Netz.

Das sagt der Trainer

„Wir haben heute verdient gewonnen und ich muss meiner Mannschaft für ihre Leistung ein Kompliment aussprechen“, zeigte sich Chef-Trainer Frank Fahrenhorst nach Abpfiff zufrieden. „In der ersten Halbzeit haben wir heute einen richtig, richtig guten Fußball gespielt. Das, was wir uns vorgenommen haben, konnten wir in allen Bereichen wirklich gut umsetzen.“ Der Fußballehrer sprach von leidenschaftlichem sowie technisch ordentlich bis guten Fußball und die nötige Zielstrebigkeit, die sein Team gegen die Bochumer an den Tag gelegt hat. Fahrenhorst bemängelte lediglich die ein oder andere Tormöglichkeit, die nicht genutzt wurde. „So hätten wir schon zur Halbzeit ein klares Ergebnis erzielt. Insgesamt haben wir aber wenig Chancen zugelassen und auch eine Drangphase der Bochumer überstanden, was zu einem solchen Spiel dazugehört.“ Der Chef-Coach ergänzte erfreut, dass in allen Bereichen nun eine kleine Entwicklung seiner Mannschaft zu beobachten sei. „Das ist natürlich schön zu sehen und mich freut, dass wir uns dann auch belohnen können.“

Ausblick

Nächste Woche geht es für die königsblaue U17 in der Meisterschaft weiter: Die Knappen sind am Samstag (24.11., 11 Uhr) zu Gast bei der SG Unterrath.

Aufstellung

Schalke: Wienand – Aweimer, Pavlidis, Gyameshie, Alimusaj – Ennalie, Aydin (62. Fisher), Hoch, Tehe (59. Heim) – Krasniqi (81. Keskin), Janke (74. Aliu)

Tore: 0:1 Tehe (35.), 0:2 Krasniqi (80./FE)

Das könnte dich auch interessieren