U17: Mit Zielstrebigkeit und Effektivität gegen Münster punkten

Am 13. Spieltag der B-Junioren Bundesliga West tritt die U17 von Chef-Trainer Frank Fahrenhorst am kommenden Samstag (9.11.) auswärts gegen den Nachwuchs der SG Preußen Münster an. Anpfiff der Partie ist um 11 Uhr

Die Lage auf Schalke

In zwölf Meisterschaftsspielen sammelte die U17 bisher 20 Punkte – zwölf davon allein in der vergangenen sechs Partien. Mit drei Remis und drei Siegen ist die Elf von Chef-Trainer Frank Fahrenhorst seit sechs Duellen ungeschlagen. Zuletzt trennten sich die Knappen in einer umkämpften Partie gegen den Nachwuchs des Wuppertaler SV mit 2:2. Zuvor konnte man gegen Fortuna Düsseldorf noch die volle Punktausbeute mitnehmen. Auch gegen die Teams von Bayer 04 Leverkusen und Alemannia Aachen erbeuteten die B-Junioren jeweils drei Punkte, während man sich zuvor in den Partien gegen die SG Unterrath und den FC Hennef 05 mit der Punkteteilung zufrieden geben musste. Aktuell belegen die Knappen damit Platz fünf in der Tabelle der B-Junioren Bundesliga West.

Personal

Vier Akteure werden der U17 am Wochenende voraussichtlich fehlen: Neben Ardy Mfundu, der weiterhin verletzungsbedingt pausieren muss, wird das Trainergespann nach wie vor auf Noah Heim verzichten müssen, der sich aktuell im Reha-Aufbautraining befindet. Außerdem wird Torhüter Luis Lungwitz krankheitsbedingt nicht auflaufen können. Auch der Einsatz von Arbnor Aliu ist nach einer Viruserkrankung zum jetzigen Zeitpunkt noch fraglich.

Das ist der Gegner

Mit insgesamt 13 Punkten aus elf Pflichtspielen befindet sich die U17 der SG Preußen Münster aktuell auf Tabellenplatz sieben der B-Junioren Bundesliga. In den vergangenen sechs Partien gingen die Münsteraner zwei Mal als Sieger vom Platz, trennten sich einmal Remis und kassierten drei Niederlagen. Wie auch die S04-U17 ging der kommende Gegner mit einem Unentschieden aus der Begegnung gegen die SG Unterrath und errang gegen Fortuna Düsseldorf ebenfalls ein Sieg. Auch gegen den FC Hennef 05 konnte man drei Punkte auf dem Konto verbuchen. In der Folge kassierte die Elf aus Münster gegen Alemannia Aachen und Bayer Leverkusen zwei Pleiten. Zuletzt musste sich die Münsteraner-U17 auch dem Wuppertaler SV mit 0:2 geschlagen geben. „Preußen Münster ist eine enorme spielstarke Mannschaft, die sich vor allem durch ihr konsequentes Defensivverhalten und ihr prägnantes Umschaltspiel nach vorne auszeichnet. Das Team agiert mit einer enormen mannschaftlichen Geschlossenheit und wird uns auf allen Positionen einiges abverlangen“, so die Gegnereinschätzung von Chef-Trainer Frank Fahrenhorst.

Das sagt der Trainer

„Ich erwarte ein ähnliches Spiel wie gegen den Wuppertaler SV am vergangenen Wochenende. Preußen Münster steht in der Tabelle aktuell unter uns, was jedoch nichts über die Qualität der Mannschaft aussagt“, warnt der U17-Coach. „Wir müssen hochkonzentriert sein und dürfen nach hinten hin nicht so viel zulassen wie in den jüngsten Partien“, so der Plan des Fußballlehrers. Wenn sein Team neben den Grundtugenden des Fußballspielens, zusätzlich noch die Zielstrebigkeit im Spiel nach vorne beibehalte und die Effektivität in den Torabschlüssen ausbaue, sei er guter Dinge, dass man auch in Münster mit einer guten Teamleistung erfolgreich sein könne.

Spielort

Coerheide 46

48157 Münster