U17 mit zweitem Saisonsieg

3:0-Heimsieg gegen den Aufsteiger aus Ostwestfalen: Die königsblaue U17 gewann am Samstag (17.8.) in der B-Junioren Bundesliga West gegen den SV Lippstadt und fuhr damit den zweiten Pflichtspielsieg ein.

Personal

Im Vergleich zum Auswärtserfolg beim VfL Bochum wechselte das Trainerteam die Anfangself auf drei Positionen durch. Für Louis Köster begann Bogdan Shubin, für John-Max Kowalski startete Noah Heim und Anil Özgen kam für Juan Cabrera von Anfang an in die Partie.

Spielverlauf

Die Knappen starteten mit viel Laufbereitschaft in die Partie und zeigten in der ersten Hälfte Dominanz. Bereits in den ersten Minuten kreierten die Königsblauen gute Chancen, nutzten die erste aber erst in der 17. Minute zur Führung. Zehn Spielminuten später erhöhte Maurer nach Vorarbeit von Kojic auf 2:0, drei Minuten später landete die Kugel wieder im gegnerischen Netz – diesmal traf Kojic selbst. Mit einer 3:0-Führung ging der S04 in die Halbzeitpause und nahm zu Beginn des zweiten Durchgangs drei Wechsel vor. Im weiteren Spielverlauf setzten die Königsblauen weniger Akzente nach vorne und erspielten sich nur noch kaum gefährliche Torchancen. Gleichzeitig ließen sie jedoch hinten wenig zu und gewannen das erste Pflichtspiel auf heimischem Boden mit 3:0.

Szenen des Spiels

5. Minute: Casper Jander gibt den Ball aus zentraler Position auf Noah Heim ab, der über die rechte Seite das Leder quer in die Box legt, doch Kojic verpasst die Kugel.

7. Minute: Luis Lungwitz wird geprüft, als Serhat Sido am Pfosten lauert und den Abschluss per Kopf sucht.

8. Minute: Kojic steht frei vor dem Torhüter, doch der Ball wird Beute vom gegnerischen Schlussmann Eric Frewel.

17. Minute: Nach Vorarbeit von Shubin trifft Özgen aus halblinker Position ins lange Eck. Das ist die Führung für Königsblau!

26. Minute: Ein direkter Freistoß aus knapp 30 Metern von Kojic knallt flach an den linken Pfosten.

27. Minuten: 2:0! Kojic dribbelt, gibt die Kugel ab auf Moritz Maurer und dessen Schuss landet im Kasten.

30. Minute: Nach einem Fehler des Lippstädter Torhüters trifft Kojic zum 3:0.

37. Minute: Jander leitet eine gute Aktion mit einem langen Ball ein, der Noah Heim erreicht. Den Schuss auf das Tor aus halbrechter Position kann der gegnerische Schlussmann halten.

68. Minute: Das war knapp! Ein Schuss von Shubin aus 18 Metern geht rechts am Kasten vorbei.

77. Minute: Aus zweiter Reihe verpasst Cabrera nur knapp das Tor.

Das sagt der Trainer

„Mit den drei gewonnenen Punkten bin ich insgesamt zufrieden. In der ersten Halbzeit haben wir uns die erste Viertelstunde aber schwergetan. In dieser Phase haben wir den Gegner zu leicht auf die Schulter genommen“, so Frank Fahrenhorst nach Abpfiff. „Mit der Zeit haben sie viel Druck aufgebaut und der Gegner hat uns mit allem was sie hatten, das Leben schwer gemacht.“ Doch man habe auch sehen können, dass wenn seine Mannschaft klar, strukturiert, einfach, zielstrebig und mit viel Tempo nach vorne gespielt hat, Tore erzielen konnte. Der Chef-Trainer habe die Partie genutzt, um vielen Spielern Spielzeit zu geben. „In der zweiten Hälfte haben wir dann nicht annährend das gezeigt, was wir uns vorgenommen hatten. Damit bin ich nicht einverstanden. Es ist gut, solche Erkenntnisse mitzunehmen. Die Spieler haben ebenfalls gesehen, was zu tun ist, um in der Startelf in der U17-Bundesliga zu stehen.“

Ausblick

Zwei Punktspiele stehen der U17 in der kommenden Woche bevor: Zunächst treffen die Königsblauen am Mittwoch (21.8., 18 Uhr) auswärts im Derby auf Borussia Dortmund, ehe die Englische Woche für die B-Junioren am Samstag (24.8., 11 Uhr) mit einem Heimspiel gegen Arminia Bielefeld endet.

Aufstellung

Schalke: Lungwitz – Anubodem (41. Walter), Aliu, Maurer, Guzy – Shubin – Heim, Jander (41. Köster), Özgen (54. Cabrera), J. Mfundu (41. Sane) – Kojic (54. Music)
Tore: 1:0 Özgen (17.), 2:0 Maurer (27.), 3:0 Kojic (30.)

Das könnte dich auch interessieren

FC Schalke 04, U17, Fortuna Düsseldorf, Meisterschaft, Halbfinale, Rückspiel, 01.05.2022

U17-Finale um die Deutsche Meisterschaft: Alle Infos im Überblick

Durch zwei souveräne Siege im Halbfinale gegen Fortuna Düsseldorf (3:0 und 3:1) zog die U17 am Sonntag (1.5.) in das Endspiel um die Deutsche Meisterschaft ein. Im Finale treffen die königsblauen Talente nun am Sonntag (8.5.) im heimischen Parkstadion auf die U17 des VfB Stuttgart, die sich im anderen Halbfinale gegen Hertha BSC durchsetzen konnten. Anstoß der Partie ist um 10.45 Uhr. knappenschmiede.de hat alle relevanten Informationen zum Duell zusammengestellt.

FC Schalke 04, U17, Fortuna Düsseldorf, Meisterschaft, Halbfinale, Parkstadion, 27.04.2022

An Leistung anknüpfen: U17-Halbfinalrückspiel in Düsseldorf

Am Sonntag (1.5., 13.15 Uhr) kann der Schalker Nachwuchs ins Finale um die Deutsche Meisterschaft einziehen. Die Knappen gehen mit einer guten Ausgangslage ins Rückspiel gegen Düsseldorf.

Westdeutsche Meisterschaft gegen Fortuna Köln

Vor dem U17-Halbfinale: 04 Fragen an Chef-Trainer Onur Cinel

Bevor am Mittwoch (27.4., 17 Uhr) das Halbfinal-Hinspiel um die Deutsche Meisterschaft der U17 gegen Fortuna Düsseldorf im Parkstadion steigt, stellte sich Chef-Trainer Onur Cinel den Fragen von knappenschmiede.de

Westdeutsche Meisterschaft gegen Fortuna Köln

U17-Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft: Alle Infos im Überblick

Dank eines 3:0-Sieges gegen Fortuna Köln hat sich die U17 am Samstag (23.4.) die Westdeutsche Meisterschaft gesichert. Gleichzeitig qualifizierte sich das Team von Chef-Trainer Onur Cinel damit für die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft. Im Halbfinal-Hinspiel treffen die königsblauen Talente am Mittwoch (27.4.) um 17 Uhr auf Fortuna Düsseldorf. knappenschmiede.de hat alle relevanten Informationen zum West-Duell im Parkstadion zusammengestellt.