U17: Starke zweite Halbzeit besiegelt 4:1-Erfolg gegen Arminia Bielefeld

Die königsblaue U17 gewann am Samstag (19.2.) mit 4:1 gegen Arminia Bielefeld. Eine deutliche Leistungssteigerung im zweiten Abschnitt sorgte für einen verdienten 4:1-Erfolg.

Personal

Im Vergleich zum letzten Testspiel gegen PSV Eindhoven konnte Chef-Trainer Onur Cinel wieder auf die fünf Spieler zurückgreifen, die für ihre Nationalmannschaften abgestellt waren. Insgesamt wechselte der Coach auf zwei Positionen. Vitalie Becker und Assan Ouedraogo begannen für den angeschlagenen Niklas Dörr und U16-Spieler Luca Lorei.

Spielverlauf

Der Beginn der Partie gehörte zunächst den Gästen aus Bielefeld. Die vielen Nationalmannschaftsabstellungen machten sich im Spiel der Königsblauen zunächst bemerkbar. Die Ostwestfalen waren die aktivere und schnellere Mannschaft der Anfangsphase. Die Knappen hatten Probleme zu ihrem Spiel zu finden. So fiel in der 18. Minute der verdiente Führungstreffer für die Gäste. Nach einem Freistoß war Adrian Nezir zur Stelle und schob den Ball am zweiten Pfosten ein. Nach einer halben Stunde fiel etwas glücklich der wichtige Ausgleich. Nach einer Flanke von Vitalie Becker köpfte Adrian Nezir diesmal zum 1:1 ins falsche Tor. Die königsblaue U17 kam deutlich besser aus der Kabine und war im kompletten zweiten Durchgang die spielbestimmende Mannschaft. Durch einen Doppelpack in der 55. und 64. Minute erhöhte Assan Ouedraogo zunächst auf 3:1. In der 68. Minute glänzte er schließlich auch als Vorbereiter: Mit einem Pass in die Mitte fand der Stürmer Max Grüger, der den Ball humorlos flach in die untere Ecke schoss und den verdienten 4:1-Endstand markierte. Der S04 gewann somit eine Begegnung mit zwei sehr unterschiedlichen Halbzeiten.

Szenen des Spiels

7. Minute: Plötzlich ist Jan Kollmeier durch. Doch Keeper Faaris Yusufu reagiert stark und hält den Ball! Gute Aktion des Schlussmannes.

11. Minute: Ein Distanzschuss von Lucas Kiewitt geht weit über den Schalker Kasten.

15. Minute: Gute Chance für die Knappen. Tristan Osmani schickt Enes Rüzgar mit einem starken Ball in den Lauf. Der Ball geht knapp am langen Pfosten vorbei.

18. Minute: Das 0:1 für die Gäste: Nach einem Freistoß von halblinker Position ist Adrian Nezir zur Stelle und schiebt den Ball am langen Pfosten zur Führung für die Gäste ein.

20. Minute: Eine Flanke von Philip Buczkowski wird gefährlich und geht nur knapp am langen Pfosten vorbei ins Toraus.

30. Minute: Ausgleich für S04! Und es ist ein Eigentor: Nach Flanke von Vitalie Becker köpft Adrian Nezir den Ball unglücklich ins eigene Tor. Sein zweites an diesem Nachmittag.

36. Minute: Nach einer Flanke von Tristan Osmani köpft Assan Ouedraogo nur knapp am Tor vorbei!

39. Minute: Wieder ist es Assan Ouedraogo der den Ball nur knapp über den Kasten köpft. Nach Flanke von Enes Rüzgar wird der Kopfball allerdings noch leicht zur Ecke abgefälscht.

42. Minute: Assan Ouedraogo verpasst eine Flanke von Vitalie Becker nur um Haaresbreite.

45. Minute: Harun Köse kommt links im Strafraum der Knappen zum Schuss. Keeper Faaris Yusufu ist zur Stelle und pariert den Ball, starke Aktion vom Schlussmann.

55. Minute: Das 2:1 für Königsblau! Ein Schuss aus der zweiten Reihe wird von Torwart Jonah Busse nicht ausreichend nach vorne geklärt. Dort steht Assan Ouedraogo in Stürmermanier richtig und staubt zum zweiten Treffer ab.

62. Minute: Eine Flanke von Enes Rüzgar findet Philip Buczkowski. Dieser zieht ab, doch sein Schuss wird von einem Verteidiger auf der Linie geklärt.

64. Minute: Das war stark gespielt! Enes Rüzgar schickt Assan Ouedraogo, der den Ball am Keeper vorbei ins lange Eck schiebt. Doppelpack!

68. Minute: Das 4:1 für die Schalker: Assan Ouedraogo ist diesmal der Vorbereiter. Er findet Max Grüger im Sechzehner, dieser schießt die Kugel humorlos unten ins Eck.

74. Minute: Tristan Osmani versucht es aus der Distanz. Drüber!

79. Minute: Wieder ein Versuch aus der Distanz, diesmal von Enes Rüzgar. Den gefährlichen Abschluss klärt der Bielefelder Schlussmann Jonah Busse zur Ecke.

80. Minute: Bielefeld zeigt sich noch einmal vor dem Tor der Schalker. Der Schuss von Collis Asemota geht allerdings über den Kasten.

Das sagt der Trainer

„Wir hatten eine schwierige Vorbereitung auf das Spiel, da wir nur ein paar Tage hatten, an denen wir mit der gesamten Mannschaft trainieren konnten. Das hat man vor allem in der ersten Halbzeit gesehen“, so Chef-Trainer Onur Cinel. „Es ist nicht gelungen uns im ersten Abschnitt als Mannschaft zu präsentieren. Bielefeld war zu Beginn die griffigere Mannschaft und ist auch völlig verdient in Führung gegangen. Zehn Minuten vor der Pause haben auch wir uns dann verbessert und haben den Ausgleich schließlich erzwungen, auch wenn das 1:1 natürlich glücklich gefallen ist. In der zweiten Halbzeit waren wir dann die Mannschaft, wie wir sie kennen. Aufgrund der Präzision und der Schärfe, die wir im zweiten Durchgang aufgebaut haben, geht der Sieg auch in der Höhe in Ordnung.“

Ausblick

Für die Knappen geht es am kommenden Sonntag (27.2.) weiter in der B-Junioren-Bundesliga. Die Blau-Weißen sind zu Gast bei Bayer 04 Leverkusen. Anpfiff der Partie ist um 11 Uhr.

Aufstellung

FC Schalke 04: Yusufu – Yavuz (56. Bulut), Becker (73. Rüger), Barthel, Likaj, Hadzha, Rüzgar, Grüger (68. Kasongo), Ouedraogo (73. Nacu), Osmani, Buczkowski (68. Burlet)

DSC Arminia Bielefeld: Busse – Möllers, Kiewitt, Hasan Köse, Kollmeier, Krasnic (75. Derbas), Nezir, (67. Krüger) Harun Köse (75. Asemota), Obermeyer, Henkenjohann, Baytar

Tore: 0:1 Nezir (18.), 1:1 Nezir ET. (30.), 2:1 Ouedraogo (55.), 3:1 Ouedraogo (64.), 4:1 Grüger (68.)

Das könnte dich auch interessieren

FC Schalke 04, U17, Fortuna Düsseldorf, Meisterschaft, Halbfinale, Rückspiel, 01.05.2022

U17-Finale um die Deutsche Meisterschaft: Alle Infos im Überblick

Durch zwei souveräne Siege im Halbfinale gegen Fortuna Düsseldorf (3:0 und 3:1) zog die U17 am Sonntag (1.5.) in das Endspiel um die Deutsche Meisterschaft ein. Im Finale treffen die königsblauen Talente nun am Sonntag (8.5.) im heimischen Parkstadion auf die U17 des VfB Stuttgart, die sich im anderen Halbfinale gegen Hertha BSC durchsetzen konnten. Anstoß der Partie ist um 10.45 Uhr. knappenschmiede.de hat alle relevanten Informationen zum Duell zusammengestellt.

FC Schalke 04, U17, Fortuna Düsseldorf, Meisterschaft, Halbfinale, Parkstadion, 27.04.2022

An Leistung anknüpfen: U17-Halbfinalrückspiel in Düsseldorf

Am Sonntag (1.5., 13.15 Uhr) kann der Schalker Nachwuchs ins Finale um die Deutsche Meisterschaft einziehen. Die Knappen gehen mit einer guten Ausgangslage ins Rückspiel gegen Düsseldorf.

Westdeutsche Meisterschaft gegen Fortuna Köln

Vor dem U17-Halbfinale: 04 Fragen an Chef-Trainer Onur Cinel

Bevor am Mittwoch (27.4., 17 Uhr) das Halbfinal-Hinspiel um die Deutsche Meisterschaft der U17 gegen Fortuna Düsseldorf im Parkstadion steigt, stellte sich Chef-Trainer Onur Cinel den Fragen von knappenschmiede.de

Westdeutsche Meisterschaft gegen Fortuna Köln

U17-Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft: Alle Infos im Überblick

Dank eines 3:0-Sieges gegen Fortuna Köln hat sich die U17 am Samstag (23.4.) die Westdeutsche Meisterschaft gesichert. Gleichzeitig qualifizierte sich das Team von Chef-Trainer Onur Cinel damit für die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft. Im Halbfinal-Hinspiel treffen die königsblauen Talente am Mittwoch (27.4.) um 17 Uhr auf Fortuna Düsseldorf. knappenschmiede.de hat alle relevanten Informationen zum West-Duell im Parkstadion zusammengestellt.