U17 trifft im zweiten Heimspiel auf Arminia Bielefeld

Vor heimischer Kulisse treffen die königsblauen B-Junioren am Samstag (24.8., 11 Uhr) auf Arminia Bielefeld. Nach einem intensiven Revierderby bei Borussia Dortmund unter der Woche, gehen die Knappen nun in ihrem zweiten Heimspiel im Schatten der VELTINS-Arena wieder auf Punktejagd.

Die Lage auf Schalke

Die königsblaue U17 legte einen ordentlichen Start in der Junioren Bundesliga hin: Zum Auftakt gewannen die Knappen im Derby beim VfL Bochum mit 3:1, im ersten Heimspiel der neuen Saison bezwangen sie den SV Lippstadt mit 3:0. Zuletzt trennte sich der S04 in einem intensiven Revierderby auswärts von Borussia Dortmund mit 0:0. „Mit unserem Auftakt und den sieben Punkten aus drei Spielen – davon zwei Derbys – können wir zufrieden sein“, resümierte Chef-Trainer Frank Fahrenhorst.

Personal

Weiterhin werden Neuzugang Ardy Mfundu und S04-Keeper Justin Treichel verletzungsbedingt ausfallen und den Königsblauen somit am Wochenende nicht zur Verfügung stehen.

Das ist der Gegner

Arminia Bielefeld konnte zu Beginn der Saison zwei Siege einfahren. Zum Auftakt verloren sie 0:1 gegen Fortuna Düsseldorf, schlugen daraufhin den Wuppertaler SV mit 2:0. Zuletzt gewannen die Ostwestfalen mit 2:1 auswärts beim SC Preußen Münster. Bereits in der Vorbereitung trafen die Knappen auf die Bielefelder in einem Testspiel: Ende Juli bezwangen die Königsblauen Arminia Bielefeld im Vorbereitungsspiel mit 3:0. „Bielefeld wird uns alles abverlangen“, so Chef-Trainer Frank Fahrenhorst. „Sie werden defensiv stehen, das haben wir in der Vorbereitung schon gesehen. Da haben wir sie zwar deutlich geschlagen, aber sie werden sich jetzt mit Sicherheit anders präsentieren. Sie wissen jetzt vielleicht, was wir vorhaben.“

Das sagt der Trainer

„Die Regenerationszeit ist jetzt während der Englischen Woche nur sehr kurz. Das schwierige wird sein, die Emotionalität weiterhin aufrechtzuhalten“, so Fahrenhorst. „Personell müssen wir natürlich auch schauen, was wir machen. Die Woche und vor allem das Derby waren sehr intensiv.“

Spielort

Rasenplatz 7 am Parkstadion
45891 Gelsenkirchen

Das könnte dich auch interessieren