U17 verliert erstes Auswärtsspiel der Saison

Bitteres erstes Auswärtsspiel in der neuen Saison: Die königsblaue U17 unterlag am Mittwochabend (15.8.) mit 1:4 beim 1. FC Köln. Das Tor für den S04 erzielte Bleron Krasniqi.


Personal

Im Vergleich zum 0:0 gegen die SG Unterrath nahm Chef-Trainer Frank Fahrenhorst drei Veränderungen in der Startelf vor. An Stelle von Michael Koziorz hütete Felix Wienand das Tor des S04. Außerdem rückten für Shpetim Hasani und Moritz Theobald Imad Aweimer und Vasileios Pavlidis in die Anfangsformation.


Spielverlauf

Der S04 hatte durch eine Strafstoß die Chance auf eine frühe Führung, konnte diese jedoch nicht nutzen und geriet seinerseits ins Hintertreffen.  Bereits vor der Pause boten sich den Knappen einige Chancen zum Ausgleich. Im zweiten Durchgang gelang dieser dann, doch durch einige naive Aktionen in der Verteidigung konnten die Gastgeber erneut in Führung gehen und diese dann sogar noch ausbauen.

Szenen des Spiels

8. Minute: Nachdem Franck Tehe im gegnerischen Strafraum gefoult wird, legt sich Mehmet Can Aydin den Ball für den fälligen Elfmeter zurecht. Doch der Mittelfeld-Mann kann den gegnerischen Keeper nicht überwinden.

15. Minute: Der 1. FC Köln gibt einen Schuss aus rund 20 Metern ab, der knapp am Schalker Tor vorbei streicht.



17. Minute: Aydin schießt einen Freistoß aus 22 Metern knapp übers Tor.

20. Minute: Die Gastgeber tragen nach einem langen Einwurf einen Angriff über die linke Seite vor. Maximilian Schmid vollendet zum 1:0.

29. Minute: Doppelchance für den S04. Zunächst gibt Tehe einen Schuss ab, den der Keeper abprallen lässt. Krasniqis Nachschuss geht übers Tor.

30. Minute: Wienand pariert einen Kopfball eines Kölner Angreifers aus spitzem Winkel.

41. bis 44. Minute:
Der FC verzeichnet drei Halbchancen nach Kontern.



51. Minute: Nach einem Pass von Aweimer erzielt Krasniqi den Ausgleich.

58. Minute: Sebastian Papalia gibt einen unhaltbaren Schuss aus 25 Metern ab, der zum 2:1 im Schalker Tor einschlägt.

75. Minute: Nach einem Stellungsfehler am linken Flügel können die Kölner ihre Führung durch Marvin Obuz auf 3:1 ausbauen.

77. Minute: Köln kontert über links und kommt zum Abschluss, aber Wienand pariert.

82. Minute: In der Nachspielzeit markiert Jacob Anton Jansen den vierten Treffer für die Domstädter.


Das sagt der Trainer

„Der Sieg für Köln geht unterm Strich in Ordnung“, erklärte Fahrenhorst nach dem Schlusspfiff. „Wir waren in vielen Bereichen unterlegen und dürfen die Augen davor nicht verschließen.“ Er hätte sich gewünscht, dass seine Mannschaft der eigenen Linie länger treu geblieben wäre: „Wir hatten gute bis überragende Pressingsituationen in der Anfangsphase, die dann auch zum Foul im Strafraum geführt haben. Wir nutzen diese Chance nicht, aber wer weiß, wie die Partie gelaufen wäre, wenn wir 1:0 in Führung gegangen wären.“ Den kleinen Nackenschlag des verschossenen Elfmeters habe sein Team versucht, zu verarbeiten, habe sich dann aber naiv angestellt, überlaufen lassen und das 0:1 kassiert. „In dem Moment bekommt die Partie eine Wendung, die komplette Teamarbeit bricht auseinander und wir leisten zu wenig Widerstand.“ Beim Ausgleich sei dann die nötige Coolness vor des Gegners Tor wieder da gewesen. „Doch im Anschluss sind wir nicht konsequent konzentriert in unseren Aktionen und lassen erneut Tore zu“, so Fahrenhorst. „Köln war unterm Strich die bessere und individuell klarere Mannschaft.“

Ausblick

Die Knappen beenden ihre Englische Woche am Samstag (18.8., 11 Uhr) mit einem Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach.

Aufstellung

Schalke: Wienand – Aliu, Pavlidis (48. Inan), Gyameshie, Alimusaj (73. Fisher) – Hoch, Aweimer – Ennali (41. Paenda), Aydin, Tehe (61. Keskin) – Krasniqi
Tore: 1:0 Schmid (20.), 1:1 Krasniqi (52.), 2:1 Papalia (58.), 3:1 Obuz (75.), 4:1 Jansen (82.)

Das könnte dich auch interessieren

20191019 Leo Weichert U17

6:1-Heimerfolg: U17 gewinnt torreich gegen Alemannia Aachen

In einer intensiven Partie gegen den Nachwuchs von Alemannia Aachen gewann die königsblaue U17 am Samstag (19.10.) im Schatten der VELTINS-Arena mit 6:1. Für den S04 trafen Semin Kojic (13.), Leo Weichert (22., 27.), Louis Köster (58.), Vedad Music (74.) und Juan Cabrera (79.).

191017 U17 S04ATSV

U17 empfängt Aachen: An starken Auftritt in Leverkusen anknüpfen

In der Junioren Bundesliga trifft die U17 am kommenden Samstag (19.10., 11 Uhr) auf heimischem Grün auf den Nachwuchs von Alemannia Aachen. Nach einer sehr guten Leistung der Knappen im letzten Meisterschaftsspiel gegen die Werks-Elf aus Leverkusen, wollen die B-Junioren nun auch am 10. Spieltag drei Punkte auf Schalke behalten.

U17 Spielbericht

U17 belohnt sich für harte Arbeit mit drei Punkten

Nach sechs Spielen ohne Sieg konnten die Schalker B-Junioren am Samstag (5.10.) gegen die Werks-Elf von Bayer 04 Leverkusen endlich wieder drei Punkte mit nach Schalke nehmen. Für die Knappen trafen Ngufor Anubodem (66.) und Louis Köster (23., 33.).

20191002 Semin Kojic U17

U17: In Leverkusen punkten und ein Ausrufezeichen setzen

Nach dem torlosen Remis gegen Hennef konnte die königsblaue U17 erneut keinen Sieg auf dem Konto verbuchen. Die B-Junioren treten nun am Samstag (5.10., 11 Uhr) auswärts beim Tabellenzweiten Bayer Leverkusen an, wollen Mentalität beweisen und gegen die spielstarke Mannschaft dreifach punkten.