U17 verspielt Führung und verliert in Unterrath

Bitterer Tag für die königsblaue U17. Das Team von Chef-Trainer Frank Fahrenhorst unterlag am Samstag (24.11.) trotz einer zwischenzeitlichen 2:0-Führung der SG Unterrath mit 3:2. Beide Treffer für den S04 erzielte Tim Janke.

Personal

Chef-Trainer Frank Fahrenhorst setzte exakt auf die Startelf, die am vergangenen Wochenende den VfL Bochum mit 2:0 bezwungen hatte.

Spielverlauf

Schalke hatte einen tollen Start in die Partie, verbuchte nach nicht einmal einer gespielten Minute den ersten Pfostenschuss und ging mit einer leistungsgerechten 1:0-Führung in die Pause. Nach dem Wiederanpfiff konnten die Knappen sogar noch einmal nachlegen und lagen mit 2:0 vorne. Nur vier Minuten nach dem zweiten Treffer jedoch war die SG Unterrath zur Stelle und markierte den Anschlusstreffer. Fortan verloren die Knappen ein wenig den Faden, fanden nicht mehr zu ihrer starken Leistung aus dem ersten Durchgang zurück und kassierten in der Nachspielzeit noch zwei Gegentore – das eine durch einen Strafstoß, das andere durch einen Konter. 


Szenen des Spiels

1. Minute: Nach einem tiefen Ball von Ole Hoch taucht Janke zum ersten Mal gefährlich vor dem gegnerischen Tor auf und nagelt den Ball an den Pfosten.

12. Minute: Janke und Martin Gyameshie verzeichnen eine Doppelchance aus nur fünf Metern.

29. Minute: Nach einer Ecke von Hoch steigt Janke zum Kopfball in die Höhe und nickt zum 1:0 ein.

44. Minute: Ein Zuspiel von Imad Aweimer kann Janke zum 2:0 verwandeln.

48. Minute: Marcio Sanuri legt zurück auf Nils Florian Kaiser, der nicht lange zögert und zum 1:2 einschiebt.

67. Minute: Ein abgefälschter Distanzschuss von Sanuri streicht am Schalker Tor vorbei.

68. Minute: Auf der anderen Seite ist Mehmet Can Aydin frei durch, kommt unbedrängt zum Abschluss, verfehlt sein Ziel jedoch knapp.

79. Minute: Der eingewechselte Kelsey Duah Ramstijn flankt, Denis Massold schließt ab, zielt aber knapp am Tor vorbei.

83. Minute: Constantin Nyzhehorodov bringt einen Gegenspieler im Sechzehner zu Fall, es gibt Elfmeter und Sanuri verwandelt.

85. Minute: Nach einem Konter über Ramstijn vollendet Bendix Staade zum 3:2-Endstand.

Das sagt der Trainer

„In der ersten Halbzeit ist vieles aufgegangen, was wir trainiert und uns vorgenommen haben“, sagte Fahrenhorst. Was nach dem Anschlusstreffer passiert sei, sei keine Frage der Qualität, sondern eine Frage der Einstellung. „Wenn man sieht, wie viele Punkte wir gegen vermeintlich kleinere Gegner haben liegen lassen, ist die Situation sehr unbefriedigend“, ärgerte sich der Chef-Coach. Einen Vorwurf müsse man dem Team in Sachen genereller Bereitschaft, Laufbereitschaft, Aggressivität und Teamwork machen. „Es ist eine reine Einstellungssache, ob man diese Dinge abruft oder nicht. Nun gilt es, weiter hart zu arbeiten und zum Winter hin bestimmte Dinge aufzuarbeiten“, erklärte der Fußballlehrer. 


Ausblick

Die nächste Aufgabe wartet am Samstag (1.12., 11 Uhr) auf die Schalker B-Junioren. Dann empfangen sie auf heimischem Platz den 1. FC Köln.

Aufstellung

Schalke: Wienand – Aweimer, Pavlidis, Gyameshie, Alimusaj (41. Nyzhehorodov) – Ennalie (70. Fisher), Aydin (80. Keskin), Hoch, Tehe – Krasniqi (48. Paenda), Janke
Tore: 0:1 Janke (29.), 0:2 Janke (44.), 1:2 Kaiser (48.), 2:2 Sanuri (80.+3/FE), 3:2 Staade (80.+5)

Das könnte dich auch interessieren