U17: Vier Treffer beim Heimsieg gegen Paderborn

Vor heimischer Kulisse setzten sich die Schalker B-Junioren am Sonntag (26.9.) mit 4:1 gegen den SC Paderborn durch. In einer turbulenten Partie zeigten die Knappen nicht ihren besten Auftritt, behielten am Ende aber drei Zähler auf Schalke.

Personal

Im Vergleich zur Auftaktpartie beim FC Hennef 05 nahm das Trainergespann im Heimspiel gegen den SC Paderborn keine Veränderungen in der Anfangself vor.

Spielverlauf

In einer intensiven und kämpferischen Partie gaben beide Teams von Beginn an alles. Hochkarätige Chancen gab es in den ersten 20 Minuten keine, die Schalker generierten aber immer wieder gute Situationen, jedoch fehlte zunächst die Genauigkeit und Konsequenz im Abschluss. In der 30. Minute netzte dann Philip Buczkowski zur Führung für die Knappen ein. Paderborn verteidigte auf der anderen Seite engagiert und setzte vorne ebenfalls Akzente. Wenige Augenblicke vor Halbzeitpfiff egalisierte der Gegner den Spielstand durch einen Treffer von Paul Kohlstaedt (40.). Die Knappen kamen motiviert aus der Pause und starteten mit einem erneuten Tor von Philip Buczkowski in die zweite Hälfte. Nur 18 Sekunden nach Wiederanpfiff traf dieser zum 2:1. Im weiteren Verlauf zeigten sich die Schalker dann aber wieder zu wenig effektiv und vergaben einige gute Möglichkeiten, bevor sie in der 68. und 80. Minute zwei Mal jubeln durften. Durch ein Eigentor der Gäste und einen schönen Treffer von Vitalie Becker gewannen die Knappen letztendlich mit 4:1.

Szenen des Spiels

20. Minute: Philip Buczkowski spielt den Ball zu Tristan Osmani, der aus circa zwölf Metern übers Tor trifft.
24. Minute: Gute Chance für Paderborn! David Zogu setzt sich in einem schnellen Lauf durch und findet sich so vor dem leeren Tor wieder, verpasst es in der Folge aber, den Ball im Netz unterzubringen. Das Leder geht rechts am Tor vorbei.
30. Minute: Nach Vorarbeit von Enes Kaan Rüzgar nutzt Niklas Dörr seine Chance nur wenige Meter vor dem Kasten nicht. Der abprallende Ball landet aber vor den Füßen von Philip Buczkowski, der aus dem Strafraumgetümmel heraus den Führungstreffer für die Cinel-Elf erzielt.
40. Minute: Tor für Paderborn! Paul Kohlstaedt prallt vor dem Tor heftig mit Faaris Yusufu zusammen, gibt aber vorher noch einen Schuss ab, der zum 1:1-Halbzeitstand im Schalker Tor landet.
41. Minute: Was für ein Start! Philip Buczkowski bringt die Knappen nach einer Vorlage von Enes Kaan Rüzgar nur 18 Sekunden nach Wiederanpfiff erneut in Führung.
68. Minute: 3:1! Aus dem Strafraumgetümmel heraus bugsieren die Gäste das Spielgerät ins eigene Tor.
80. Minute: Tooooor! Vitalie Becker zimmert den Ball kurz vor Schluss aus einiger Entfernung zum 4:1 ins Netz.

Das sagt der Trainer

„Das war heute ein hartes Stück Arbeit. Paderborn war schon im NRW-Pokal richtig stark und auch heute hat uns der Gegner vor Aufgaben gestellt“, resümierte Chef-Trainer Onur Cinel nach der Partie. In einem Spiel auf Augenhöhe sei das Ergebnis höher ausgefallen als es der Spielverlauf hergegeben habe. „Paderborn war in der ersten Hälfte vom Kopf her schneller und auch körperlicher als wir. Das darf nicht sein. Es wartet noch viel Arbeit auf uns.“

Ausblick

Am kommenden Sonntag (3.10.) gastieren die B-Junioren bei Rot-Weiss Essen. Anstoß des kleinen Derbys ist um 11 Uhr.

Aufstellung

FC Schalke 04: Yusufu – Bulut, Likaj, Barthel, Becker – Rüzgar (76. Yavuz), Grüger, Hadzha (70. Mutanda), Buczkowski (55. Ouedraogo) – Dörr, Osmani

Tore: 1:0 Buczkowski (30.), 1:1 Kohlstaedt (40.), 2:1 Buczkowski (41.), 3:1 Delifer (68./ET), 4:1 Becker (80.)

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

FC Schalke 04, U17, Fortuna Düsseldorf, Meisterschaft, Halbfinale, Rückspiel, 01.05.2022

U17-Finale um die Deutsche Meisterschaft: Alle Infos im Überblick

Durch zwei souveräne Siege im Halbfinale gegen Fortuna Düsseldorf (3:0 und 3:1) zog die U17 am Sonntag (1.5.) in das Endspiel um die Deutsche Meisterschaft ein. Im Finale treffen die königsblauen Talente nun am Sonntag (8.5.) im heimischen Parkstadion auf die U17 des VfB Stuttgart, die sich im anderen Halbfinale gegen Hertha BSC durchsetzen konnten. Anstoß der Partie ist um 10.45 Uhr. knappenschmiede.de hat alle relevanten Informationen zum Duell zusammengestellt.

FC Schalke 04, U17, Fortuna Düsseldorf, Meisterschaft, Halbfinale, Parkstadion, 27.04.2022

An Leistung anknüpfen: U17-Halbfinalrückspiel in Düsseldorf

Am Sonntag (1.5., 13.15 Uhr) kann der Schalker Nachwuchs ins Finale um die Deutsche Meisterschaft einziehen. Die Knappen gehen mit einer guten Ausgangslage ins Rückspiel gegen Düsseldorf.

Westdeutsche Meisterschaft gegen Fortuna Köln

Vor dem U17-Halbfinale: 04 Fragen an Chef-Trainer Onur Cinel

Bevor am Mittwoch (27.4., 17 Uhr) das Halbfinal-Hinspiel um die Deutsche Meisterschaft der U17 gegen Fortuna Düsseldorf im Parkstadion steigt, stellte sich Chef-Trainer Onur Cinel den Fragen von knappenschmiede.de

Westdeutsche Meisterschaft gegen Fortuna Köln

U17-Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft: Alle Infos im Überblick

Dank eines 3:0-Sieges gegen Fortuna Köln hat sich die U17 am Samstag (23.4.) die Westdeutsche Meisterschaft gesichert. Gleichzeitig qualifizierte sich das Team von Chef-Trainer Onur Cinel damit für die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft. Im Halbfinal-Hinspiel treffen die königsblauen Talente am Mittwoch (27.4.) um 17 Uhr auf Fortuna Düsseldorf. knappenschmiede.de hat alle relevanten Informationen zum West-Duell im Parkstadion zusammengestellt.