U17: Von Beginn an Akzente setzen

Für die Schalker U17 rollt der Ball am Wochenende ebenfalls wieder: Das Team um Chef-Trainer Frank Fahrenhorst erwartet im ersten Pflichtspiel am Sonntag (12.8., 11 Uhr) die SG Unterrath in Gelsenkirchen.

Die Lage auf Schalke

Die Sommervorbereitung der Knappen ist mit vier gewonnenen Testspielen und einer Teilnahme am Turnier in Neckarsulm so gut wie abgeschlossen. „Wir sind auf unterschiedliche Testspielgegner mit diversen Stärken getroffen, hatten gute Trainingswochen und hart im Trainingslager gearbeitet. Auch aus dem Turnier in Neckarsulm, wo wir mit der Platzierung nicht zufrieden waren, sind wir auf Topmannschaften getroffen und konnten tolle Erkenntnisse gewinnen“, blickt Fahrenhorst zufrieden zurück. „Jetzt ist unser Fokus auf das erste Punktspiel gerichtet und wir müssen schauen, wie wir die insgesamt gute Vorbereitung in den Meisterschaftsbetrieb umsetzen können.“

Personal

Der Trainerstab muss definitiv auf drei Spieler beim Saisonauftakt verzichten: Neben den Verletzten Alexander Bürgel (Kreuzbandriss) und Jermain Gerdes (Schambeinentzündung), wird Asmar Paenda sicherheitshalber nicht zum Einsatz kommen, da er leicht angeschlagen ist. Neben den verletzungsbedingen Ausfällen, ist noch ungeklärt, ob Neuzugang Constantin Nyzhegodorov zur Verfügung stehen wird, weil er auf seine Spielerlaubnis wartet.

Das ist der Gegner

Der Chef-Coach weiß, dass die SG Unterrath eine Mannschaft ist, die Spiele mit Kompaktheit und Teamgeist angeht: „Der Gegner ist gefährlich, wenn wir ihn zum Zuge kommen lassen. Wir müssen ihnen mit dem gewissen Respekt auf dem Platz gegenübertreten und wollen gleichzeitig mit Klarheit und Zielstrebigkeit agieren. Wenn wir mit der nötigen Aggressivität und Emotionalität ins Spiel reingehen, können wir unser Ziel umsetzen und von Anfang an Akzente setzen. Deswegen haben wir die Jungs mit einer offensiven Spielweise auf die SG Unterrath vorbereitet.“

Das sagt der Trainer

„Es macht Freude mit den Jungs zusammen zu arbeiten, sie sind mit Spaß dabei und fahren eine hohe Intensität. Aber jetzt wird es auch Zeit, dass wir in die Wettkampfphase starten und uns in Punktspielen bei anderen Mannschaften beweisen“, freut sich Fahrenhorst auf das erste Heimspiel mit seiner Mannschaft.

Spielort

Sportanlage Ückendorf
Bochumer Straße 190
45886 Gelsenkirchen

Das könnte dich auch interessieren