U17 will sich in Mönchengladbach behaupten

Im letzten Meisterschaftsspiel vor der Winterpause muss die U17 auswärts ran. Das Team von Chef-Trainer Frank Fahrenhorst tritt am Samstag (8.12., 11 Uhr) bei Borussia Mönchengladbach an.

Die Lage auf Schalke

Der S04 ist mit vier Zählern Rückstand auf Mönchengladbach Tabellensechster, könnte diesen Rückstand nun also verkürzen. Die Bilanz nach 15 Bundesligaspielen lautet sieben Siege, zwei Unentschieden und sechs Niederlagen – zwei davon in den zurückliegenden beiden Partien gegen die SG Unterrath (2:3) und den 1. FC Köln (0:3).

Personal

Neben den beiden Langzeitverletzten Alexander Bürgel und Jermain Gerdes werden vermutlich auch die drei angeschlagenen Spieler Franck Tehe, Imad Aweimer und Moritz Theobald aussetzen müssen.

Das ist der Gegner

Borussia Mönchengladbach hat als Tabellenfünfter einen Sieg und ein Unentschieden mehr auf dem Konto als der S04 und damit zwei Niederlagen weniger. Drei der vergangenen vier Partien konnte das Team vom Niederrhein für sich entscheiden. „Sie sind individuell gut besetzt und haben eine Mannschaft, die Fußball spielen will“, weiß Fahrenhorst. Bevorzugtes System sei das 4-3-3.

Das sagt der Trainer

„Die Partie in Mönchengladbach wird intensiv und schwer, unser Gegner wird uns alles abverlangen“, prognostiziert der S04-Coach. „Wir möchten den Negativtrend aus den letzten beiden Partien stoppen. Dafür müssen wir geschlossen, mit Leidenschaft und Einsatzbereitschaft auftreten und taktische Elemente gut umsetzen.“ Das sei besonders wichtig, denn auf diese Weise sei es auch gelungen, das Hinspiel erfolgreich zu bestreiten.

Spielort

Hennes-Weisweiler-Allee 1
41179 Mönchengladbach

So lief das Hinspiel

FC Schalke 04 – Borussia Mönchengladbach 1:0
Samstag, 18. August 2018

Schalke: Wienand – Paenda, Aliu, Gyameshie, Alimusaj (41. Pavlidis) – Aweimer, Aydin – Hasani (77. Nyzhehorodov), Hoch (41.Keskin), Tehe (41. Ennali) – Krasniqi

Tor: 1:0 Krasniqi (4.)

Das könnte dich auch interessieren

20190213 U17 Krasniqi BVB.jpg

U17 mit emotionalem Pflichtspielauftakt

Pflichtspielauftakt gegen den Spitzenreiter: Die Schalker U17 erwartet im ersten Punktspiel 2019 Borussia Dortmund. Auf heimischen Boden treffen die Knappen am Sonntag (17.2., 11 Uhr) im Revierderby auf den Tabellenersten der B-Junioren-Bundesliga-West.

u17_6

U17: Den nächsten Schritt machen

Höhen und Tiefen prägten die Hinserie der königsblauen U17, wie sieben Siege, drei Remis und sechs Niederlagen belegen. Gegen zwei der ersten vier Teams in der Tabelle der B-Junioren Bundesliga West gab es zuletzt Erfolge, aber auch Niederlagen gegen vermeintlich kleinere Teams wie Preußen Münster oder die SG Unterrath.

181208_u17_ennalie

U17 verabschiedet sich mit Remis in die Winterpause

Punktgewinn und somit Erfolgserlebnis für die königsblaue U17. In der letzten Partie vor der Winterpause traten die Knappen am Samstag (8.12.) bei Borussia Mönchengladbach an. Beide Teams trennten sich mit einem 1:1. Den Treffer für Königsblau erzielte Lawrence Ennalie.

20181201 Tim Janke U17 Köln

U17 mit fehlender Durchschlagskraft gegen offensivstarke Kölner

Die königsblaue U17 verlor am Samstagvormittag (1.12.) durch eine schwache erste Halbzeit das dritte Meisterschaftsspiel der Rückrunde 0:3 gegen den 1. FC Köln. Chef-Trainer Frank Fahrenhorst sprach nach Abpfiff von fehlender Durchschlagskraft bei seinem Team und nicht genügend Wille, um in Zweikämpfe zu gehen sowie Bälle für sich zu behaupten.