Verletzungsgeschwächte U17 holt Punkt in Essen

Mit einem Zähler im Gepäck trat die U17 am Sontag (24.2.) die Heimreise an. Zuvor hatte das Team von Chef-Trainer Frank Fahrenhorst bei Rot-Weiss Essen mit 1:0 in Führung gelegen, aber in der zweiten Hälfte noch den Ausgleich kassiert. Den Treffer für den S04 erzielte Tim Janke.

Personal

Im Vergleich zur Partie am vergangenen Wochenende gegen Borussia Dortmund musste Fahrenhorst seine Startelf vor allem verletzungsbedingt auf vier Positionen verändern. Für Lawrence Ennalie, Martin Gyameshie, Asmar Paenda und Ole Hoch kamen Imad Aweimer, Ben Fisher, Yusuf Keskin und U16-Spieler Louis Köster von Beginn an zum Einsatz.


Spielverlauf

Schalke kam gut in die Partie, ging früh in Führung und hatte im ersten Durchgang gute Möglichkeiten, den Vorsprung auszubauen. Diese verstrichen jedoch ungenutzt. Nach dem Seitenwechsel wurden die Gastgeber etwas stärker und konnten letztlich zum 1:1 ausgleichen.

Szenen des Spiels

4. Minute: Nach einem Querpass von Noah Heim steht Janke goldrichtig und bringt den S04 mit 1:0 in Führung.

10. Minute: Köster spielt einen tiefen Ball auf Heim, der aus rund 17 Metern knapp oben rechts am Tor vorbei zielt.

37. Minute: Yusuf Keskin wird im Strafraum von Bleron Krasniqi freigespielt, trifft jedoch den Ball nicht voll, so dass der Essener Keeper eingreifen kann.

43. Minute: Wienand pariert einen Essener Kopfball.

45. Minute: Nach einer Ecke gibt es erneut eine Kopfballchance für RWE, doch diesmal geht der Ball an die Latte.

48. Minute: Einen Schuss aus spitzem Winkel kann Wienand entschärfen.

64. Minute: Nach einem Freistoß aus halblinker Position kann Yunus Sari den zweiten Ball zum 1:1-Endstand verwerten.


Das sagt der Trainer

„Personell sind wir am Limit angelangt“, erklärte Fahrenhorst nach dem Abpfiff angesichts der extrem vielen Ausfälle. Nur zehn U17-Spieler standen zur Verfügung und neben Köster kamen noch John-Max Kowalski, Bogdan Shubin, Juan Cabrera und Nelson Peters aus der U16 zum Einsatz. Aufgrund der ersten Halbzeit hätte man das Spiel gewinnen müssen, so der Chef-Coach. „Hätten wir unsere Möglichkeiten genutzt, hätten wir das Spiel zur Pause deutlich auf unserer Seite gehabt.“ Alles in allem müsse man gerade den jüngeren Spielern, die alles mobilisiert haben, jedoch ein Kompliment für ihren Auftritt machen. „Das Ergebnis ist in dem Falle sekundär, uns ist vor allem die Gesundheit unserer Spieler wichtig“, betonte der Fußballlehrer.

Ausblick

Die B-Junioren empfangen am kommenden Sonntag (3.3., 11 Uhr) Arminia Bielefeld.

Aufstellung

Schalke: Wienand – Aweimer, Pavlidis, Alimusaj, Tehe – Heim (70. Peters), Fisher (62. Cabrera), Köster, Krasniqi (43. Kowalski) – Keskin (58. Shubin), Janke
Tore: 0:1 Janke (4.), 1:1 Sari (64.)

Das könnte dich auch interessieren