Auftakt GEglückt! U19 fährt hochverdienten 4:1-Heimsieg ein

In ihrer ersten Meisterschaftspartie in der Junioren Bundesliga West zeigten die A-Junioren am Sonntag (12.9.) eine starke Mannschaftsleistung und gewannen gegen den 1. FC Köln mit 4:1. Leo Weichert, Sidi Sane, Louis Köster und Juan Cabrera trafen für die Knappen.

Personal

Im Punktspiel gegen Köln nahm das Trainerteam im Vergleich zur DFB-Pokal-Partie gegen Jena drei Wechsel in der Anfangself vor: Luca Campanile, Arbnor Aliu und Mattes Hansen begannen für Ngufor Anubodem, Luis Klein und Elias Kurt. U19-Kapitän Kurt wird der Mannschaft von Chef-Trainer Norbert Elgert aufgrund einer schweren Verletzung am Fuß für längere Zeit fehlen.

Spielverlauf

Die ersten 20 Minuten gingen klar an die Gäste aus Köln. Der Gegner verteidigt dynamisch nach vorne und gab mit seinem sicheren Passspiel das Spielgeschehen vor. Durch ein unglückliches Eigentor nach einem Freistoß gingen die Domstädter in der 23. Minute in Führung. Die Antwort der Knappen ließ jedoch nicht lange auf sich warten: Nach einer Ecke egalisierte Leo Weichert den Spielstand (27.). In der Folge spielten die Königsblauen deutlich besser, zeigten sich wacher und mit mehr Zug in Richtung Tor. Noch vor der Pause belohnte Sidi Sane sein Team mit dem Treffer zum 2:1. Nach Wiederanpfiff waren die Blau-Weißen die klar bessere Mannschaft und erspielten sich zahlreiche Torchancen. Louis Köster und Juan Cabrera machten mit ihren Toren in der 58. und 66. Minute den Heimsieg der A-Junioren perfekt und belohnten die U19 für eine tolle Mannschaftsleistung.

Szenen des Spiels

9. Minute: Gute Möglichkeit für Köln! Der Schuss aus dem Strafraum segelt aber über den Querbalken.
11. Minute: Ein Freistoß von Keke Topp aus dem linken Halbfeld verfehlt den Kasten. Auch die anschließende Ecke ändert nichts am Spielstand.
14. Minute: Justin Diehl gibt nach einem schnellen Lauf aufs Tor einen Schuss von der Strafraumkante ab, welcher jedoch ebenfalls über dem Tor landet.
23. Minute: Tor für die Gäste! Nach einem Freistoß von rechts, bugsiert Leo Weichert das Leder im Strafraumgetümmel selbst ins Schalker Tor.
24. Minute: Eine gute Chance von Sidi Sane aus zentraler Position geht am Tor vorbei.
27. Minute: Da ist der Ausgleich! Leo Weichert egalisiert den Spielstand nach einer Ecke.
35. Minute: Justin Diehls starker Lauf aufs Tor wird von Ardy Mfundu gestört, woraufhin der Ball zunächst am linken Innenpfosten landet und Justin Treichel in der Folge loshechtet und den Treffer zum 1:2 verhindert
37. Minute: Was für ein Freistoß von Keke Topp! Der Mittelstürmer versucht es direkt, zimmert das Spielgerät aber knapp übers Tor.
42. Minute: Führung für die Knappen! In einer starken Einzelaktion setzt sich Sidi Sane gegen drei Gegenspieler durch und befördert das Leder gezielt in die Maschen. 2:1!
49. Minute: Schöne Kombination von Ardy Mfundu und Juan Cabrera. Der Schuss geht aber ans Außennetz.
50. Minute: Aussichtsreiche Möglichkeit für Louis Köster. Sein Versuch aus kurzer Distanz landet aber in den Armen des Kölner Schlussmanns.
52.Minute: Schade! Keke Topp läuft über links an und findet sich frei vor dem Torwart wieder, schießt jedoch daneben.
56. Minute: Puuh das war knapp! Luca Campanile spielt aus spitzem Winkel von rechts aufs Tor, der Ball geht an den linken Innenpfosten, woraufhin der Torhüter Urbig das Leder sichert.
58. Minute: Jaaaaa! Da ist das 3:1! Ardy Mfundu spielt von rechts auf Louis Köster, der im Zentrum bereitsteht und den Ball mittig über den Torwart in den Kasten zirkelt.
66. Minute: 4:1! Nach Vorarbeit von Sidi Sane erhöht Juan Cabrera aus zentraler Position auf vier Treffer.
72. Minute: Schöner Distanzschuss! Luca Campanile befördert den Ball aber über den Querbalken.

Das sagt der Trainer

„Das war heute ein hochklassiges Spiel zweier Mannschaften, die beide bärenstark sind. Die Anfangsphase ging zu einhundert Prozent an Köln, auch wenn wir selbst ein, zwei gute Möglichkeiten hatten“, resümierte Chef-Trainer Norbert Elgert nach der Partie. In der Halbzeit habe er einige Korrekturen vorgenommen und auf Mittelfeldpressing umgestellt. In der Folge habe sich das Team gefangen und besser verteidigt. Dass man gegen eine Mannschaft wie Köln mit einer so unglaublichen Spielstärke und individuellen Qualität nicht alles verhindern könne, liege in der Natur der Sache. „Nach der Pause haben wir wirklich guten Fußball gespielt und stark gekontert. Wir haben eine super Truppe beisammen und heute auch aufgrund unserer Mentalität in der Höhe verdient gewonnen. Wir freuen uns über diesen gelungenen Start in die Saison.“

Ausblick

Am zweiten Spieltag der Junioren-Bundesliga tritt die königsblaue U19 am Sonntag (19.9.) auswärts bei Fortuna Düsseldorf an. Anpfiff der Partie ist um 11 Uhr.

Aufstellung

FC Schalke 04: Treichel – Campanile, Mfundu (81. Anubodem), Weichert, Aliu, Hansen (74. Shubin), Sane (86. Kojic), Cabrera, Topp (86. Klein), Köster, Guzy

1.FC Köln: Urbig – Urso (61. Nadjombe), Suchanek, Smajic (80. Decker), Kettig, Wäschenbach, Wydra, Fadeev (61. Fratea), Schmid, Breuer, Diehl (69. Cisse)

Tore: 0:1 Weichert (23./ ET), 1:1 Weichert (27.), 2:1 Sane (42.), 3:1 Köster (58.), 4:1 Cabrera (66.)

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

07.05.2022, Halbfinale, BvB – U19

U19-Halbfinalrückspiel: Alle Infos im Überblick

Am Sonntag (15.5.) trifft die königsblaue U19 im Halbfinalrückspiel um die Deutsche Meisterschaft auf den Nachwuchs des BVB. Das Hinspiel bei den Schwarz-Gelben endete für das Team von Chef-Trainer Norbert Elgert mit einer 1:5-Niederlage. Die Schalker Jugend erwartet ein schweres Spiel im heimischen Parkstadion. Aber Blau-Weiß, Schwarz-Gelb, ein Vier-Tore-Rückstand zur „Halbzeit“ – das gab es doch schon einmal … Anstoß der Partie ist um 11 Uhr. knappenschmiede.de hat alle relevanten Informationen zum Revierderby zusammengestellt.

0507_U19_Halbfinale

Niederlage im Halbfinal-Hinspiel: U19 unterliegt im Revierderby

Die Schalker U19 hat das Halbfinal-Hinspiel der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft deutlich verloren. Im Revierderby bei Borussia Dortmund unterlag das Team von Chef-Trainer Norbert Elgert am Samstag (7.5.) mit 1:5.

U19_HF_Infos

U19-Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft: Alle Infos im Überblick

Die Königsblauen zogen am letzten Samstag (30.4.) als Tabellenzweiter ins Halbfinale ein, da Mitbewerber Bayer Leverkusen in seiner abschließenden Partie nicht über ein 2:2-Unentschieden gegen den SC Paderborn 07 hinausgekommen ist. Der Nachwuchs von Borussia Dortmund schloss das Ranking als Spitzenreiter ab und wird im Halbfinale Gegner der Knappen sein. Terminiert ist das erste Halbfinale für Samstag (7.5., 11 Uhr). Dabei ist der S04 zunächst auswärts gefordert. knappenschmiede.de hat alle relevanten Informationen zum ersten Halbfinal-Duell mit den Schwarz-Gelben zusammengestellt.

20220423_U19_Bielefeld

U19 entscheidet Spiel in Bielefeld spät für sich

Drei Tore in der Schlussviertelstunde im Auswärtsspiel bei Arminia Bielefeld wahren am Samstagmittag (23.4.) die Chance auf einen möglichen Halbfinaleinzug um die Deutsche Meisterschaft. Keke Topp und Juan Cabrera sorgten für den dreifachen Punktgewinn des Schalker Nachwuchs.