U19 erwartet konterstarke und tief stehende Wuppertaler

Heimspiel für die königsblaue U19: Am fünften Spieltag der Junioren Bundesliga empfangen die Knappen am Sonntag (17.10., 11 Uhr) den Wuppertaler SV im Parkstadion.

Die Lage bei der U19

Mit einem 2:1-Sieg beim 1. FC Köln sicherte sich die Elgert-Elf am vergangenen Sonntag einen Platz im Finale des NRW-Ligapokals. Im Endspiel treffen die Knappen im November im Revierderby auf Borussia Dortmund. In der Meisterschaft gingen die Schalker bisher drei Mal als Sieger vom Platz und trennten sich einmal remis. Auf den Auftaktsieg gegen den 1. FC Köln (4:1) folgte ein 0:1-Erfolg in Düsseldorf. Im jüngsten Heimspiel besiegten die Königsblauen Alemannia Aachen mit 5:0, während in der Partie bei Bayer Leverkusen kein Sieger ermittelt werden konnte (2:2). Mit insgesamt zehn Punkten sind die Schalker aktuell Tabellenführer.

Personal

Nach Abstellungen für ihre jeweiligen Nationalmannschaften sind Juan Cabrera, Mateusz Lipp und Torhüter Daniel Rose unter der Woche wieder zur U19 gestoßen. Gegen Wuppertal fehlen werden nach wie vor die Langzeitverletzten Elias Kurt und Nicholas Engels. Krankheitsbedingt musste Luis Klein über eine Woche pausieren. Obwohl er in dieser Woche bereits wieder einige Einheiten mit der Mannschaft absolvierte, ist sein Einsatz am Sonntag ebenfalls noch fraglich.

Das ist der Gegner

Wuppertal startete mit einem Remis beim SC Paderborn in die Saison (1:1). In den beiden darauffolgenden Partien gegen Fortuna Köln (2:1) und den MSV Duisburg (1:0) nahm die Mannschaft dann aber wieder die volle Punktausbeute mit. Zuletzt musste sich das Team jedoch vor heimischer Kulisse Arminia Bielefeld mit 0:1 geschlagen geben. Somit stehen derzeit sieben Punkte auf dem Konto des kommenden Gegners, womit sich die Wuppertaler auf Tabellenplatz sieben einordnen.

Das sagt der Trainer

„Wuppertal hat mich bisher positiv überrascht. Das Team hat unerwartet gegen starke Duisburger gewonnen, bereits sieben Punkte auf dem Konto und insgesamt erst drei Gegentoren kassiert“, beschreibt Chef-Trainer Norbert Elgert die Gäste. Er erwarte eine konterstarke, tief stehende Mannschaft, die in Standardsituationen gut ist. „Wir sind gewarnt und wissen, dass ein schweres Spiel, ein schwerer Gegner auf uns wartet.“ Selbst sei die Schalker U19 gut vorbereitet. Die Wahrscheinlichkeit sei nach dem Spiel in Köln hoch, dass in der Anfangsformation, nach dem guten Auftritt der Jungjahrgänge im NRW-Ligapokal nochmal Veränderungen im Vergleich zur Partie in Leverkusen vorgenommen werden. „Einige Jungs haben eine gute Leistung gezeigt und sich so einen Platz in der Startelf verdient.“

Spielort

Parkstadion
Parkallee 3
45891 Gelsenkirchen

Ticketpreise

Vollzahler: 3 €

Ermäßigt: 1,50 € (Schüler, Studenten und Auszubildende bis 26 Jahre mit Nachweis; Menschen mit Behinderung)

Die Einnahmen aus dem Ticketverkauf fließen zu einhundert Prozent in die Knappenschmiede und kommen der Schalker Jugend zugute.

Infos zur Partie

  • Anreisende Fans sollten Parkplatz A, der sich in unmittelbarer Nähe des Parkstadions befindet, nutzen. Der Zutritt zum Parkstadion ist nur über die Eingänge an der Parkallee möglich.
  • Unterlagen zur Kontaktverfolgung werden aktuell nicht benötigt.
  • Abstandsregeln sowie das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes bis zum Tribünenplatz sind jederzeit einzuhalten.
  • Mindestabstände bei den Sitzplätzen sind einzuhalten, sofern die Nebenperson nicht aus demselben Haushalt stammt.

Das könnte dich auch interessieren

07.05.2022, Halbfinale, BvB – U19

U19-Halbfinalrückspiel: Alle Infos im Überblick

Am Sonntag (15.5.) trifft die königsblaue U19 im Halbfinalrückspiel um die Deutsche Meisterschaft auf den Nachwuchs des BVB. Das Hinspiel bei den Schwarz-Gelben endete für das Team von Chef-Trainer Norbert Elgert mit einer 1:5-Niederlage. Die Schalker Jugend erwartet ein schweres Spiel im heimischen Parkstadion. Aber Blau-Weiß, Schwarz-Gelb, ein Vier-Tore-Rückstand zur „Halbzeit“ – das gab es doch schon einmal … Anstoß der Partie ist um 11 Uhr. knappenschmiede.de hat alle relevanten Informationen zum Revierderby zusammengestellt.

0507_U19_Halbfinale

Niederlage im Halbfinal-Hinspiel: U19 unterliegt im Revierderby

Die Schalker U19 hat das Halbfinal-Hinspiel der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft deutlich verloren. Im Revierderby bei Borussia Dortmund unterlag das Team von Chef-Trainer Norbert Elgert am Samstag (7.5.) mit 1:5.

U19_HF_Infos

U19-Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft: Alle Infos im Überblick

Die Königsblauen zogen am letzten Samstag (30.4.) als Tabellenzweiter ins Halbfinale ein, da Mitbewerber Bayer Leverkusen in seiner abschließenden Partie nicht über ein 2:2-Unentschieden gegen den SC Paderborn 07 hinausgekommen ist. Der Nachwuchs von Borussia Dortmund schloss das Ranking als Spitzenreiter ab und wird im Halbfinale Gegner der Knappen sein. Terminiert ist das erste Halbfinale für Samstag (7.5., 11 Uhr). Dabei ist der S04 zunächst auswärts gefordert. knappenschmiede.de hat alle relevanten Informationen zum ersten Halbfinal-Duell mit den Schwarz-Gelben zusammengestellt.

20220423_U19_Bielefeld

U19 entscheidet Spiel in Bielefeld spät für sich

Drei Tore in der Schlussviertelstunde im Auswärtsspiel bei Arminia Bielefeld wahren am Samstagmittag (23.4.) die Chance auf einen möglichen Halbfinaleinzug um die Deutsche Meisterschaft. Keke Topp und Juan Cabrera sorgten für den dreifachen Punktgewinn des Schalker Nachwuchs.