U19 geht im „Kampfspiel“ als Sieger vom Platz

Eine hart umkämpfte Partie entschied der Schalker Nachwuchs am Samstagmittag (5.3.) mit 1:0 für sich. Dabei schoss Sidi Sane in der 33. Minute den einzigen Treffer des Spiels.

Personal

Chef-Coach Norbert Elgert vertraute der gleichen Startformation wie bei der letzten Bundesligapartie in Oberhausen.

Spielverlauf

Das Spiel war von Anfang an ein hart umkämpftes. Nach einer guten Viertelstunde erschloss sich für Paderborn eine Doppelchance, die Schalke mit Glück vereiteln konnte. In der 33. Minute nutzte die U19 ihre beste Torchance und Sidi Sane netzte zur Führung ein. Kurz vor dem Halbzeitpfiff hätte Königsblau auf 2:0 erhöhen können, aber Leo Weichert setzte seinen Kopfball zu ungenau. Im zweiten Durchlauf traf Evan Rotundu die Latte (58.), Juan Cabrera und Sidi Sane hatten die Entscheidung im weiteren Verlauf ebenfalls auf dem Fuß. Schlussendlich blieb es aber bei dem insgesamt verdienten 1:0-Heimsieg.

Szenen des Spiels

10. Minute: Paderborns Kapitän Paul Brauckmann lässt einen Freistoß aus knapp 20 Metern auf dem Netz vom Schalker Kasten zappeln.
14. Minute: Freistoß für S04! Evan Rotundo schießt von der halblinken Seite, aber der Paderborner Torwart Niko Wileke kann sich den Ball packen.
17. Minute: Mehrere Chancen direkt hintereinander für die Ostwestfalen! Aber Justin Treichel kann zwei Mal gut parieren, einmal klären die Schalker direkt auf der Linie. Glück für Königsblau, dass der SC nicht mehr daraus macht.
28. Minute: Kojic kommt im Strafraum zum Schuss, der Ball landet aber direkt in den Armen vom Torwart der 07er.
33. Minute: Toooor für Königsblau! Nachdem sich Sidi Sane im gegnerischen Strafraum durchgesetzt hat, netzt er die erste richtig zwingende Torchance zur Führung ein.
45. Minute: Kurz vor dem Pausenpfiff hat Leo Weichert nach einer Ecke per Kopfball die Chance auf 2:0 zu erhöhen.
58. Minute: Aluminium! Rotundo schießt zu genau und trifft die Latte.
62. Minute: Zvonimir Plavcic schießt aus aussichtsreicher Position, aber Justin Treichel ist hellwach!
82. Minute: Juan Cabrera mit der Möglichkeit! Er zielt aber zu genau und der Ball wird ganz einfach vom SC-Schlussmann pariert.
88. Minute: Sane schießt aus zentraler Position. Sein Schuss geht ganz knapp am rechten Pfosten vorbei. Das hätte die Entscheidung kurz vor Schluss sein können!

Das sagt der Trainer

„Es war ein Kampfspiel und ein hochverdienter Sieg gegen einen enorm kampfstarken Gegner! Dadurch, dass wir diesen Kampf aber angenommen haben, haben wir sicherlich verdient gewonnen. Wir hätten in der ersten Halbzeit auch in Rückstand geraten können. Meine Jungs haben den Kampf angenommen“ zeigte sich Chef-Trainer Norbert Elgert durchaus zufrieden. „Der Platz ist schwer bespielbar gewesen, sodass ein Kombinieren kaum möglich war und häufig lange Bälle gespielt wurden. Insgesamt war unser Spiel nicht brillant, aber wir haben unsere Grundtugenden gezeigt und deswegen verdient gewonnen!“

Ausblick

Die nächste Bundesliga-Partie findet erst in vier Wochen, am 3.4., statt. Dann ist die königsblaue U19 zu Gast bei Viktoria Köln. Anpfiff ist um 11 Uhr. Zuvor ist der Schalker Nachwuchs am 20.3. im Verbandspokal gegen Arminia Ibbenbüren gefragt.

Aufstellung und Tor

FC Schalke 04 U19: Treichel – Campanile, Anubodem, Weichert, Aliu, Hansen, Shubin, Lanfer (83. Tonye), Kojic (72. Cabrera), Rotundo (68. Köster), Sane (87. Milic)

SC Paderborn U19: Wileke – Horey, Schettke (64. Pollio), Floerke, Brauckmann, Heim (64. Ermolaev), Stamm, Krumme, Plavcic (64. Biondic), Dag, Koz (77. De Nittis)

Tor: 1:0 Sane (33.)

Das könnte dich auch interessieren

07.05.2022, Halbfinale, BvB – U19

U19-Halbfinalrückspiel: Alle Infos im Überblick

Am Sonntag (15.5.) trifft die königsblaue U19 im Halbfinalrückspiel um die Deutsche Meisterschaft auf den Nachwuchs des BVB. Das Hinspiel bei den Schwarz-Gelben endete für das Team von Chef-Trainer Norbert Elgert mit einer 1:5-Niederlage. Die Schalker Jugend erwartet ein schweres Spiel im heimischen Parkstadion. Aber Blau-Weiß, Schwarz-Gelb, ein Vier-Tore-Rückstand zur „Halbzeit“ – das gab es doch schon einmal … Anstoß der Partie ist um 11 Uhr. knappenschmiede.de hat alle relevanten Informationen zum Revierderby zusammengestellt.

0507_U19_Halbfinale

Niederlage im Halbfinal-Hinspiel: U19 unterliegt im Revierderby

Die Schalker U19 hat das Halbfinal-Hinspiel der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft deutlich verloren. Im Revierderby bei Borussia Dortmund unterlag das Team von Chef-Trainer Norbert Elgert am Samstag (7.5.) mit 1:5.

U19_HF_Infos

U19-Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft: Alle Infos im Überblick

Die Königsblauen zogen am letzten Samstag (30.4.) als Tabellenzweiter ins Halbfinale ein, da Mitbewerber Bayer Leverkusen in seiner abschließenden Partie nicht über ein 2:2-Unentschieden gegen den SC Paderborn 07 hinausgekommen ist. Der Nachwuchs von Borussia Dortmund schloss das Ranking als Spitzenreiter ab und wird im Halbfinale Gegner der Knappen sein. Terminiert ist das erste Halbfinale für Samstag (7.5., 11 Uhr). Dabei ist der S04 zunächst auswärts gefordert. knappenschmiede.de hat alle relevanten Informationen zum ersten Halbfinal-Duell mit den Schwarz-Gelben zusammengestellt.

20220423_U19_Bielefeld

U19 entscheidet Spiel in Bielefeld spät für sich

Drei Tore in der Schlussviertelstunde im Auswärtsspiel bei Arminia Bielefeld wahren am Samstagmittag (23.4.) die Chance auf einen möglichen Halbfinaleinzug um die Deutsche Meisterschaft. Keke Topp und Juan Cabrera sorgten für den dreifachen Punktgewinn des Schalker Nachwuchs.