U19 spielt 1:1 in Paderborn

Remis in Ostwestfalen: Am Samstag (3.3.) spielte die U19 beim SC Paderborn 1:1. Florian Krüger hatte die Königsblauen in Führung geschossen, ehe die Hausherren ausgleichen konnten. Am Ende war Schalke dem Sieg in einer intensiven Partie näher, ohne daraus aber Kapital schlagen zu können.

Erste Halbzeit eher ausgeglichen

Ähnlich wie beim 1:1 gegen Fortuna Düsseldorf entwickelte sich direkt ein „erwartet kampfbetontes Duell“, sagte Chef-Trainer Norbert Elgert. In der ersten 20, 25 Minuten waren die Gastgeber die intensivere, die aggressivere Mannschaft. Danach fand auch Königsblau in die Partie. Die Gäste kreierten sich vielversprechende Situationen im letzten Drittel, ohne dabei aber die letzte Konsequenz an den Tag zu legen. Elgert: „Wir waren nicht torhungrig genug, haben schlechte Entscheidungen getroffen.“

Paderborn blieb indes „permanent kontergefährlich“, so Elgert. Sein Team leistete sich einige Ballverluste im Spielaufbau, die den Ostwestfalen in die Karten spielten. Tore fielen auf beiden Seiten jedoch nicht. Auch wenn Schalke mehr Ballbesitz hatte, empfand der Fußballlehrer dies als „Scheinüberlegenheit“, denn alles in allem sah er eher eine ausgeglichene erste Hälfte.

Schalke besser, aber ohne die letzte Konsequenz

Nach der Pause bestimmte Schalke das Geschehen. „Wir hatten das Heft in der Hand“, sagte Elgert. Folgerichtig ging der S04 zeitig in Führung. Der starke eingewechselte Levent Mercan setzte sich durch und bediente in der Mitte Krüger. Der Angreifer musste nur noch den Fuß hinhalten – 1:0 (47.). Paderborn hatte Probleme, überhaupt die Mittellinie zu überqueren. „Wir hatten alles im Griff“, so Elgert. Doch dann leisteten sich Knappen eine Nachlässigkeit im eigenen Angriff, sodass Chris Oliver Niebling im direkten Gegenzug beinahe ungehindert aufs Tor zulaufen und aus spitzem Winkel zum 1:1 abschließen konnte (55.).

In der Folge hatten die Schalker weitere Möglichkeiten, doch abermals fehlte das letzte Quäntchen. „Wir lassen deutlich zu viel liegen“, fand Elgert. „Wir waren dem Sieg näher, haben dem starken Gegner aber das 1:1 geschenkt.“ Er verglich die Partie mit den Unentschieden gegen Düsseldorf und Bochum: „Alles in allem nicht schlecht, wir waren dem Sieg näher, aber nicht zwingend genug. Wir strahlen momentan zu wenig Entschlossenheit aus. Das Gierige vermisse ich etwas.“

Aufstellung

Schalke: Weiner – Smolinski, Czyborra, Wiemann, Fleckstein, Kübler, Goller (33. Mercan), Kutucu, Krüger, Ceka (78. Neiß), Taitague (86. Beckhoff)
Tore: 0:1 Krüger (47.), 1:1 (55.)

Das könnte dich auch interessieren

07.05.2022, Halbfinale, BvB – U19

U19-Halbfinalrückspiel: Alle Infos im Überblick

Am Sonntag (15.5.) trifft die königsblaue U19 im Halbfinalrückspiel um die Deutsche Meisterschaft auf den Nachwuchs des BVB. Das Hinspiel bei den Schwarz-Gelben endete für das Team von Chef-Trainer Norbert Elgert mit einer 1:5-Niederlage. Die Schalker Jugend erwartet ein schweres Spiel im heimischen Parkstadion. Aber Blau-Weiß, Schwarz-Gelb, ein Vier-Tore-Rückstand zur „Halbzeit“ – das gab es doch schon einmal … Anstoß der Partie ist um 11 Uhr. knappenschmiede.de hat alle relevanten Informationen zum Revierderby zusammengestellt.

0507_U19_Halbfinale

Niederlage im Halbfinal-Hinspiel: U19 unterliegt im Revierderby

Die Schalker U19 hat das Halbfinal-Hinspiel der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft deutlich verloren. Im Revierderby bei Borussia Dortmund unterlag das Team von Chef-Trainer Norbert Elgert am Samstag (7.5.) mit 1:5.

U19_HF_Infos

U19-Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft: Alle Infos im Überblick

Die Königsblauen zogen am letzten Samstag (30.4.) als Tabellenzweiter ins Halbfinale ein, da Mitbewerber Bayer Leverkusen in seiner abschließenden Partie nicht über ein 2:2-Unentschieden gegen den SC Paderborn 07 hinausgekommen ist. Der Nachwuchs von Borussia Dortmund schloss das Ranking als Spitzenreiter ab und wird im Halbfinale Gegner der Knappen sein. Terminiert ist das erste Halbfinale für Samstag (7.5., 11 Uhr). Dabei ist der S04 zunächst auswärts gefordert. knappenschmiede.de hat alle relevanten Informationen zum ersten Halbfinal-Duell mit den Schwarz-Gelben zusammengestellt.

20220423_U19_Bielefeld

U19 entscheidet Spiel in Bielefeld spät für sich

Drei Tore in der Schlussviertelstunde im Auswärtsspiel bei Arminia Bielefeld wahren am Samstagmittag (23.4.) die Chance auf einen möglichen Halbfinaleinzug um die Deutsche Meisterschaft. Keke Topp und Juan Cabrera sorgten für den dreifachen Punktgewinn des Schalker Nachwuchs.