Turniersiege für U14 und U10

Turniere, Spiele, Treffer - am Wochenende waren die Mannschaften der Knappenschmiede im Einsatz. schalke04.de gibt einen Überblick über die Auftritte der Teams von der U9 bis zur U15.

U15 wird Siebter bei Turnier in Ilshofen

Hallenturnier
7. Platz

Samstag bis Sonntag, 13. Bis 14. Januar 2018
Zum Spiel: In Ilshofen traf die U15 in der Gruppenphase auf die Mannschaften vom HSV, Borussia Mönchengladbach, RB Salzburg sowie dem VfB Stuttgart. Im ersten Spiel gegen den Hamburg konnte gewann der S04 verdient mit 2:1. Ein glänzend aufgelegter Torhüter auf Seiten des HSV verhinderte ein höheres Ergebnis. Die Spiele gegen Gladbach und Salzburg verlor Schalke jeweils knapp mit einem Tor Unterschied, wobei beide Niederlagen vermeidbar waren. Am zweiten Tag wartete zum Abschluss der Gruppenphase der VfB, den die Knappen mit 3:2 schlagen konnte. In der Zwischenrunde hießen die Gegner Mainz 05 und Eintracht Frankfurt. Beide Spiele entschieden die Königsblauen verdient für sich und zogen somit ins Viertelfinale ein. Dort traf die Elf von Chef-Trainer Willi Landgraf wie in der Vorrunde auf die jungen Fohlen vom Niederrhein – und zog mit 4:0 den Kürzeren. Das Trainergespann war mit der Gesamtleistung der Mannschaft letztlich zufrieden.

Das Turnier im Überblick

Gruppenphase:
FC Schalke 04 – Hamburger SV 2:1
FC Schalke 04 – Borussia Mönchengladbach 3:4
FC Schalke 04 – RB Salzburg 2:3
FC Schalke 04 – VfB Stuttgart 3:2

Zwischenrunde:

FC Schalke 04 – 1. FSV Mainz 05 2:1
FC Schalke 04 – Eintracht Frankfurt 3:1

Viertelfinale:

FC Schalke 04 – Borussia Mönchengladbach 0:4

U14: Mit toller Mentalität zu Turniersieg

Hallenturnier: Sparkassencup Haiterbach 2018
1. Platz

Samstag bis Sonntag, 13. bis 14. Januar 2018
Zum Turnier: Beim gut besetzten Sparkassencup in Haiterbach konnte sich die U14 nach dem Erfolg in Waltrop erneut den ersten Platz sichern. In der Vorrunde qualifizierte man sich als Tabellenzweiter für die erste Zwischenrunde: Nach zwei Siegen gegen Red Bull Leipzig (3:0) und Erzingen (7:0), sowie einer Niederlage gegen Hoffenheim (1:3), erreichte der Schalker Nachwuchs die zweite Zwischenrunde. Nach einer 2:0-Führung gegen Leverkusen musste man sich in den letzten beiden Minuten mit einem 2:2 begnügen, gegen Augsburg setzte sich die U14 dann mit 2:1 durch und erreichte so das Halbfinale. Hier traf der S04 erneut auf die TSG 1899 Hoffenheim, agierte im Vergleich zum Zwischenrundenspiel nun geschickter und konnte sich für die Niederlage in der Zwischenrunde nach Toren durch Gianluis Di Fine und Semin Kojic mit einem 2:1-Sieg revanchieren. Im Finale traf man auf Red Bull Leipzig, die sich zuvor gegen den VfB Stuttgart durch gesetzt hatten. In einem hart umkämpften Match schenkten sich beide Teams nichts, nach der 1:0-Führung durch Di Fine glich Leipzig zwei Minuten vor dem Ende zum 1:1 aus. So ging es nach Ablauf der regulären Spielzeit in eine dreiminütige Verlängerung. In der letzten Minute traf erneut Semin Kojic zum 2:1-Siegtreffer, im Anschluss wurde Kojic zum besten Spieler des Turniers gewählt. „Die Mannschaft besitzt eine überragende Mentalität und war in den entscheidenden Phasen des Turniers auf den Punkt da. Ein toller Erfolg“, so das Trainerteam.
Kader: Kindler, Lenuweit, Ferreira, Lanfer, Milic, Murati, Di Fine, Pannewig, Haidoura, Kojic, Tonye

Das Turnier im Überblick

Vorrunde
FC Schalke 04 – SG NordSchwarzWald 11:0
SGM Dornstetten – FC Schalke 04 0:12
DFB Stützpunkt Gärtringen – FC Schalke 04 3:2
FC Schalke 04 – Hannover 96 3:1

1. Zwischenrunde:
FC Schalke 04 – Red Bull Leipzig 3:0
TSG 1899 Hoffenheim – FC Schalke 04 3:1
FC Schalke 04 – TuS Erzingen 7:0

2. Zwischenrunde

Bayer 04 Leverkusen – FC Schalke 04 2:2
FC Schalke 04 – FC Augsburg 2:1

Halbfinale
FC Schalke 04 – TSG 1899 Hoffenheim 2:1

Finale
FC Schalke 04 – Red Bull Leipzig 2:1

U13 wird Dritter beim internationalen Turnier in Delfzijl

Turnier
3. Platz

Samstag bis Sonntag, 13. bis 14. Januar 2018
Zum Turnier: Die U13 trat beim topbesetzten Turnier in Delfzijl an, wo es bei einer besonderen Kulisse mit bis zu 1.500 Zuschauern hochklassig zuging. Am Samstag startete Schalke in der Gruppenphase mit einem Unentschieden gegen PSV Eindhoven recht ordentlich ins Turnier. Nach einem deutlichen 5:1-Sieg gegen eine Regionalauswahl folgte das Duell mit dem FC Chelsea – und es entwickelte sich eine intensive Begegnung, bei der die Knappen unglücklich mit 1:2 verloren, obwohl sie spielbestimmend waren und der Siegtreffer durch eine aus Sicht des Trainer Sebastian Ruhe fragwürdige Situation fiel: „Unser Spieler Aaron Kloth verletzte sich bei einem Zweikampf und es wurde einige Zeit weitergespielt, obwohl die Möglichkeit einer Unterbrechung allemal gegeben war. Das war sehr ärgerlich für die Jungs, da die Leistung sehr ansprechend war.“ In den beiden abschließenden Gruppenspielen wurde der SC Heerenveen und KRC Genk besiegt, sodass der S04 das Viertelfinale als Gruppenzweiter erreichte. Dort besiegt die U13 überzeugend den FC Brügge mit 3:0. Im Halbfinale wartete nun das deutsche Duell gegen die Bayern aus München. Fehler im Spielaufbau und eine verschlafene Anfangsphase führten zu einer 3:7-Niederlage, wobei die letzten drei Treffer daraus resultierten, dass man noch einmal alles versuchte und hinten sehr offen war. Im Spiel um Platz 3 folgte nochmals eine starke Leistung und ein verdienter 1:0-Erfolg gegen Ajax Amsterdam. „Das war ein toll organisiertes Turnier und eine herausragende Kulisse. Im Großen und Ganzen haben die Jungs sich sehr gut verkauft, speziell am zweiten Turniertag, bei dem wir dreimal zu null gespielt haben und das in insgesamt 52 Minuten Spielzeit. Ärgerlich ist natürlich die Halbfinalniederlage, da uns dort leider zu viele einfache Fehler passiert sind“, sagte Ruhe. „Aber auch aus denen werden die Jungs lernen. Es war aber wichtig und schön zu sehen, dass wir auch auf internationalem Niveau absolut konkurrenzfähig sind.“
Spieler: Yusufu, Swajkowski, Kloth, Grüger, Nkowa, Etri, Hot, Becker, Buczkowski

Das Turnier im Überblick

Vorrunde:
FC Schalke 04 – PSV Eindhoven 1:1
FC Schalke 04 – Regionalteam 5:1
FC Schalke 04 – Chelsea 1:2
FC Schalke 04 – SC Heerenveen 2:1
FC Schalke 04 – KRC Genk 1:0

Viertelfinale:
FC Schalke 04 – FC Brügge 3:0

Halbfinale:
FC Schalke 04 – FC Bayern München 3:7

Spiel um Platz 3:
FC Schalke 04 – Ajax Amsterdam 1:0

U12 mit Aus im Viertelfinale

Rheinsüd Hallencup
Viertelfinal-Teilnahme

Samstag, 13. Januar 2018
Zum Turnier: Auch im zweiten Turnier des Jahres sind die Knappen nach guten Leistungen am Ende überraschend überrollt worden. Während der Gruppenphase zeigten sich die Schalker noch stabil und dominant in der Spielgestaltung. Auch gegen die physisch weit entwickelten Mainzer ließen sie in elf Minuten Spielzeit kaum etwas zu. Es folgten zum Ende jedoch zwei Spiele in denen die Schalker das unterlegene Team waren. „Fehler, Tagesform, Unsicherheiten oder Unterlegenheit deuten sich meistens im Detail während eines Turniers an und man kann in den Pausen drauf reagieren. Die Schwankungen im Moment kommen dann jedoch so plötzlich und die Mannschaft fällt ohne Grund komplett in sich zusammen“, erklärte Co-Trainer Christian Vandam.

Die U12-Spiele im Überblick

Vorrunde
Schalke 04 – Eintracht Trier 3:0
Schalke 04 – Rheinsüd Köln 3:1
Schalke 04 – Mainz 05 0:0
Schalke 04 – Fortuna Düsseldorf 3:1
Schalke 04 – 1.FC Köln 1:6

Viertelfinale
Schalke 04 – Bayer Leverkusen 0:7

U12 gewinnt Test gegen FSV Frankfurt

U12-Nachwuchscup
Schalke 04 – FSV Frankfurt 5:0

Sonntag, 14. Januar 2018
Zum Spiel: Nach dem langen Turniertag am Samstag (13.1.) trafen die Schalker einen Tag später auf den FSV Frankfurt. Über 75 Minuten und einem ungefährdeten 5:0-Sieg gingen die Schalker am Ende des Wochenendes doch noch mit einem etwas besseren Auftritt in den trainingsfreien Montag.

U10 holt Turniersieg in Dinslaken

Turnier in Dinslaken
1. Platz

Samstag, 13. Januar 2017
Zum Turnier: Bei dem regionalen Turnier in Dinslaken spielten die Knappen sehr guten Kombinationsfußball. Der Ball lief schnell und teilweise auch direkt, selbst die zahlreichen Zuschauer staunten über den Auftritt der Schalker. Trainer Frank Naß: „Bei diesem Turnier konnten wir uns gut für die größeren Aufgaben in den nächsten Wochen einspielen. Die Spieler haben ihre gestellten Aufgaben gut gelöst.“

Die U10-Spiele im Überblick

Vorrunde
FC Schalke 04 – SUS 09 Dinslaken 8:0
FC Schalke 04 – SF Hamborn 07 5:0
FC Schalke 04 – SGP Oberlohberg 9:0

Halbfinale
FC Schalke 04 – SC Viktoria 09 Krefeld 11:0

Finale

FC Schalke 04 – SF Hamborn 07 5:1

U10 mit knappem Sieg in torreichem Spiel

Reviersportcup, 10. Spieltag
FC Schalke 04 – Fortuna Düsseldorf 5:4

Mittwoch, 10. Januar 2018
Zum Spiel: Im Duell mit den Knappen nahmen die Düsseldorfer sofort das Heft in der Hand. Damit hatten die Knappen nicht gerechnet und wurden von dem schnellen Spiel sehr überrascht. Trainer Frank Naß: „Wir hatten uns so viel vorgenommen und dann war die gesamte Defensive von der Rolle. Deshalb ging die Führung der Düsseldorfer auch in Ordnung.“ Erst im zweiten Drittel spielten die Schalker wieder zusammen Fußball und konzentrierten sich mehr. Eine super Aktion von Jakob Brune machte den Unterschied und die Knappen konnten den Rückstand ausgleichen. Im letzten Drittel spielten nur noch die Blauen, es war eigentlich eine Frage der Zeit, bis das erlösende Tor fiel.
Tore: Luca Baer (2), Rami Badran (2), Lynes Benza Paca

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren