Nur Siege für U15 und Co.

Turniere, Spiele, Treffer - am Wochenende waren die Mannschaften der Knappenschmiede im Einsatz. schalke04.de gibt einen Überblick über die Auftritte der Teams von der U9 bis zur U15.

KS aktuell

U15 gewinnt gegen Viktoria Köln

Regionalliga
Viktoria Köln – FC Schalke 04
Samstag, 21. April 2018
Zum Spiel: Die Englische Woche der U15 startete in Köln gegen die Mannschaft von Viktoria. Dort konnte der S04 einen verdienten 1:0-Sieg feiern. Die Jungs aus der Knappenschmiede waren von Beginn an spielbestimmend, agierten im gegnerischen Drittel jedoch nicht zielstrebig genug. Nach 15 Minuten konnten sie verdient durch Köster mit 1:0 in Führung gehen. Nach der Führung blieb das Bild unverändert, Schalke überlegen, jedoch weiterhin nicht zielstrebig genug. In der zweiten Halbzeit erspielte Königsblau sich dann auch mehrere gute Torchancen, die das Team von Chef-Trainer Willi Landgraf aber nicht nutzen konnte.

7:3 - verdienter U14-Erfolg in Oberhausen

Nachwuchs-Cup, 17. Spieltag
FC Schalke 04 – RW Oberhausen 7:3
Samstag, 21. April 2018
Zum Spiel: Die U14 fand gut in die Partie, hatte früh zwei gute Chancen – geriet dann aber mit 0:2 in Rückstand (4., 9.). „Die Reaktion darauf war schon klasse und spricht für die tolle Mentalität der Mannschaft“, sagte Trainer Marcel Pomplun. Denn der Schalker Nachwuchs ließ sich von dem Rückstand nicht beeindrucken, besann sich weiterhin auf seine spielerische Stärke und drehte die Partie durch einen Doppelpack von Luca Pinke (14., 23.) und einem Treffer von Johann Müller (25.) noch vor der Pause zu einer 3:2-Führung. Mats Pannewig (55.) und Lukas Korytowski (61.) bauten die Führung nach der Halbzeit weiter aus, ehe die Gäste zum 3:5 Anschlusstreffer kamen (63.). Den Schlusspunkt setzten nach einem Strafstoß aufgrund eines Handspiels Erik Lanfer (79.) und Hadi Haidoura (80.). Der fünfte Sieg in Folge war damit gesichert. Pomplun: „Unter dem Strich ein verdienter Erfolg nach einer insgesamt spielerisch überzeugenden Leistung.“
Tore: 0:1 Koca(4.), 0:2 Distino (9.), 1:2 Pinke (14.), 2:2 Pinke (23.), 3:2 Müller (25.), 4:2 Pannewig (55.), 5:2 Korytowski (61.), 5:3 Yardimci (63.), 6:3 Lanfer (79.), 7:3 Haidoura (80.)

Doppelt erfolgreich: U13 siegt gegen Bielefeld und Osnabrück

Nachwuchscup , 16. Spieltag
FC Schalke 04 – DSC Arminia Bielefeld 4:0
Samstag, 21. April 2018
Zum Spiel: Schalke wollte die Gäste von Beginn an unter Druck setzen und das Spiel mit viel eigenen Ballbesitz gestalten. Dieses Vorhaben setzten die jungen Knappen gut um, sodass sie das Spiel absolut dominierten, und lediglich die Chancenauswertung in Halbzeit eins nicht konsequent genug war. So ging es mit einer knappen 1:0-Halbzeitführung in die Pause. Auch der zweite Durchgang gestaltete sich ähnlich: Der S04 setzte sich in der gegnerischen Hälfte fest, sodass sich durch eine bessere Verwertung der sich bietenden Möglichkeiten ein verdienter 4:0-Heimsieg entwickelte. „Aufgrund der Torchancen wäre heute noch mehr möglich gewesen, aber die Leistung war durchaus gut. Ärgerlich ist, dass sich unser Torwart Faaris Yusufu beim Aufwärmen vermutlich einen Finger gebrochen hat und damit erstmal ausfällt. Daher haben die Jungs heute vor allem für ihn gespielt und wir hoffen einfach, dass Faaris schnellstmöglich wieder mit uns auf dem Platz steht“, sagte Trainer Sebastian Ruhe.
Spieler: Podlech, Swajkowski, Kloth, Bollenberg, Rüger, Grüger (1), Etri, Korte, Hot (1), Degengard, Buczkowski (2), Wessels, Winter, Likaj, Nkowa, Atik, Munzer

Freundschaftsspiel
FC Schalke 04 – VfL Osnabrück U13 7:0
Samstag, 22. April 2018
Zum Spiel: Einen Tag nach dem 4:0-Sieg über Arminia Bielefeld ging es auf heimischer Anlage gegen die U13 vom VfL Osnabrück. In einer einseitigen Partie konnte Schalke einiges ausprobieren und erzielte dabei teilweise schön herausgespielte Tore. In einigen Phasen des Spiels wurde allerdings zu eigensinnig agiert und die Einzelaktionen überwogen – trotzedem verbuchte der S04 am Ende einen ungefährdeten 7:0-Erfolg.
Spieler: Podlech, Swajkowski, Kloth (2), Bollenberg, Rüger (1), Grüger, Etri (2), Korte (1), Hot, Degengard, Buczkowski, Wessels, Winter, Likaj (1), Nkowa, Atik, Munzer

U12 mit zwei Siegen

Nachwuchscup
Fortuna Düsseldorf – FC Schalke 04 3:7
Samstag, 21. April 2018
Zum Spiel: Bei hochsommerlichen Temperaturen und dem dritten Spiel in sieben Tagen entwickelte sich am Flinger Broich ein sehr ereignisreiches Duell. Die Schalker konnten von Beginn an das Tempo bestimmen und setzten Düsseldorf gut unter Druck. Bis zur ersten Trinkpause in der 17. Minute konnte sich der S04 ein Chancenplus und eine 2:0-Führung erspielen. Die Düsseldorfer kamen aber plötzlich viel entschlossener aus der kurzen Unterbrechung und drehten das Spiel, indem sie bis zur Halbzeit zum 2:2 ausglichen. Die Knappen hatten daran zu knabbern, denn sie waren bis dahin deutlich besser im Spiel. Direkt nach der Halbzeit gelang den Fortunen die 3:2-Führung. Das Vertrauen an die eigene Stärke verlor Schalke jedoch nicht. Den Königsblauen gelang durch einen mental und physisch starken Endspurt ein 7:3. „Wir hätten das Spiel schon früher entscheiden können,  aber wichtig war, dass die Jungs das Gefühl bekamen, auch nach dem gekippten Spiel auf Linie zu bleiben und weiter dagegen zu halten. Denn aus den vielen Möglichkeiten musste irgendwann das eine oder andere Tor fallen. Eine sehr geschlossene, gute Mannschaftsleistung mit einer deutlichen Steigerung zum letzten Spiel gegen Oberhausen“, sagte Co-Trainer Christian Vandam.

Nachwuchscup
RW Oberhausen – Schalke 04 0:5

Mittwoch, 17. April 2018
Zum Spiel: Beim Tabellenschlusslicht taten sich die Knappen schwer, vor allem, wenn es darum ging, in Ballbesitz zu bleiben und sich Torchancen herauszuspielen. Dabei führten die Schalker nach 15 Minuten schnell mit 2:0. Das Spiel entscheiden konnte der S04 aber erst in den letzten 20 Minuten. Ein verdienter Sieg aber auch ein Spiel bei dem man sich spielerisch mehr vorgenommen hatte.

Intensives Spiel in Duisburg - U11 gewinnt 3:2

Reviersportcup, 14. Spieltag
MSV Duisburg – FC Schalke 04 2:3
Samstag, 21. April 2018
Zum Spiel: Ein spannendes und sehr intensives Spiel gegen eine sehr gut eingestellte Mannschaft aus Duisburg: Die jungen Knappen wussten vor dem Spiel, dass es gegen diese Duisburger Mannschaft sehr schwer werden würde, da sie stets motiviert und entschlossen agieren. „So hatten wir gegen diese Einstellung und Laufbereitschaft besonders im ersten Drittel große Schwierigkeiten, unsere Stärken auszuspielen, da die Duisburger in den Zweikämpfen mit allen Mitteln agiert haben“, sagte Trainer Sam Farokhi. Im zweiten Drittel konnten die Königsblauen besser mit der Situation umgehen. „Wir konnten uns mutig und zielstrebig in den entscheidenden Zweikämpfen durchsetzen und ab dem zweiten Drittel auch deutlichere und klarere Torchancen erspielen. Wir sind sehr stolz auf die Art und Weise, wie die Jungs mit den Situationen, Rahmenbedingungen und der Intensität im Spiel umgegangen sind“, erklärte der Trainer.
Es spielten: Celebi Ensar, Demircan Dogus, Etri Abdul Karim, Schroer Luca Toni, Thier Silas, Ole van Eck, Luca Vozar, Emil Das Gupta, Kappler Lennox, Jamal Görlitz, Aymen Bolut, Özgen Mirac, Tendahl Chris, Breuers Lutz

Kantersieg für U10 bei RWE

Reviercup, 16. Spieltag
FC Schalke 04 – RW Essen 9:1
Zum Spiel: Die Knappen hatten sich viel vorgenommen, doch im ersten Drittel nutzten sie ihre Torchancen nicht. Der Ball lief zwar gut in den eigenen Reihen, aber die letzte Aktion fehlte. Im zweiten Drittel waren die Schalker zielstrebiger und schossen Tor um Tor. Im letzten Drittel das gleiche Bild. Es spielten nur die Schalker. Trainer Frank Naß: „Im zweiten Drittel platzte der Knoten und wir haben viel zielstrebiger gespielt und das Ergebnis auf 9:1 erhöht.“
Es spielten: Terliesner, Brune, Staszyk, Polnik, Eren, Gringmuth, Badran, Aroutsidis (5), Baer (1), Balci (1), Benza Paca (2)

U9 mit spielfreiem Wochenende

 Die U9 hatte am 21./22. April 2018 spielfrei.

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

U23 Kyerewaa

Daniel Kyerewaa - Nach fünf Monaten Pause zurück auf dem Platz

Seit einigen Wochen trainiert Daniel Kyerewaa nach einer Schulterverletzung wieder mit der U23 und absolvierte zuletzt auch schon die ersten Partien in der Regionalliga West. Im Interview mit knappenschmiede.de spricht er über seinen Wiedereinstieg nach der Reha, die junge Mannschaft und seine persönlichen Ziele.

2122 Dadashov

U23-Neuzugang Rufat Dadashov: Vorfreude auf die neue Aufgabe

Zuletzt stürmte Rufat Dadashov in Übersee, jetzt unterstützt er die Offensive in Gelsenkirchen – und freut sich auf seine Aufgabe als Führungsspieler. Im Interview mit knappenschmiede.de spricht der 29-Jährige über die ersten Tage auf Schalke, die kommende Regionalligaspielzeit und seine persönlichen Ziele.

2111 U23 Müller

U23-Neuzugang Joey Müller: Auf Schalke angekommen

Von Bielefeld über Wuppertal nach Gelsenkirchen: Seit Beginn der Sommervorbereitung ist Joey Müller Teil der königsblauen U23. Im Interview mit knappenschmiede.de spricht er über seine ersten Wochen auf Schalke, die kommende Regionalligaspielzeit und seine persönlichen Ziele.

2021 Holst Hesselmann

Sportpsychologen-Duo im königsblauen Nachwuchs: Man kann Erfolg unterschiedlich definieren

Die sportliche Leistungsfähigkeit wird allseits mit körperlichen Grundvoraussetzungen assoziiert. Ein wesentlicher Aspekt ist aber die mentale Verfassung: Sie trägt maßgeblich zur Performance bei – auch im Nachwuchs. Zwei, die sich damit bestens auskennen, sind Dr. Theresa Holst und Dr. Tobias Hesselmann. Die 39-Jährige promovierte an der Ruhr-Universität Bochum und arbeitet seit 2013 auf Schalke, 2014 folgte ihr der heute 36-Jährige von der RUB in die Knappenschmiede. Im Interview spricht das Duo über den Arbeitsalltag, Leistungsdruck und Schattenseiten des Erfolgs.