Auftakt geglückt: U17 gewinnt Vorbereitungsspiel

Die königsblauen B-Junioren fuhren am Sonntag (26.7.) den ersten Testspielsieg der Sommervorbereitung ein. Gegen den MSV Duisburg legte die Elf um Chef-Trainer Onur Cinel einen guten Auftritt hin und gewann mit 1:0.

Personal

Im Spiel gegen Duisburg stand dem Trainergespann der gesamte Kader zur Verfügung.

Spielverlauf

Die B-Junioren starteten gut in die Partie und generierte bereits in der fünften Minute die erste gute Chance, die aber leider über den Kasten segelte. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte erarbeiteten sich die Knappen immer wieder vielversprechende Möglichkeiten. Aber auch die Duisburger ließen nichts unversucht: Ein Freistoß in der 28. Minute und ein Angriff über links in der 29. Minute blieben aber erfolglos. Es dauerte bis zur 49. Minute, bis die Schalker den Ball im Kasten versenkten. Yannik Tonye bugsierte das Leder nach einem tiefen Ball von Rotundo in die Maschen. Auch in der zweiten Spielhälfte gab der S04 den Ton an, während die Duisburger kaum torgefährlich wurden. Trotz zahlreicher Großchancen auf Seiten der Cinel-Elf fielen keine weiteren Tore mehr und es blieb am Ende bei einem verdienten 1:0-Sieg für die Königsblauen.

Szenen des Spiels

5. Minute: Erste Chance für die Knappen. Anubodem läuft einen Angriff über rechts und bedient Kojic, der den Ball aus 18 Metern knapp über den Kasten setzt.
23. Minute: Schade! Ein Distanzschuss von Tonye aus 30 Metern verfehlt das leere Tor.
27. Minute: Freistoß für Duisburg! Der Versuch von halb rechts geht am Kasten vorbei.
30. Minute: Erneute Möglichkeit für den MSV: Nach einem Angriff über links, wird der Ball jedoch zur Beute von S04-Keeper Lenuweit.
42. Minute: Kojic versucht es aus der Box, verfehlt das Gehäuse aus circa elf Metern aber knapp.
49. Minute: Tooooor für die Knappen! Nach einem tiefen Ball von Rotundo und einem Spiel über Anubodem, schiebt Tonye zum 1:0 ein.
74. Minute: Korytowski steht frei vor dem Tor, trifft aber den Ball nicht richtig.
80. Minute: In einer gewitzten Aktion klaut Korytowski dem gegnerischen Torhüter die Kugel, dieser fasst aber in letzter Minute nach und klärt.

Das sagt der Trainer

„Trotz der intensiven Tage hier im Trainingslager, war die Mannschaft hochmotiviert und hat eine enorme Intensität und Bereitschaft gezeigt“, gab sich Chef-Coach Cinel nach der Partie zufrieden. „Vor allem das Pressing und die Ballgewinne in der gegnerischen Hälfte haben mir gut gefallen.“ Luft nach oben sehe er aber noch in der Phase nach dem Ballgewinn und im individuellen Zweikampfverhalten. „Ich bin mit dem Auftritt meiner Mannschaft absolut einverstanden, denke aber, dass wir fußballerisch noch besser spielen können. Daran wollen wir in den nächsten Wochen arbeiten.“

Ausblick

In einem weiteren Vorbereitungsspiel empfangen die Knappen am Sonntag (2.8.) die A-Junioren des Kooperationsvereins FC Iserlohn vor heimischer Kulisse, welches jedoch unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfindet.

Aufstellung

Schalke – 1. Hälfte: Rödel – Ferreira, Giourouk, Lipp, Pinke – Lanfer – Klöckner, DiFine, Pannewig, Gyamfi – Korytowski
Tor: 1:0 Tonye (49.)
Schalke – 2. Hälfte: Lenuweit – Anubodem, Sarli, Lipp, Schefer – Murati – Tonye, Özat, Rotundo, Buczkowski – Kojic

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren