U19: Gegen Galatasaray eine gute Balance finden

Königsklasse in der U19: Die Schalker A-Junioren empfangen am Dienstag (6.11., 18 Uhr) Galatasaray Istanbul zum Rückspiel in der UEFA Youth League im Wattenscheider Lohrheidestadion.

Die Lage auf Schalke

In der Junioren Bundesliga haben die Knappen nach kleineren Startschwierigkeiten eine Siegesserie hingelegt und sind inzwischen punktgleich mit dem Tabellenzweiten VfL Bochum. In der Youth League hingegen warten sie noch auf ihr erstes Tor. Neben einem torlosen Remis in Moskau gab es zwei 0:3-Niederlagen – gegen den FC Porto und im Hinspiel gegen Galatasaray.

Personal

In der Youth League dürfen jeweils drei ältere Spieler eingesetzt werden, weswegen der Kader erneut ein etwas anderer sein dürfte, als im Ligabetrieb. Verletzungsbedingt müssen weiterhin Bjarne Seturski und Zyen Jones (beide wieder im Lauftraining) passen. Zudem wird Mick Gudra aufgrund eines Infekts ausfallen. Ahmed Kutucu ist ebenfalls angeschlagen, bei ihm könnte es jedoch bis zum Spiel reichen.

Das ist der Gegner

In der Youth League hat Galatasaray einen Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage bei insgesamt 5:3 Toren auf dem Konto. In der türkischen U19-Elite-Liga sind sie mit zwei Zählern Rückstand und einem Spiel weniger als Stadtrivale Besiktas Tabellenzweiter. „Sie verfügen über eine richtig gute Mannschaft, die vor allem sehr spielstark ist“, so Elgert. Im Hinspiel sei das Ergebnis sehr deutlich gegen den S04 ausgefallen. „Aber im Spiel gab es durchaus Phasen, in denen wir eine höhere Präsenz in der gegnerischen Box hatten. Galatasaray war aber insgesamt geradliniger und hatte mehr Zug zum Tor, während wir in den Basics wie dem defensiven Eins-gegen-eins nicht gut waren.“

Das sagt der Trainer

„Wir wollen schauen, ob wir den nächsten Schritt gemacht haben“, erklärt Elgert vor der Partie gegen Istanbul. „Ich spreche ja selten übers Gewinnen, sondern eher über den Weg dahin. Aber es wird auf jeden Fall Zeit für unser erstes Tor in der Youth League. Wenn der Knoten einmal platzt, werden wir auch Spiele für uns entscheiden.“ Vor allem gelte es dafür, eine gute Balance zu finden zwischen einer vernünftigen Verteidigung und einer guten Offensive. „Wir wollen uns mehr Chancen herausspielen und diese vernünftig abschließen“, betont der Trainer.

Spielort

Lohrheidestadion
Lohrheidestraße 82
44866 Bochum

Das könnte dich auch interessieren

181211_u19_yildiz

U19: Deutliche Niederlage gegen effektive Russen

Ein Erfolgserlebnis blieb den Knappen in der diesjährigen Youth-League-Saison auch im letzten Gruppenspiel verwehrt. Gegen Lokomotive Moskau verlor die Schalker U19 verdient mit 1:4. Damit hat sich Moskau aufgrund des besseren Torverhältnisses im letzten Moment noch an Galatasaray Istanbul vorbei auf Rang zwei geschoben und fürs Achtelfinale qualifiziert.

181210_u19_uyl_mercan

U19: Große Vorfreude auf Duell mit Moskau

Ein letztes Mal tritt die königsblaue U19 am Dienstag (11.12., 14 Uhr) in der Youth League an. Das Team von Chef-Trainer Norbert Elgert empfängt im Rahmen des letzten Gruppenspiels Lokomotive Moskau im Wattenscheider Lohrheidestadion.

20181128 Umut Yildiz FC Porto

U19 mit Youth-League-Niederlage beim FC Porto

Die königsblaue U19 unterlag dem FC Porto am Mittwochnachmittag (28.11.) in Unterzahl auch im Rückspiel der Youth League mit 0:3. Mit der Niederlage in Portugal haben die Knappen damit keine Chancen mehr auf ein Weiterkommen im internationalen Wettbewerb.

20181127 Niklas Wiemann Youth League

U19: Youth League keine Sekunde außer Acht lassen

U19 vor Duell in der Königsklasse: Die Schalker A-Junioren messen sich am Mittwoch (28.11., 15 Uhr) beim FC Porto im fünften Spiel der Gruppenphase in der Youth League. Obwohl die Knappen nur noch theoretisch die Chance auf ein Weiterkommen haben, will das Team um Chef-Trainer Norbert Elgert trotzdem punkten und weiterhin Erfahrungen gegen internationale Spitzenmannschaften sammeln.