Youth League: Internationale Gegner der U19 stehen fest

Die Gruppenphase der Champions League wurde am Donnerstagabend (30.8.) ausgelost. Damit stehen auch die Begegnungen der Gruppenphase der Youth League fest. Die königsblaue U19 trifft demnach auf Lokomotive Moskau, den FC Porto und Galatasaray Istanbul.

„Wir wissen jetzt, auf welche internationalen Gegner wir in der Youth League treffen werden. Aktuell sind die Mannschaften aber noch ganz schwer einzuschätzen“, sagt Chef-Trainer Norbert Elgert nach der Auslosung. „Der FC Porto hat eine herausragende Jugendakademie und ist damit sicherlich ein dicker Brocken. Einer der führenden türkischen Vereine des letzten Jahrzehnts ist Galatasaray – auch im Junioren-Bereich, der mit Nationalspielern gespickt ist.“ Für die Knappen sei Lokomotive Moskau aktuell noch ein unbeschriebenes Blatt. „Trotzdem wissen wir, dass gerade in Russland ein sehr gepflegter, technisch und spielerisch guter Fußball gespielt wird“, betonte der Fußballehrer am Donnerstagabend.

Zum insgesamt vierten Mal wird die königsblaue U19 an der Youth League teilnehmen. In den ersten beiden Jahren des 2013 ins Leben gerufenen Wettbewerbs war der S04 durch die Champions-League-Teilnahme der Profis dabei. Zu diesem Zeitpunkt waren ausschließlich Teams qualifiziert, deren Seniorenmannschaften die Gruppenphase der europäischen Königsklasse erreicht hatten. 2015 wurde der Modus der Youth League reformiert. Seitdem sind auch die Landesmeister mit von der Partie. Als Deutscher A-Jugend Meister hatte sich das Team von Norbert Elgert 2015 prompt für diesen Wettbewerb qualifiziert.

Rahmentermine

1. Spieltag
Dienstag, 18. September 2018, 16.00 Uhr
FC Schalke 04 – FC Porto

2. Spieltag
Mittwoch, 3. Oktober 2018, 14.00 Uhr
Lokomotive Moskau – FC Schalke 04

3. Spieltag
Mittwoch, 24. Oktober 2018, 16.00 Uhr
Galatasaray Istanbul – FC Schalke 04

4. Spieltag
Dienstag, 6. November 2018, 16.00 Uhr
FC Schalke 04 – Galatasaray Istanbul

5. Spieltag
Mittwoch, 28. November 2018, 16.00 Uhr
FC Porto – FC Schalke 04

6. Spieltag
Dienstag, 11. Dezember 2018, 14.00 Uhr
FC Schalke 04 – Lokomotive Moskau

Der Wettbewerb

Der K.o.-Phase können sich die qualifizierten Vereine auf zwei Wegen nähern:

  • Über den Champions-League-Weg, also über eine Gruppenphase, die identisch angesetzt wird wie die der Profis und insgesamt sechs Partien umfasst. Der Gruppenerste kommt direkt ins Achtelfinale, der Zweite geht in ein Play-off-Duell.
  • Über den Meisterweg, der auch für den S04 relevant wird.
    • Diesen gehen 32 Landesmeister. Die Paarungen für die erste Runde werden gelost und die Partien in Hin- und Rückspiel-Duellen entschieden.
    • 16 Teams erreichen die zweite Runde, die ebenfalls in Hin- und Rückspiel entschieden wird.
    • Die acht Mannschaften, die beide Runden überstanden haben, treffen nun in einer Play-off-Partie auf die Zweitplatzieren der Gruppenphase des Champions-League-Weges und haben dabei Heimrecht. Die Sieger erreichen das Achtelfinale.
  • Ab dem Achtelfinale ist der Modus der folgende: Die Gewinner der Play-offs treffen auf die Gruppensieger, das Heimrecht wird ausgelost, da alle Entscheidungsspiele in nur einem Duell ausgetragen werden.

S04 in der Youth League

Dreimal war die königsblaue U19 bislang in der Youth League vertreten.

2013/2014

Gruppenphase
FC Schalke 04 – Steaua Bukarest 3:0
FC Basel – FC Schalke 04 0:5
FC Schalke 04 – Chelsea FC 0:2
Chelsea FC – FC Schalke 04 1:0
Steaua Bukarest – FC Schalke 04 1:1
FC Schalke 04 – FC Basel 5:1

Achtelfinale
Real Sociedad – FC Schalke 04 1:2

Viertelfinale
Chelsea FC – FC Schalke 04 1:3

Halbfinale

FC Schalke 04 – FC Barcelona 0:1

2014/2015

Gruppenphase
Chelsea FC – FC Schalke 04 4:1
FC Schalke 04 – NK Maribor 5:0
FC Schalke 04 – Sporting Lissabon 3:0
Sporting Lissabon – FC Schalke 04 2:3
FC Schalke 04 – Chelsea FC 2:0
NK Maribor – FC Schalke 04 1:5

Achtelfinale
Manchester City – FC Schalke 04 3:1 (n.E./1:1)

2015/2016

Meisterweg, 1. Runde
FC Schalke 04 – Ajax Amsterdam 2:3
Ajax Amsterdam – FC Schalke 04 2:0

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren