Doppelpack von Leroy Sane beim 4:0 gegen Finnland

Mit einer Galavorstellung gegen Finnland hat die deutsche U21-Nationalmannschaft am Freitag (9.10.) den zweiten Sieg im zweiten EM-Qualifikationsspiel errungen. Beim 4:0-Erfolg der DFB-Junioren in Essen war Leroy Sane einer der überragenden Akteure. Der Knappe erzielte zwei Treffer (13./90.+1) und bereitete ein weiteres Tor vor.

Am Dienstag (13.10.) um 18.30 Uhr sind die DFB-Junioren auf den Färöern gefordert. Weitere Gruppengegner in der EM-Qualifikation sind Russland, Österreich und Aserbaidschan.

Vor 4675 Zuschauern führte Leon Goretzka den deutschen Nachwuchs als Kapitän aufs Feld. Der Mittelfeldmann der Königsblauen stand insgesamt 83 Minuten lang auf dem Platz. Max Meyer, der sich am Tag vor dem Spiel mit leichten Rückenproblemen geplagt hatte, wurde nach 68 Minuten eingewechselt. Zwischen den Pfosten stand Timon Wellenreuther. Der Schlussmann ist aktuell vom FC Schalke 04 an den spanischen Zweitligisten RCD Mallorca ausgeliehen.

„Wenn man zwei Tore schießt und eine Vorlage gibt, muss man glücklich sein“, sagte Sane nach dem Schlusspfiff. Die weiteren Torschützen der Mannschaft von DFB-Trainer Horst Hrubesch waren Davie Selke (16.) und Joshua Kimmich (27.).

Kaan Ayhan ohne Einsatz

Auch die türkische U21 konnte ein Erfolgserlebnis verbuchen. In Weißrussland gewann die Auswahl vom Bosporus mit 2:0. Schalkes Defensivmann Kaan Ayhan kam dabei nicht zum Einsatz.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das könnte dich auch interessieren