S04-Trio in EM-Qualifikation gefordert, Embolo abgereist

Mit Guido Burgstaller, Yevhen Konoplyanka und Rabbi Matondo sind drei Schalker für ihre Nationalmannschaften auf europäischem Boden im Einsatz. Breel Embolo ist von der Schweizer Nationalmannschaft indes abgereist.

Burgstaller mit Österreich unter Druck

Für Guido Burgstaller und die österreichische Nationalmannschaft stehen zwei Spiele in der EM-Qualifikation auf dem Programm. Das ÖFB-Team trifft am dritten Spieltag der Gruppe G zunächst am 7. Juni in Klagenfurt auf Slowenien, Anpfiff der Partie ist um 20.45 Uhr. Am 10. Juni gastieren Burgstaller und Co. in Skopje. Das Spiel gegen Gastgeber Nordmazedonien beginnt ebenfalls um 20.45 Uhr.

Österreich steht nach Niederlagen gegen Polen (0:1) und in Israel (2:4) zum Auftakt bereits unter Druck. Die ersten beiden Mannschaften jeder Gruppe qualifizieren sich sicher für die EM 2020.

Konoplyanka mit der Ukraine in Lwiw im Einsatz

Auch für Yevhen Konoplyanka wird es in der EM-Qualifikation ernst. Die Ukraine trifft am 7. Juni um 20.45 Uhr in Lwiw auf Serbien. Drei Tage später spielen die Osteuropäer erneut um 20.45 Uhr in Lwiw – Gegner ist dieses Mal Luxemburg. Die Ukraine führt die Qualifikationsgruppe B nach zwei Spieltagen mit vier Punkten an.

Matondo im Wales-Aufgebot

Rabbi Matondo steht im Kader der walisischen Nationalmannschaft für die kommenden EM-Qualifikationsspiele. Zunächst gastiert das Team von Nationaltrainer Ryan Giggs am 8. Juni in Kroatien. Anpfiff der Partie in Osijek ist um 15 Uhr. Am 11. Juni steht für die Waliser in Budapest erneut ein Auswärtsspiel an. Ab 20.45 Uhr geht es für die „Drachen“ gegen Ungarn um weitere wichtige Zähler.

Wales liegt in der Gruppe E auf dem zweiten Rang und hat genauso wie die Slowakei, Kroatien und Ungarn drei Zähler auf dem Konto. Im Gegensatz zu diesem Trio haben die Waliser aber erst eine Partie absolviert.

Embolo vom Nationalteam der Schweiz abgereist

Breel Embolo war für die Duelle der Schweiz in der Nations-League-Finalrunde nominiert worden, der Angreifer musste aber wegen Schmerzen im Fuß vorzeitig abreisen.

Alle Partien im Überblick:

Guido Burgstaller
Österreich – Slowenien 1:0 (0:0)
Nordmazedonien – Österreich, 10.6., 20.45 Uhr, Skopje

Yevhen Konoplyanka
Ukraine – Serbien 5:0 (2:0)
Ukraine – Luxemburg, 10.6., 20.45 Uhr, Lwiw

Rabbi Matondo
Kroatien – Wales 2:1 (1:0)
Ungarn – Wales, 11.6., 20.45 Uhr, Budapest

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das könnte dich auch interessieren

Rabbi Matondo und Ozan Kabak

EM-Auslosung: Hammergruppe für Deutschland – Königsblaues Duell möglich

In Bukarest sind am Samstag (30.11.) die sechs Vorrundengruppen für die Europameisterschaft ausgelost worden. Mehr als ein halbes Dutzend Knappen war in der Qualifikation für seine Heimatverbände am Ball und darf sich demnach berechtigte Hoffnungen machen, auch beim Endturnier im kommenden Sommer dabei zu sein. Die EM beginnt am 12. Juni 2020.

191120_skillzy

Königsblaue Duelle möglich: Alle Infos zu EM-Auslosung und Playoffs

Rabbi Matondos Waliser haben sich am Dienstag (19.11.) als letzte Mannschaft über die Gruppenphase der EM-Qualifikation für die Endrunde im kommenden Jahr qualifiziert. Auch andere Schalker sind mit ihren Nationalmannschaften sicher dabei, während ein Knappe den Umweg über die Playoffs gehen muss. schalke04.de gibt einen Überblick zur anstehenden Auslosung sowie den Playoffs um die verbliebenen vier EM-Tickets.

Suat Serdar

Matondo löst EM-Ticket – Serdar und McKennie feiern Gruppensieg

Erfolgreicher Länderspielabend: Suat Serdar, Rabbi Matondo und Weston McKennie waren allesamt siegreich und erreichten am Dienstag (19.11.) mit ihren Auswahlen die zuvor gesteckten Ziele. schalke04.de blickt auf die letzten Spiele der FIFA-Abstellungsperiode zurück.

Levent Mercan

Levent Mercan gewinnt mit der deutschen U20

Mit der deutschen U20-Nationalmannschaft hat Levent Mercan am Montag (18.11.) ein Erfolgserlebnis gefeiert. In Portugal zeigte der DFB-Nachwuchs eine überzeugende Leistung und setzte sich mit 2:0 durch. Dabei stand das Schalker Eigengewächs in der Startelf von Trainer Manuel Baum. Der Mittelfeldmann kam in Aveiro 77 Minuten lang zum Einsatz.