Erfolgreicher Auftakt für S04-Duo bei der U21-EM

Mit Alexander Nübel in der Startelf ist die deutsche U21-Nationalmannschaft am Montag (17.6.) erfolgreich in die Junioren-Europameisterschaft gestartet. Gegen Dänemark zeigte die DFB-Auswahl im italienischen Udine eine überzeugende Leistung und setzte sich verdient mit 3:1 durch.

Suat Serdar, der zweite Knappe im Aufgebot von Trainer Stefan Kuntz, saß zunächst auf der Bank. Der Mittelfeldmann wurde nach 79 Minuten für Mahmoud Dahoud eingewechselt.

Mann des Abends war der Augsburger Marco Richter, der in der 27. Minute zum 1:0 traf und in der 52. Minute den zweiten deutschen Treffer folgen ließ. Zudem knipste Luca Waldschmidt vom SC Freiburg einmal (65.).

Zwischen den ersten beiden Treffern verhinderte Alexander Nübel kurz nach dem Seitenwechsel den Ausgleich. Bei einem Abschluss von Robert Skov aus kurzer Distanz war Schalkes Schlussmann auf dem Posten und entschärfte den Versuch des Torschützenkönigs der dänischen Superliga mit einer starken Parade.

Nach 73 Minuten musste sich Nübel indes geschlagen geben: Skov verwandelte einen platziert geschossenen Strafstoß ins rechte untere Eck. Zuvor hatte Timo Baumgartl den Ball im eigenen Sechzehner mit der Hand gespielt.

Im zweiten Gruppenspiel treten die deutschen Youngster am Donnerstag (20.6.) um 21 Uhr gegen die serbische Auswahl an, die sich zum Auftakt der Vorrunde mit 0:2 gegen Österreich geschlagen geben musste.

Das könnte dich auch interessieren

191016_schubert

Schubert hält die Null fest – McKennie verliert Prestige-Duell

Während Markus Schubert und Juan Miranda am Dienstag (15.10.) jeweils drei Punkte ihrer Nationalteams bejubeln durften, verlief der Abend für zwei weitere Knappen weniger erfreulich. schalke04.de fasst die Länderspiele mit königsblauer Beteiligung zusammen.

191013_serdar

Mit Suat Serdar: Deutsche Nationalelf gewinnt 3:0 in Estland

Auf die Testspiel-Premiere gegen Argentinien folgte für Suat Serdar am Sonntag (13.10.) das Pflichtspieldebüt in der deutschen Nationalelf. Beim 3:0-Sieg in Estland wurde der Mittelfeldmann eingewechselt. schalke04.de fasst diese Begegnung ebenso wie weitere Länderspiele mit königsblauer Beteiligung zusammen.

Weston McKennie

Überragender Auftritt: Weston McKennie erzielt drei Treffer in 13 Minuten

Drei Schalker waren am Freitag (11.10.) international im Einsatz. Die Bilanz: ein Sieg für Weston McKennie, ein Unentschieden für Amine Harit und eine Niederlage für Ahmed Kutucu. Über einen Erfolg konnte sich mit Ozan Kabak zudem ein weiterer Knappe freuen - zum Einsatz kam er aber nicht. schalke04.de fasst die vier Partien zusammen.

Salif Sané gegen Neymar

Salif Sané spielt 1:1 gegen Brasilien - Kein Sieger im Schalker U21-Duell

Mit Salif Sané, Markus Schubert und Juan Miranda waren am Donnerstag (10.10.) drei Knappen für ihre Heimatverbände am Ball. Rabbi Matondo und Levent Mercan blieb hingehen nur die Zuschauerrolle. schalke04.de fasst die Partien mit königsblauer Beteiligung zusammen.