Jefferson Farfan zieht ins Halbfinale ein

Erfolgreicher Auftritt für Jefferson Farfan: Mit der peruanischen Nationalmannschaft ist der 30-Jährige in der Nacht auf Freitag (26.6.) in die Runde der letzten Vier bei der Copa America eingezogen. Im Viertelfinale setzte sich das Team um den Schalker Flügelflitzer mit 3:1 gegen Bolivien durch.

Dreifacher Torschütze war der frühere Bundesliga-Profi Paolo Guerrero. Der Stürmer von Flamengo Rio de Janeiro traf in der 20. Minute zum ersten Mal, erhöhte drei Zeigerumdrehungen später auf 2:0 und machte in der 74. Minute seinen Hattrick perfekt. Für Bolivien verwandelte Marcelo Martins einen Strafstoß (84.). Farfan stand in der Startelf und kam insgesamt 77 Minuten lang zum Einsatz.

Peru trifft im Halbfinale am Montag (29.6.) auf Gastgeber Chile, der im Viertelfinale Titelverteidiger Uruguay mit 1:0 besiegt hatte. Argentinien gegen Kolumbien und Brasilien gegen Paraguay ermitteln die zweite Halbfinalpaarung, die für Dienstag (30.6.) angesetzt ist.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren