Jonjoe Kenny trifft sehenswert bei England-Remis

Die englische U21-Nationalmannschaft hat in ihrem letzten Spiel dieser Europameisterschaft einen Punkt geholt. Gegen Kroatien spielten die Young Lions am Montag (24.6.) 3:3-Unentschieden. S04-Neuzugang Jonjoe Kenny traf mit einem satten Distanzschuss zur zwischenzeitlichen 3:2-Führung.

Reiss Nelson, vom FC Arsenal an 1899 Hoffenheim ausgeliehen, hatte für die Young Lions in der elften Minute per Strafstoß das 1:0 erzielt. Der Wolfsburger Josip Brekalo schoss wenige Minuten vor der Pause den Ausgleich (39.), James Maddison stellte kurz nach dem Wiederanpfiff den alten Abstand her (48.). Nach dem erneuten Ausgleich durch Nikola Vlasic (62.) traf Jonjoe Kenny acht Minuten später sehenswert aus 25 Metern halbhoch ins lange Eck. Zum ersten Sieg bei dieser U21-EM reichte es für England allerdings nicht, Josip Brekalo erzielte in der 82. Minute seinen zweiten Treffer dieses Abends und stellte den 3:3-Endstand her.

Für beide Teams stand nach zwei Niederlagen in den ersten beiden Partien bereits fest, dass sie das Halbfinale nicht mehr erreichen können. Die beiden Gruppengegner Rumänien und Frankreich haben sich stattdessen für die Vorschlussrunde qualifiziert. Rumänien trifft am Donnerstag um 18 Uhr auf Deutschland, Frankreich um 21 Uhr auf Spanien. Diese vier Teams haben sich durch den Halbfinaleinzug zudem für die Olympischen Sommerspiele in Tokio 2020 qualifiziert.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

190911_schubert

Erfolgreicher Länderspielabend für 04 Knappen

Markus Schubert, Juan Miranda, Matija Nastasic und Amine Harit haben mit ihren jeweiligen Nationalmannschaften am Dienstag Siege feiern dürfen, es kamen allerdings nicht alle vier S04-Profis zum Einsatz. schalke04.de fasst die Länderspiele mit königsblauer Beteiligung zusammen.

190910_raman

Raman-Debüt bei deutlichem Belgien-Sieg in Schottland

Benito Raman darf sich offiziell belgischer Nationalspieler nennen. Der 24 Jahre alte Offensivmann wurde am Montag (9.9.) beim 4:0-Erfolg der „Roten Teufel“ im EM-Qualifikationsspiel in Schottland in der 90. Minute für Thomas Meunier eingewechselt und feierte damit sein Nationalelf-Debüt.

07 09 2019 Belgrade Serbia Portugal European qualifiers men s football Matija Nastasic Serbia PUBL

Nastasic mit Comeback für Serbien – 2:4 gegen Portugal

Seine Rückkehr in die serbische Nationalmannschaft hat sich Matija Nastasic sicher etwas anders vorgestellt. Im EM-Qualifikationsspiel gegen Portugal musste der S04-Verteidiger eine 2:4-Niederlage einstecken, dabei konnten die Serben mit dem Titelverteidiger eigentlich gut mithalten.

CHICAGO IL JULY 07 United States midfielder Weston Mckennie 8 looks on during the CONCACAF Gol

McKennie mit bitterer Niederlage, Kutucu unterliegt bei U21-Debüt

Gleich fünf Knappen waren mit ihren nationalen Auswahlen am Freitag (6.9.) und Samstag (7.9.) im Einsatz – es lief nicht allzu rund. Weston McKennie hatte mit den USA gegen Mexiko das Nachsehen, Ahmed Kutucu unterlag bei seinem U21-Debüt mit der Türkei ebenfalls. Amine Harit (Marokko) spielte unentschieden, Benito Raman (Belgien) und Juan Miranda (Spanien/U21) kamen nicht zum Einsatz. schalke04.de fasst alle Partien zusammen.