Marokko mit Achtungserfolg gegen Spanien

Die marokkanische Nationalmannschaft hat sich am Montag (25.6.) mit einem Achtungserfolg von der Weltmeisterschaft in Russland verabschiedet. Beim 2:2-Unentschieden gegen Spanien, bei dem die Nordafrikaner bis kurz vor Schluss sogar in Führung lagen, kam Amine Harit allerdings nicht zum Einsatz.

Der Mittelfeldmann der Königsblauen saß wie schon bei der 0:1-Niederlage gegen Portugal 90 Minuten auf der Bank. Im Auftaktspiel gegen den Iran (0:1) hatte der 21-Jährige indes in der Startelf gestanden und war als ‚Man of the Match‘ ausgezeichnet worden.

Khalid Boutaib hatte die bereits vor dem letzten Gruppenspiel ausgeschiedenen Marokkaner nach einer Viertelstunde in Kaliningrad in Führung geschossen, Isco glich keine fünf Zeigerumdrehungen später aus. In der Folgezeit drückte Spanien auf den Führungstreffer – dieser aber gelang erneut Marokko. Auf Youssef En Nesyris Kopfballtor in der 81. Minute hatten die Iberer aber erneut die richtige Antwort parat. Iago Aspas rettete in der Nachspielzeit das Remis für den Favoriten.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Rabbi Matondo und Ozan Kabak

EM-Auslosung: Hammergruppe für Deutschland – Königsblaues Duell möglich

In Bukarest sind am Samstag (30.11.) die sechs Vorrundengruppen für die Europameisterschaft ausgelost worden. Mehr als ein halbes Dutzend Knappen war in der Qualifikation für seine Heimatverbände am Ball und darf sich demnach berechtigte Hoffnungen machen, auch beim Endturnier im kommenden Sommer dabei zu sein. Die EM beginnt am 12. Juni 2020.

191120_skillzy

Königsblaue Duelle möglich: Alle Infos zu EM-Auslosung und Playoffs

Rabbi Matondos Waliser haben sich am Dienstag (19.11.) als letzte Mannschaft über die Gruppenphase der EM-Qualifikation für die Endrunde im kommenden Jahr qualifiziert. Auch andere Schalker sind mit ihren Nationalmannschaften sicher dabei, während ein Knappe den Umweg über die Playoffs gehen muss. schalke04.de gibt einen Überblick zur anstehenden Auslosung sowie den Playoffs um die verbliebenen vier EM-Tickets.

Suat Serdar

Matondo löst EM-Ticket – Serdar und McKennie feiern Gruppensieg

Erfolgreicher Länderspielabend: Suat Serdar, Rabbi Matondo und Weston McKennie waren allesamt siegreich und erreichten am Dienstag (19.11.) mit ihren Auswahlen die zuvor gesteckten Ziele. schalke04.de blickt auf die letzten Spiele der FIFA-Abstellungsperiode zurück.

Levent Mercan

Levent Mercan gewinnt mit der deutschen U20

Mit der deutschen U20-Nationalmannschaft hat Levent Mercan am Montag (18.11.) ein Erfolgserlebnis gefeiert. In Portugal zeigte der DFB-Nachwuchs eine überzeugende Leistung und setzte sich mit 2:0 durch. Dabei stand das Schalker Eigengewächs in der Startelf von Trainer Manuel Baum. Der Mittelfeldmann kam in Aveiro 77 Minuten lang zum Einsatz.