Matondo löst EM-Ticket – Serdar und McKennie feiern Gruppensieg

Erfolgreicher Länderspielabend: Suat Serdar, Rabbi Matondo und Weston McKennie waren allesamt siegreich und erreichten am Dienstag (19.11.) mit ihren Auswahlen die zuvor gesteckten Ziele. schalke04.de blickt auf die letzten Spiele der FIFA-Abstellungsperiode zurück.

Serdar mit drittem Länderspieleinsatz

Zum Abschluss der EM-Qualifikation hat die deutsche Nationalmannschaft einen 6:1-Sieg gegen Nordirland gefeiert. In Frankfurt kam Suat Serdar zu seinem dritten Länderspieleinsatz. Der Mittelfeldmann der Königsblauen wurde nach 73 Minuten für den Ex-Schalker Leon Goretzka eingewechselt, der in der 43. und 73. Minute jeweils einen Treffer erzielen konnte. Zudem knipsten Serge Gnabry (19., 47., 60.) und Julian Brandt (90+1.). Michael Smith hatte die über weite Strecken chancenlosen Gäste nach sieben Minuten in Führung geschossen.

Dank des Dreiers schließt die DFB-Auswahl die Gruppe C mit zwei Punkten Vorsprung vor den Niederlanden als Tabellenführer ab. Damit sicherte sich die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw einen von sechs Plätzen in Lostopf eins bei der Auslosung der Vorrunden der EURO 2020, die am 30. November in Bukarest stattfindet.

Wales übertrumpft Ungarn im direkten Duell

Die walisische Nationalmannschaft hat sich im direkten Duell mit Ungarn das letzte Direkt-Ticket für die Europameisterschaft im kommenden Sommer gesichert. Dank eines Doppelpacks von Aaron Ramsey (15., 47.) gewann das Team von Trainer Ryan Giggs mit 2:0. In Cardiff kam Rabbi Matondo nicht zum Einsatz. Der Flügelflitzer saß 90 Minuten auf der Bank, freute sich beim Abpfiff aber trotzdem riesig über den Erfolg seiner Mannschaft.

US-Kicker um McKennie ohne Probleme

Dank eines 4:0-Erfolges im abschließenden Spiel der CONCACAF-Nations-League gegen Kuba hat sich die US-amerikanische Nationalmannschaft den Gruppensieg in der Liga A1 gesichert. Bei der Partie, die in George Town auf den Cayman Islands ausgetragen wurde, stand Weston McKennie in der Anfangsformation der US-Boys. Schalkes Nummer 2 spielte insgesamt 69 Minuten. Für die Tore zeichneten sich der Bremer Josh Sargent (1., 66.) und Jordan Morris von den Seattle Sounders (26., 39.) verantwortlich.

Enttäuschender Abend für Kutucu

Zwei Tage nach seinem Debüt in der türkischen A-Nationalmannschaft lief Ahmed Kutucu in der U21-EM-Qualifikation auf. Dabei kassierte der Stürmer mit seinem Team eine überraschende 0:2-Niederlage in Andorra. Er wurde zur Pause eingewechselt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das könnte dich auch interessieren

Rabbi Matondo und Ozan Kabak

EM-Auslosung: Hammergruppe für Deutschland – Königsblaues Duell möglich

In Bukarest sind am Samstag (30.11.) die sechs Vorrundengruppen für die Europameisterschaft ausgelost worden. Mehr als ein halbes Dutzend Knappen war in der Qualifikation für seine Heimatverbände am Ball und darf sich demnach berechtigte Hoffnungen machen, auch beim Endturnier im kommenden Sommer dabei zu sein. Die EM beginnt am 12. Juni 2020.

191120_skillzy

Königsblaue Duelle möglich: Alle Infos zu EM-Auslosung und Playoffs

Rabbi Matondos Waliser haben sich am Dienstag (19.11.) als letzte Mannschaft über die Gruppenphase der EM-Qualifikation für die Endrunde im kommenden Jahr qualifiziert. Auch andere Schalker sind mit ihren Nationalmannschaften sicher dabei, während ein Knappe den Umweg über die Playoffs gehen muss. schalke04.de gibt einen Überblick zur anstehenden Auslosung sowie den Playoffs um die verbliebenen vier EM-Tickets.

Levent Mercan

Levent Mercan gewinnt mit der deutschen U20

Mit der deutschen U20-Nationalmannschaft hat Levent Mercan am Montag (18.11.) ein Erfolgserlebnis gefeiert. In Portugal zeigte der DFB-Nachwuchs eine überzeugende Leistung und setzte sich mit 2:0 durch. Dabei stand das Schalker Eigengewächs in der Startelf von Trainer Manuel Baum. Der Mittelfeldmann kam in Aveiro 77 Minuten lang zum Einsatz.

Ahmed Kutucu

Ozan Kabak und Ahmed Kutucu feiern Sieg zum Einstand

Mit Ozan Kabak und Ahmed Kutucu haben am Sonntag (17.11.) gleich zwei Knappen ihr Länderspieldebüt gefeiert. Die beiden Schalker standen in der Startelf der türkischen Auswahl, die sich zum Abschluss der erfolgreichen EM-Qualifikation mit 2:0 in Andorra durchsetzen konnte.