S04-Nationalspieler international gefordert

Die Bundesliga legt nach dem 3. Spieltag eine kurze Pause ein - und einige S04-Profis sind auf Länderspielreise. Insgesamt neun Schalker treten in den kommenden Tagen mit ihren Auswahlmannschaften an.

Klaas-Jan Huntelaar wurde von Bondscoach Danny Blind für die bevorstehenden EM-Qualifikationsspiele der Niederländer am Donnerstag (3.9.) gegen Island und am Sonntag (6.9.) in der Türkei nominiert. In der Gruppe A liegt Oranje (10 Punkte) bisher nur auf Platz drei hinter Island (15) und Tschechien (13). Huntelaar & Co. brauchen also dringend Punkte, um die Chance auf die direkte Qualifikation für die Europameisterschaft in Frankreich aufrecht zu erhalten.

Unter Druck ist auch Bosnien und Herzegowina um Schalkes Linksverteidiger Sead Kolasinac. Zunächst tritt das Team von Trainer Mehmed Bazdarevic am Donnerstag (3.9.) in Brüssel gegen die zweitplatzierten Belgier an, ehe es drei Tage später zuhause im bosnischen Zenica gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten aus Andorra geht. Um die Minimal-Chance auf den Play-off-Platz zu wahren, dürfen sich die Balkankicker keine weitere Niederlage in Gruppe B erlauben. Der Rückstand auf den Gruppenersten Wales (14 Punkte) beträgt bereits sechs Zähler.

Mit Neuzugang Pierre-Emile Hojbjerg, der seine Teamkollegen erst nach der Länderspielpause kennenlernen wird, hat Chef-Trainer Andre Breitenreiter einen weiteren A-Nationalspieler in seinem Kader. Der 20-Jährige trifft mit der Auswahl Dänemarks in der EM-Qualifikation am Freitag (4.9.) zunächst auf Albanien, bevor es montags darauf nach Armenien geht. In der Gruppe I belegen die Nordeuropäer mit zehn Zählern den dritten Platz, der ihnen jedoch kaum noch zu nehmen ist. Neun Punkte beträgt der Vorsprung auf Armenien. Erster ist Portugal (12) vor Albanien, das genauso wie Dänemark zehn Punkte hat, allerdings das bessere Torverhältnis aufweist und zudem ein Spiel weniger absolviert hat.

Joel Matip und Eric Maxim Choupo-Moting sind mit Kamerun in der Afrika-Cup-Qualifikation gefordert. Nach dem 1:0-Auftakterfolg gegen Mauretanien Mitte Juni tritt die Mannschaft von Volker Finke am Sonntag (6.9.) in Gambia zum zweiten Gruppenspiel an.

U21-Nationaltrainer Horst Hrubesch hat drei Schalker in die deutsche Junioren-Nationalmannschaft berufen. Leon Goretzka, Max Meyer und Leroy Sane bereiten sich auf das Testspiel der U21 gegen Dänemark am Donnerstag (3.9.) und die EM-Qualifikationspartie in Aserbaidschan am Dienstag (8.9.) vor. Zudem steht Timon Wellenreuter, bis zum Saisonende an den spanischen Zweitligisten RCD Mallorca ausgeliehen, im 24-köpfigen Aufgebot des DFB. Die Junioren-Europameisterschaft 2017 in Polen hat auch Kaan Ayhan im Blick. Mit der türkischen U21 empfängt der Abwehrmann am Dienstag (8.9.) das Nachwuchsteam der Niederlande.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das könnte dich auch interessieren