S04-Profis mit Nationalteams im Einsatz

Während für einen Teil des königsblauen Kaders die Saison vorbei ist, geht es für einige Knappen noch auf Länderspielreise. Dabei bestreiten Benedikt Höwedes, Leroy Sane, Alessandro Schöpf und Roman Neustädter mit ihren Nationalteams die letzten Tests vor der EM in Frankreich. Younes Belhanda und Eric Maxim Choupo-Moting sind in der Afrika-Cup-Qualifikation gefordert, für Pierre-Emile Hojbjerg und Sead Kolasinac stehen Testspiele auf dem Programm.

Höwedes und Sane, die Deutschlands vorläufigem EM-Kader angehören, bereiten sich seit Dienstag (24.5.) mit der Nationalelf in Ascona/Schweiz auf die Endrunde in Frankreich vor. „Das ist natürlich eine super Auszeichnung für mich, zu diesem Kreis dazuzuzählen. Deshalb habe ich mich auch riesig über die Nominierung gefreut“, sagte Sane. „Jetzt werde ich in der Vorbereitung in Ascona richtig Gas geben und alles weitere auf mich zukommen lassen.“

Den letzten Test vor der endgültigen Kadernominierung bestreitet Deutschland am Sonntag (29.5., 17.45 Uhr) in Augsburg gegen die Slowakei. Anschließend messen sich die von Bundestrainer Joachim Löw 23 ausgewählten Spieler am Samstag (4.6., 18 Uhr) in Gelsenkirchen bei der EM-Generalprobe mit Ungarn. Deutschlands erstes Gruppenspiel findet am 12. Juni in Lille gegen die Ukraine statt.

Sofern Alessandro Schöpf dem endgültigen Aufgebot Österreichs, das Chef-Trainer Marcel Koller am Dienstag (31.5.) bekanntgeben wird, angehören sollte, stehen für den Schalker Mittelfeldmann ebenfalls zwei Testspiele vor der EM an. Österreich empfängt zunächst Malta (31.5., 20.30 Uhr) in Klagenfurt und anschließend die Niederlande (4.6., 20.30 Uhr) in Wien. Sicher bei der EM dabei ist hingegen schon Roman Neustädter mit der russischen Nationalmannschaft, da Chef-Coach Leonid Slutski seinen endgültigen Kader bereits benannt hat. Die Osteuropäer treten vor dem Turnierstart gegen Tschechien (1.6., 18 Uhr) und Serbien (5.6., 18 Uhr) an.

Nicht bei der EM, aber in Testspielen wird Sead Kolasinac im Einsatz sein. Der Abwehrmann spielt am Sonntag (29.5., 18 Uhr) in St. Gallen mit Bosnien und Herzegowina gegen EM-Teilnehmer Spanien. Anschließend trifft Kolasinac in Japan beim Kirin Cup auf Dänemark und seinen Teamkollegen Pierre-Emile Hojbjerg.

Ein womöglich entscheidendes Spiel steht Younes Belhanda bevor, der in der Afrika-Cup-Qualifikation mit einem Erfolg gegen Libyen (3.6.) die Teilnahme an der Endrunde 2017 in Gabun perfekt machen kann. Zuvor testen die Marokkaner am Freitag (27.5.) gegen Kongo. In der Afrika-Cup-Quali muss auch Eric Maxim Choupo-Moting noch einmal ran. Nach einem Testspiel bei EM-Gastgeber Frankreich (30.5.) will der Offensivmann mit Kamerun gegen Mauretanien die Tabellenführung der Gruppe M verteidigen und einen großen Schritt Richtung Afrika-Cup machen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

190911_schubert

Erfolgreicher Länderspielabend für 04 Knappen

Markus Schubert, Juan Miranda, Matija Nastasic und Amine Harit haben mit ihren jeweiligen Nationalmannschaften am Dienstag Siege feiern dürfen, es kamen allerdings nicht alle vier S04-Profis zum Einsatz. schalke04.de fasst die Länderspiele mit königsblauer Beteiligung zusammen.

190910_raman

Raman-Debüt bei deutlichem Belgien-Sieg in Schottland

Benito Raman darf sich offiziell belgischer Nationalspieler nennen. Der 24 Jahre alte Offensivmann wurde am Montag (9.9.) beim 4:0-Erfolg der „Roten Teufel“ im EM-Qualifikationsspiel in Schottland in der 90. Minute für Thomas Meunier eingewechselt und feierte damit sein Nationalelf-Debüt.

07 09 2019 Belgrade Serbia Portugal European qualifiers men s football Matija Nastasic Serbia PUBL

Nastasic mit Comeback für Serbien – 2:4 gegen Portugal

Seine Rückkehr in die serbische Nationalmannschaft hat sich Matija Nastasic sicher etwas anders vorgestellt. Im EM-Qualifikationsspiel gegen Portugal musste der S04-Verteidiger eine 2:4-Niederlage einstecken, dabei konnten die Serben mit dem Titelverteidiger eigentlich gut mithalten.

CHICAGO IL JULY 07 United States midfielder Weston Mckennie 8 looks on during the CONCACAF Gol

McKennie mit bitterer Niederlage, Kutucu unterliegt bei U21-Debüt

Gleich fünf Knappen waren mit ihren nationalen Auswahlen am Freitag (6.9.) und Samstag (7.9.) im Einsatz – es lief nicht allzu rund. Weston McKennie hatte mit den USA gegen Mexiko das Nachsehen, Ahmed Kutucu unterlag bei seinem U21-Debüt mit der Türkei ebenfalls. Amine Harit (Marokko) spielte unentschieden, Benito Raman (Belgien) und Juan Miranda (Spanien/U21) kamen nicht zum Einsatz. schalke04.de fasst alle Partien zusammen.