Salif Sané spielt um Afrikas Fußballkrone

Der Afrika-Cup wird in diesem Jahr erstmals im Sommer ausgetragen. Bei dem Turnier, das vom 21. Juni bis zum 19. Juli in Ägypten stattfindet, geht mit Salif Sané auch ein Knappe an den Start.

Mit dem Senegal trifft der Verteidiger in der Gruppe C auf Tansania, Kenia und Algerien. Zu einem königsblauen Duell mit Nabil Bentaleb wird es dabei allerdings nicht kommen. Denn der Mittelfeldmann steht aufgrund einer unlängst durchgeführten Adduktoren-Operation nicht im Team der Nordafrikaner.

Auch Amine Harit nimmt nicht am Afrika-Cup teil. Der 21-Jährige stand zwar im vorläufigen Aufgebot Marokkos, wurde von Trainer Hervé Renard aber nicht für den endgültigen 23-Mann-Kader nominiert.

Vor dem Start in das Turnier wird der Senegal noch ein Testspiel bestreiten. Gegner von Sané und Co. am Sonntag (16.6.) ist Nigeria. Anpfiff ist um 19.45 Uhr in Dakar.

Die Vorrundenspiele im Überblick:

Senegal – Tansania, 23.6., 19 Uhr, Kairo
Senegal – Algerien, 27.6., 19 Uhr, Kairo
Kenia – Senegal, 1.7., 21 Uhr, Kairo

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren