Microsite zur Mitgliederversammlung 2021

In diesem Jahr findet die Mitgliederversammlung des FC Schalke 04 ausschließlich digital statt. Dafür hat der Verein eine eigene Microsite aufgesetzt, über die am 13. Juni ab 9.04 Uhr die Veranstaltung live gestreamt wird. Im Vorfeld nutzt der S04 die Plattform mitgliederversammlung.schalke04.de, um die Vereinsmitglieder mit wichtigen Informationen zu versorgen.

Microsite Mitgliederversammlung

FAQ, Erklärungen und erste Schritte für das Identverfahren, Vorstellung der Kandidaten: Auf mitgliederversammlung.schalke04.de finden alle Mitglieder des FC Schalke 04 ab sofort alle wichtigen Informationen rund um die diesjährige Versammlung. Nach und nach wird die Seite mit weiteren Inhalten gefüllt, sodass bis zum 13. Juni allen Mitgliedern sämtliche relevante Informationen zur Verfügung stehen.

Bei inhaltlichen Fragen können sich alle Mitglieder per E-Mail an mv@schalke04.de wenden, technische Fragen sind bei digital@schalke04.de richtig aufgehoben.

Wichtiger Hinweis: Der FC Schalke 04 bittet außerdem alle Mitglieder darum, ihre Kontaktdaten, die beim Verein hinterlegt sind, auf Aktualität zu prüfen. Sie können unter store.schalke04.de gecheckt bzw. geändert werden – außerdem kann eine E-Mail an mitglied@schalke04.de gesendet und so die Datenänderung hinterlegt werden.

Jedes Mitglied des FC Schalke 04 e.V. hat die Möglichkeit, an der virtuellen Mitgliederversammlung am 13.06.2021 teilzunehmen. Für die Durchführung der Mitgliederversammlung hat der Verein unter der Internetadresse „mitgliederversammlung.schalke04.de“ eine Microsite eingerichtet, über die die Mitglieder die Mitgliederversammlung in Ton und Bild verfolgen können. Über diese Microsite werden vor Teilnahme an der Mitgliederversammlung die Mitgliedsnummer und das Geburtsdatum des teilnahmewilligen Mitglieds abgefragt. Um für die anstehenden Abstimmungen und Wahlen sicherzustellen, dass ausschließlich teilnahme- und stimmberechtigte Mitglieder eine Stimme abgeben können, müssen stimmberechtigte Mitglieder zusätzlich noch eine sogenannte „Vorab-Identifizierung“ durchlaufen. Alle Mitglieder unter 18 Jahren müssen sich mangels Stimmrechtes nicht zusätzlich identifizieren. Für sie ist eine Anmeldung über die Microsite unter Angabe von Mitgliedsnummer und Geburtsdatum ausreichend.

Die Vorab-Identifizierung bei den stimmberechtigten Mitgliedern erfolgt über ein klassisches Ident-Verfahren, wie es beispielsweise auch bei der Eröffnung eines Bankkontos durchgeführt wird. Dabei erfolgt die Identifizierung über den gültigen Personalausweis oder den gültigen Reisepass des Mitgliedes.

Die Durchführung der Vorab-Identifizierung ist über zwei externe Dienstleister möglich. Es handelt sich dabei um die Deutsche Post AG, Charles-de-Gaulle-Straße 20, 53113 Bonn, sowie die WebID Solutions GmbH, Friedrichstraße 88, 10117 Berlin.

Über diese beiden Dienstleister stehen die folgenden Möglichkeiten zur Vorab-Identifizierung zur Verfügung:

  • Online-Identifikation durch Videochat (Deutsche Post AG)
  • Identifikation in einer Filiale der Deutsche Post AG (Deutsche Post AG)
  • mobile Identifikation mittels eID (elektronischer Personalausweis) (Deutsche Post AG & WebID Solutions GmbH)
  • Bilderkennung und Foto (WebID Solutions GmbH)

Weitere Informationen zum POSTIDENT-Verfahren der Deutsche Post AG gibt es unter https://www.deutschepost.de/de/p/postident.html, zum WebID-Verfahren der WebID Solutions GmbH unter https://youtu.be/GALsv1OQE7c.

Die Vorab-Identifizierung über eine Filiale der Deutsche Post AG setzt eine vorherige Anmeldung des Mitglieds über die Microsite unter Angabe von Mitgliedsnummer und Geburtsdatum voraus. Mit Abschluss der Anmeldung über die Microsite erhält das Mitglied eine Vorgangsnummer, die es bei der Vorab-Identifizierung in einer Filiale der Deutsche Post AG vorlegen muss. Die Vorab-Identifizierung über eine Filiale der Deutsche Post AG ist nur bis zum 11. Juni 2021 möglich, da ansonsten die bestätigte Identifizierung nicht rechtzeitig vor der Mitgliederversammlung von der Deutsche Post AG an den Verein übermittelt werden kann.

Alle anderen Arten der Vorab-Identifizierung können noch am Tag der Mitgliederversammlung durchgeführt werden. Aufgrund der notwendigen Bestätigung über die erfolgreiche Vorab-Identifizierung durch den Dienstleister gegenüber dem FC Schalke 04 e.V. kann es allerdings zu Verzögerungen bei der Freischaltung zu den Wahlen und Abstimmungen kommen. Auch für die Teilnahme an diesen Vorab-Identifizierungsverfahren ist eine Anmeldung über die Microsite unter Angabe des Vornamen, des Nachnamen, der Mitgliedsnummer und des Geburtsdatums erforderlich. Von der Microsite erfolgt dann nach Anmeldung eine Weiterleitung zu dem vom Mitglied gewählten Vorab-Identifizierungsverfahren der Deutsche Post AG bzw. der WebID Solutions GmbH.

Neben den Verfahren zur Vorab-Identifizierung über die Deutsche Post AG und die WebID Solutions GmbH ist auch eine Vorab-Identifizierung an der Kasse West unmittelbar vor der VELTINS-Arena, Arenaring 1, 45891 Gelsenkirchen, möglich. Die Kasse West hat ab dem 19.05.2021 folgende Öffnungszeiten: mittwochs von 15 bis 19 Uhr und samstags von 11 bis 17 Uhr. In der Woche vor der Mitgliederversammlung, also vom 7. Juni bis zum 11. Juni, hat die Kasse West täglich zwischen 15 und 19 Uhr geöffnet. Zur Vorab-Identifizierung an der Kasse West benötigen die Mitglieder ihren Mitgliedsausweis und einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Aufgrund der vorbeschriebenen Verzögerungen bei einer Vorab-Identifizierung am Tag der Mitgliederversammlung empfiehlt der Vorstand dringend, die Vorab-Identifizierung frühzeitig – am besten mehrere Tage oder Wochen vor der Mitgliederversammlung – durchzuführen!

Bitte beachten Sie, dass nach unserer Satzung nur die Mitglieder teilnahmeberechtigt sind, die ihren Mitgliedsbeitrag vollständig entrichtet haben. Eine Freischaltung der Mitglieder für die Teilnahme an der virtuellen Mitgliederversammlung setzt daher satzungsgemäß voraus, dass zu diesem Zeitpunkt auch der Mitgliedsbeitrag geleistet ist. Dies setzt aus technischer Sicht voraus, dass eine Zahlung des Mitgliedsbeitrages bereits in den Datensätzen des FC Schalke 04 e.V. erfasst ist. Da es zwischen Zahlung, Buchung und Erfassung im Mitgliedsdatensatz naturgemäß zu einem Zeitversatz kommt, können in diesem Jahr nur Mitglieder an der virtuellen Mitgliederversammlung teilnehmen, die ihren Mitgliedsbeitrag bis spätestens zum 2. Juni 2021 vollständig geleistet haben.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Tags

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Mitgliederversammlung

Weiteres Vorgehen Mitgliederversammlung 2021 – Kooptation Aufsichtsrat

Nach dem Abbruch der Mitgliederversammlung am Sonntag (13.6.) aufgrund eines technischen Problems hat der Aufsichtsrat des FC Schalke 04 beschlossen, die Mitglieder schnellstmöglich zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung einzuladen. Die Einladungsfrist dafür beträgt lediglich drei Wochen (im Vergleich zu zwei Monaten bei einer ordentlichen Mitgliederversammlung), so dass der Verein derzeit mit dem 17. Juli plant.

Olaf Thon besucht Jubilare

Goldene Ehrennadel: Gelungene Überraschung für 25 Jubilare

Ein Tagesordnungspunkt bei Mitgliederversammlungen des FC Schalke 04 ist stets ein ganz besonderer für viele Königsblaue: Die Ehrung der Jubilare. Aufgrund der Corona-Pandemie konnten diese Auszeichnungen in diesem Jahr leider nicht vor Publikum auf der Bühne in der VELTINS-Arena durchgeführt werden. Deshalb haben die Knappen im Vorfeld der digitalen Versammlung jene Mitglieder der Vereinsfamilie, die seit 50 Jahren Teil der königsblauen Gemeinschaft sind, zu Hause besucht und damit für leuchtende Augen gesorgt.

S04-Logo

Mitgliederversammlung abgebrochen - Weiteres Vorgehen wird geprüft

Die digitale Mitgliederversammlung des FC Schalke 04 am Sonntag (13.6.) ist durch den Versammlungsleiter Dr. Jens Buchta abgebrochen worden. Die Richtigkeit der Abstimmungsergebnisse kann aufgrund eines technischen Problems nicht zu 100 Prozent gewährleistet werden. Daher gab es leider keine Alternative zum Abbruch.

Dr. Jens Buchta

Dr. Jens Buchta: Nachhaltigen Weg gestalten

Auf der digitalen Mitgliederversammlung am Sonntag (13.6.) sprach der Vorsitzende des Schalker Aufsichtsrats, Dr. Jens Buchta, über Gründe für den Abstieg, Lehren aus der Misere und seinen Abschied aus dem Gremium. schalke04.de hat die wichtigsten Aussagen zusammengefasst.