04 Knappen offiziell verabschiedet

Vor dem Anpfiff des Heimspiels am Samstag (13.5.) gegen den Hamburger SV wurden Dennis Aogo, Holger Badstuber, Sascha Riether und Timon Wellenreuther offiziell verabschiedet. Das Quartett wird den FC Schalke 04 nach der laufenden Saison verlassen.

„Wir bedanken uns bei euch für eine gute Zeit und wünschen euch für die Zukunft alles Gute“, sagte der Aufsichtsratsvorsitzende Clemens Tönnies, nachdem zuvor ein Film mit den schönsten Momenten der Spieler aus deren Zeit im S04-Trikot auf dem Videowürfel gezeigt worden war. Anschließend gab es Präsente und Blumen sowie großen Beifall der Fans in der VELTINS-Arena. Wie die sportliche Zukunft der vier Kicker aussehen wird, steht aktuell noch nicht fest.

Aogo war im August 2013 vom Hamburger SV zu den Knappen gewechselt. Seitdem bestritt der Linksfuß insgesamt 92 Pflichtspiele im blau-weißen Trikot, dabei gelangen ihm drei Treffer. Badstuber ist seit der Winterpause für den FC Schalke 04 am Ball. In der Rückserie bestritt der von Bayern München ausgeliehene Innenverteidiger bislang zwölf Partien in Bundesliga, DFB-Pokal und Europa League. Riether zählt seit der Saison 2015/2016 zum Aufgebot. Der Rechtsverteidiger kam seinerzeit vom SC Freiburg. Seine Bilanz auf Schalke: 28 Pflichtspiele. Wellenreuther hütete in der Bundesliga sowie der Königsklasse insgesamt zehnmal das Tor der Königsblauen. Sein Highlight: Das 4:3 in der Champions League im Estadio Santiago Bernabeu gegen Real Madrid.

Auch Phil Neumann wird die Knappen am Saisonende verlassen. Der Youngster konnte allerdings nicht vor Ort sein, da er zeitgleich mit der U23 gegen Alemannia Aachen im Einsatz war.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das könnte dich auch interessieren

Peter Knäbel

PCR-Test bestätigt Covid 19-Infektion bei Peter Knäbel

Nach einem positiven Schnelltest bei Peter Knäbel am Freitag (3.12.) hat ein PCR-Test das Ergebnis am Morgen danach bestätigt: Schalkes Vorstand Sport und Kommunikation hat sich mit Covid-19 infiziert. Er ist doppelt geimpft und zeigt keine Symptome. Unmittelbar nach dem Schnelltest-Ergebnis hatte sich der 55-Jährige bereits in häusliche Isolation begeben, in der er nun verbleibt.

Peter Knäbel

Corona-Verdachtsfall: Vorstand Sport Peter Knäbel vorsorglich in häuslicher Quarantäne

Ein routinemäßig durchgeführter Schnelltest hat am Freitag (3.12.) bei Peter Knäbel, Vorstand Sport und Kommunikation, einen positiven Befund auf Covid-19 ergeben. Der 55-Jährige begab sich mit Bekanntwerden des Testergebnisses in häusliche Quarantäne, ist doppelt geimpft und asymptomatisch.

Dimitrios Grammozis

PCR-Test positiv – Chef-Trainer Dimitrios Grammozis an Covid-19 erkrankt

Der am Donnerstag (2.12.) erfolgte Abstrich bei Dimitrios Grammozis hat einen positiven Befund auf das Covid-19-Virus ergeben. Schalkes Chef-Trainer verbleibt damit vorerst in häuslicher Isolation.

Dimitrios Grammozis

Verdacht auf Covid-19 – Dimitrios Grammozis wird gegen St. Pauli nicht an der Seitenlinie stehen

Der FC Schalke 04 muss am Samstag (4.12.) auf Dimitrios Grammozis verzichten. Beim Chef-Trainer der Königsblauen liegt trotz vollständigem Impfschutz der Verdacht einer Infektion mit dem Covid-19-Virus vor. Allerdings ist die Testlage nicht eindeutig, da sowohl positive als auch negative Befunde vorliegen. Das Ergebnis eines PCR-Tests steht noch aus.