Personal

Pablo Insua

Pablo Insua an Erstliga-Aufsteiger SD Huesca ausgeliehen

Spielpraxis in La Liga sammeln: Diese Möglichkeit erhält Pablo Insua in der kommenden Saison 2018/2019, denn der FC Schalke 04 leiht den Innenverteidiger für ein Jahr an die SD Huesca aus. Der Club aus Nordspanien ist in diesem Sommer erstmals in seiner Vereinsgeschichte in die Primera Division aufgestiegen. Über die Modalitäten vereinbarten beide Clubs Stillschweigen. Insuas Kontrakt bei den Königsblauen läuft noch bis zum 30. Juni 2021.

Coke

Coke wechselt endgültig zu Levante UD

Abgang bei den Königsblauen: Coke wechselt vom FC Schalke 04 zu Levante UD. Für den spanischen Erstligisten hatte der 31-Jährige bereits in der Rückrunde der abgelaufenen Saison gespielt. Nun haben sich beide Clubs auf einen endgültigen Transfer geeinigt. Cokes Vertrag beim S04 wäre noch bis zum 30. Juni 2019 gelaufen. Hinsichtlich der Modalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

Omar Mascarell

Omar Mascarell erhält Vierjahresvertrag auf Schalke bis 2022

Neuzugang aus der Bundesliga: Der FC Schalke 04 hat Omar Mascarell verpflichtet. Der zentrale Mittelfeldspieler spielte in den vergangenen beiden Jahren für Eintracht Frankfurt und war zuvor von Real Madrid zu den Hessen gewechselt. Auf Schalke erhält der 25-Jährige einen Vierjahresvertrag bis zum 30. Juni 2022.

Bob Schoos

Bob Schoos wird Athletik-Trainer bei den S04-Profis

Personelle Veränderung im Lizenzspielerbereich des FC Schalke 04: Athletik-Trainer Bob Schoos wechselt aus dem Nachwuchsbereich der TSG 1899 Hoffenheim zu den Königsblauen und gehört künftig dem Stab von Chef-Trainer Domenico Tedesco an.

Fabian Reese

Fabian Reese verlängert beim S04 und spielt weiter in Fürth

Neuer Vertrag auf Schalke, weiter Spielpraxis sammeln in der Zweiten Liga: Fabian Reese hat seinen bis zum 30. Juni 2019 laufenden Kontrakt bei den Königsblauen um ein Jahr bis zum 30. Juni 2020 verlängert.

180626_waldoch_u23

Torsten Fröhling übernimmt U23, Tomasz Waldoch wird Co-Trainer

Neues Gespann an der Seitenlinie des Oberliga-Teams: Torsten Fröhling wird Chef-Trainer der U23 des FC Schalke 04. Der 51-Jährige (*24.8.1966) folgt damit auf Onur Cinel, der die Zweite Mannschaft der Knappen seit März 2017 gecoacht hatte. S04-Ehrenspielführer Tomasz Waldoch übernimmt die Funktion des Co-Trainers.

180626_Fleckstein_Weiner

Tobias Fleckstein und Timon Weiner wechseln zu Holstein Kiel

Zwei U19-Vizemeister gehen in die Zweite Liga: Innenverteidiger Tobias Fleckstein und Torwart Timon Weiner spielen künftig beim KSV Holstein Kiel. Beim Drittplatzierten der Saison 2017/2018, der in der Relegation gegen den VfL Wolfsburg den Aufstieg verpasste, erhalten die beiden 19-Jährigen Verträge bis zum 30. Juni 2021. Die Königsblauen hoffen, dass beide Talente möglichst viel Spielpraxis sammeln können. Zudem hat sich der S04 in der Transfervereinbarung für beide Spieler eine Rückkaufoption zusichern lassen.

Luke Hemmerich

Luke Hemmerich wechselt zum FC Erzgebirge Aue

Abgang bei den Königsblauen: Schalke 04 und der FC Erzgebirge Aue haben sich auf den Transfer von Luke Hemmerich zu den Sachsen verständigt. Der 20-jährige Defensivspieler, der in der abgelaufenen Saison an den VfL Bochum ausgeliehen war, unterschrieb beim Zweitligisten einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2021. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Clubs Stillschweigen.

Ralf Fährmann und Matija Nastasic

Matija Nastasic und Ralf Fährmann verlängern bis 2022

Zwei Leistungsträger sehen ihre Zukunft weiterhin königsblau: Matija Nastasic und Ralf Fährmann haben neue Verträge beim FC Schalke 04 unterschrieben. Während der serbische Nationalspieler seinen nach der kommenden Saison auslaufenden Kontrakt vorzeitig um drei weitere Jahre zum 30. Juni 2022 verlängert, bindet sich Schalkes Mannschaftskapitän um zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2022. Fährmanns bisheriger Vertrag wäre noch zwei Jahre gültig gewesen.

Christian Heidel und Steven Skrzybski

Steven Skrzybski erhält Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2021

Ein Neuzugang, für den sich ein Kindheitstraum erfüllt: Der FC Schalke 04 hat Steven Skrzybski vom Zweitligisten 1. FC Union Berlin verpflichtet. Der 25-jährige (*18. November 1992) Offensiv-Allrounder erhält einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2021. Skrzybski ist nach Mark Uth (TSG 1899 Hoffenheim), Salif Sane (Hannover 96) und Suat Serdar (1. FSV Mainz 05) der vierte Neuzugang für die Mannschaft von Chef-Trainer Domenico Tedesco.

Christian Heidel und Suat Serdar

Suat Serdar erhält Vertrag bis zum 30. Juni 2022

Die Königsblauen machen den nächsten Neuzugang perfekt: U21-Nationalspieler Suat Serdar wechselt zum 1. Juli 2018 vom 1. FSV Mainz 05 zum FC Schalke 04.

180430_meyer

Max Meyer nimmt nicht mehr am Profi-Training teil

Für Irritationen hat bei den Vereinsverantwortlichen am heutigen Montag ein nicht-autorisiertes Interview von Lizenzspieler Max Meyer gesorgt. Dies hat Konsequenzen für den 22-jährigen Mittelfeldspieler.

Salif Sane

Salif Sane wechselt ab Sommer zum FC Schalke 04

Zweiter Neuzugang der Königsblauen für die kommende Saison: Nach Mark Uth (TSG 1899 Hoffenheim) wechselt auch Salif Sane von Hannover 96 zum FC Schalke 04. Der senegalesische Nationalspieler erhält einen Vierjahresvertrag bis zum 30. Juni 2022.

Matija Nastasic

S04 muss bis zum Saisonende auf Matija Nastasic verzichten

Das ist nicht die Nachricht, auf die der Abwehrspieler und der S04 gehofft haben: Matija Nastasic hat sich beim Auswärtsspiel in Hamburg einen Anriss des hinteren Kreuzbands im rechten Knie zugezogen.

Alessandro Schöpf

Alessandro Schöpf verlängert Vertrag vorzeitig bis 30. Juni 2021

Ein weiterer Profi sieht seine Zukunft unverändert auf Schalke: Alessandro Schöpf hat seinen bis zum 30. Juni 2019 datierten Vertrag vorzeitig um zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2021 verlängert.

180128_Baba

Baba bis Ende der Saison 2018/2019 ausgeliehen

Rückkehr ins königsblaue Trikot: Der FC Schalke 04 hat Abdul Rahman Baba erneut von Chelsea FC ausgeliehen, diesmal bis zum 30. Juni 2019.

180122_mckennie

Innenbandverletzung bei Weston McKennie

Verletzungspech bei den Königsblauen: Weston McKennie hat sich beim Spiel gegen Hannover 96 eine Teilruptur des Innenbandes zugezogen. Dies ergab eine Untersuchung am Montag (22.1.) Die Verletzung des Mittelfeldmannes wird konservativ behandelt. Der US-Amerikaner wird den Knappen somit circa sechs Wochen fehlen.

180119_heidel

Christian Heidel: Werden Goretzkas Abgang kompensieren

Während des Mediengesprächs vor dem Heimspiel gegen Hannover 96 äußerten sich Manager Christian Heidel und Chef-Trainer Domenico Tedesco zu Leon Goretzkas Wechsel zum FC Bayern München. schalke04.de fasst die wichtigsten Aussagen zusammen.

180115_avdijaj

Donis Avdijaj bis Saisonende an Roda JC Kerkrade ausgeliehen

Spielpraxis sammeln in der Eredivisie: Diese Perspektive bietet sich in den kommenden Monaten für Donis Avdijaj: Der 21-Jährige wird bis zum Ende der laufenden Saison 2017/2018 an Roda JC Kerkrade ausgeliehen. Darauf einigten sich der FC Schalke 04 und der niederländische Erstligist am Montag (15.1.).

Christian Heidel

Christian Heidel: Eine Sache von wenigen Minuten

Mit Mark Uth haben die Knappen den ersten Neuzugang für die Saison 2018/2019 verpflichtet. Sportvorstand Christian Heidel plant aber auch, auf einer Position in der Winterpause noch einmal personell nachzulegen. Darüber hinaus beschäftigt sich der 54-Jährige auch mit drei möglichen Abgängen auf Leihbasis.