Amine Harit reist vorerst nicht mit ins Trainingslager

Amine Harit wird am Freitag (4.1.) nicht mit der Mannschaft nach Benidorm reisen, sondern seine Reha aufgrund der Muskelverletzung, die er sich am 16. Spieltag gegen Bayer Leverkusen zugezogen hatte, in Deutschland fortsetzen.

„Die Bedingungen im medicos.AufSchalke sind einfach optimaler, um Amine so schnell wie möglich wieder fürs Mannschaftstraining fit zu bekommen“, erklärt Sportdirektor Axel Schuster den Hintergrund zu dieser Entscheidung.

Ob Harit nach Spanien nachreisen oder erst nach der Rückkehr am 12. Januar zum Team stoßen wird, entscheidet die medizinische Abteilung je nach Therapieverlauf kurzfristig in der kommenden Woche.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen