Benito Raman stürmt ab sofort für den RSC Anderlecht

Königsblau treibt den Kaderumbau weiter voran: Benito Raman wechselt mit sofortiger Wirkung zum RSC Anderlecht. Der 26-Jährige hat beim belgischen Rekordmeister einen Kontrakt über drei Spielzeiten unterschrieben. Sein Vertrag bei den Knappen lief ursprünglich bis 2024. Über die weiteren Modalitäten des Transfers haben alle Parteien Stillschweigen vereinbart.

Benito Raman

„Benito hat uns offen kommuniziert, dass er seine Zukunft nicht mehr bei Schalke 04 sieht“, erklärt Sportdirektor Rouven Schröder. „Deshalb ist es für beide Seiten positiv, mit dem Transfer zu Anderlecht eine vernünftige Lösung gefunden zu haben. Wir sind insbesondere mit den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen zufrieden – sie bringen unseren Club wieder einen Schritt nach vorne. Benito wünschen wir für seine sportliche und private Zukunft alles Gute.“

Über zwei Spielzeiten gehörte Benito Raman dem königsblauen Kader an. Insgesamt absolvierte der Belgier 55 Pflichtspiele für die Knappen, war dabei an 16 Toren direkt beteiligt. Besonders treffsicher zeigte sich Raman im DFB-Pokal – ihm gelangen sechs Tore in fünf Partien, darunter der 3:2-Siegtreffer in der Verlängerung gegen Hertha BSC im Achtelfinale 2020.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Martin Fraisl

Martin Fraisl komplettiert Schalkes Torhüter-Trio

Verstärkung zwischen den Pfosten: Martin Fraisl schließt sich mit sofortiger Wirkung dem FC Schalke 04 an. Der Österreicher, dessen Vertrag bei ADO Den Haag am Ende der vergangenen Spielzeit ausgelaufen war, hat bei den Knappen einen Vertrag für die am Freitag beginnende Spielzeit erhalten. Er erhält die Rückennummer 30.

Dominick Drexler

Schalke 04 verstärkt sich mit Dominick Drexler

Neuer Mann fürs Kreativzentrum: Dominick Drexler hat am Mittwoch (21.7.) einen Vertrag über zwei Jahre unterschrieben. Der 31-Jährige spielte zuletzt für den 1. FC Köln und erhält bei Königsblau die Rückennummer 24. Über die weiteren Modalitäten des Transfers vereinbarten alle Parteien Stillschweigen.

Dries Wouters und Rouven Schröder

Dries Wouters verteidigt für die Knappen

1,91 Meter fürs Abwehrzentrum: Dries Wouters schließt sich mit sofortiger Wirkung dem FC Schalke 04 an. Der 24- Jährige kommt vom belgischen Spitzenclub KRC Genk und hat einen Vertrag über drei Spielzeiten unterschrieben. Er erhält die Rückennummer 15. Über die weiteren Modalitäten des Transfers haben alle Beteiligten Stillschweigen vereinbart.

Markus Schubert

Markus Schubert wechselt zu Vitesse Arnheim

Zwei Jahre nach seiner Verpflichtung verlässt Markus Schubert den FC Schalke 04. Der Schlussmann wechselt mit sofortiger Wirkung zu Vitesse Arnheim. Beim Club aus der niederländischen Eredivisie hat der 23-Jährige einen Kontrakt über drei Spielzeiten unterschrieben. Sein Vertrag bei den Königsblauen lief ursprünglich bis 2023. Über die weiteren Modalitäten des Transfers haben alle Parteien Stillschweigen vereinbart.