Bis 2024: S04 verlängert vorzeitig mit Weston McKennie

Großer Jubel bei der Mitgliederversammlung auf Schalke: Jochen Schneider verkündete am Sonntag (30.6.) in der VELTINS-Arena, dass die Königsblauen den Vertrag mit Weston McKennie vorzeitig bis zum 30. Juni 2024 verlängert haben. Die bisherige Vereinbarung mit dem US-Nationalspieler war bis zum Ende der Saison 2021/2022 datiert.

„Die Entscheidung ist mir sehr leichtgefallen, da ich konstant eine unglaublich große Unterstützung der Fans genießen durfte. Die Verantwortlichen standen ebenfalls stets hinter mir. Ich freue mich auf alles, was kommt“, sagte McKennie in einer an die S04-Mitglieder gerichteten Videobotschaft, die der 20-Jährige aus den USA geschickt hatte. In seiner Heimat nimmt der Mittelfeldmann aktuell mit der US-Auswahl am Gold Cup teil. Bei der Kontinentalmeisterschaft für Nord-, Mittelamerika und der Karibik trifft McKennie in der Nacht auf Montag (1.7.) im Viertelfinale auf Curacao.

McKennie war im Sommer 2016 von der FC Dallas Academy in die U19 der Königsblauen gewechselt und feierte wenig später bereits als A-Jugendlicher sein Profidebüt. Bislang bestritt der Rechtsfuß 47 Spiele in der Bundesliga, dabei erzielte er einen Treffer. Hinzu kommen sechs Partien im DFB-Pokal und sechs Begegnungen in der Champions League. In der Königsklasse trug sich der Youngster beim 1:0-Sieg bei Lokomotive Moskau in die Torschützenliste ein.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Dimitrios Grammozis

Erkältung: Grammozis fehlt beim Training – Terodde fällt bis Jahresende aus

Der FC Schalke 04 ist am Montag (29.11.) ohne Dimitrios Grammozis in die Trainingswoche vor dem Auswärtsspiel am Wochenende beim FC St. Pauli gestartet. Der Chef-Coach hat Erkältungssymptome, Antigen-Schnelltests auf das Coronavirus fielen negativ aus. Als Vorsichtsmaßnahme wurde gemeinsam entschieden, dass seine Co-Trainer die Einheit leiten.

Dominick Drexler und Mehmet Can Aydin

Mehmet Can Aydin fehlt bis auf Weiteres – Tiefe Risswunde bei Dominick Drexler

Die Königsblauen müssen vorerst auf Mehmet Can Aydin verzichten. Der Rechtsverteidiger hat sich beim 1:0-Auswärtssieg gegen Hannover 96 am Freitag (15.10.) eine Muskelverletzung im linken Oberschenkel zugezogen und fällt bis auf Weiteres aus.

Henning Matriciani und Rouven Schröder

Henning Matriciani unterschreibt Lizenzspielervertrag

Ein weiteres Talent hat den Sprung aus der U23 zu den Profis geschafft: Henning Matriciani hat einen Lizenzspielervertrag bei den Knappen bis zum Ende der Saison 2023/2024 unterschrieben. Der 21-Jährige gehört bereits seit einigen Wochen zum festen Bestandteil des Teams von Chef-Trainer Dimitrios Grammozis.

Michael Langer

Riss des vorderen Kreuzbandes: Michael Langer wird operiert

Bittere Nachricht für Michael Langer und den FC Schalke 04: Der Torhüter hat sich bei einem Zusammenprall im Training das vordere Kreuzband im rechten Knie gerissen. Damit wird der Österreicher den Königsblauen mehrere Monate fehlen. Bereits am Sonntag (26.9.) soll der 36-Jährige operiert werden.