Coke: Kreuzbandverletzung wird konservativ behandelt

Wie lange wird Neuzugang Coke dem FC Schalke 04 fehlen? Einen wichtigen Hinweis gibt die Behandlungsmethode, die nun nach Konsultation verschiedener Kniespezialisten feststeht: Coke wird wegen seiner Kreuzbandverletzung nicht operiert.

Nachdem die im Testspiel gegen den FC Bologna erlittene Blessur des 29-Jährigen diagnostiziert war, hatte die medizinische Abteilung der Königsblauen Bilder der MRT-Untersuchung an weitere Spezialisten mit der Bitte um Einschätzung geschickt, um das weitere medizinische Vorgehen festlegen zu können. Alle konsultierten Fachkräfte stimmten überein, dass es sich um eine isolierte Verletzung des hinteren Kreuzbands im rechten Knie handelt und keine hochgradige Instabilität des Gelenks vorliegt.

In diesem Fall eignet sich eine konservative Behandlung des Knies, die in der Regel dazu führt, dass der Spieler zwei Monate schneller als nach einem operativen Eingriff wieder ins Training einsteigen kann. Coke wird nun in der kommenden Zeit zunächst eine Spezialschiene tragen.

Tags

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

190610_kenny_schneider

S04 leiht Rechtsverteidiger Jonjoe Kenny von Everton FC aus

Zugang aus der englischen Premier League: Der FC Schalke 04 hat Rechtsverteidiger Jonjoe Kenny von Everton FC für die kommende Saison 2019/2020 ausgeliehen. Der 22-Jährige (*15. März 1997) ist ein Eigengewächs aus dem Nachwuchsbereich des Liverpooler Clubs und 14-facher U21-Nationalspieler Englands. Kennys Vertrag in Everton läuft noch bis zum 30. Juni 2022. Der Defensivmann wird mit England an der U21-Europameisterschaft in Italien teilnehmen und daher entsprechend etwas später in die Sommervorbereitung der Königsblauen einsteigen.

Bernard Tekpetey

FC Schalke 04 holt Bernard Tekpetey zurück

Comeback nach erfolgreicher Saison in der Zweiten Liga: Der FC Schalke 04 hat von einer Rückkaufoption in dessen Arbeitsvertrag Gebrauch gemacht und Bernard Tekpetey vom Erstliga-Aufsteiger SC Paderborn 07 zurückgeholt. Somit wird er ab dem 1. Juli 2019 wieder zum Lizenzspielerkader der Königsblauen gehören. Seine sportliche Zukunft werden die Verantwortlichen mit dem 21-Jährigen (*3. September 1997) nun in aller Ruhe besprechen.

Jonas Carls

Jonas Carls erhält Profivertrag bis 30. Juni 2022

Neuzugang für die Lizenzspieler-Mannschaft aus den eigenen Reihen: Jonas Carls aus der königsblauen U23 hat einen Profivertrag über drei Jahre bis zum 30. Juni 2022 unterschrieben. Beim Heimspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim hatte der 22-Jährige (*25. März 1997) sein Bundesligadebüt gefeiert.

Michael Langer

S04 verlängert Vertrag mit Michael Langer bis 30. Juni 2021

Er bleibt für zwei weitere Jahre eine feste Größe bei den Torhütern des Lizenzspielerteams: Der FC Schalke 04 hat den auslaufenden Vertrag von Keeper Michael Langer bis zum 30. Juni 2021 verlängert. 2017 war der Österreicher als Nummer drei zu den Königsblauen gewechselt.