Felix Platte wechselt zum SV Darmstadt 98

Zurück zu den Lilien: Felix Platte verlässt den FC Schalke 04 und wechselt zum Zweitligisten SV Darmstadt 98, für den er von Januar 2016 bis Juni 2017 bereits auf Leihbasis am Ball war und in 20 Bundesligaspielen zwei Tore erzielte.

Der Angreifer bindet sich für vier Jahre an die Hessen. Der Vertrag des U21-Europameisters auf Schalke wäre am Ende der laufenden Spielzeit ausgelaufen. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

„Felix ist in einem Alter, in dem er unbedingt regelmäßig spielen möchte. Diese Möglichkeit können wir ihm momentan nicht bieten“, sagt Sportvorstand Christian Heidel. „Wir wünschen Felix für die Zukunft alles Gute und danken ihm für seine Zeit auf Schalke.“

Der 1,90 Meter große Stürmer war 2012 vom SC Paderborn 07 in die Knappenschmiede gewechselt. Der 21-Jährige bestritt insgesamt drei Bundesligaspiele sowie eine Partie in der Champions League für die Königsblauen.

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Jochen Schneider und Nick Taitague

Nick Taitague verlängert Vertrag bis 30. Juni 2021

Neuer Anlauf zum Durchbruch: Der FC Schalke 04 hat den auslaufenden Lizenzspielervertrag mit Nick Taitague um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2021 verlängert. Bestandteil der Vereinbarung ist eine Option auf eine Ausdehnung bis Sommer 2023.

200205_caligiuri

Innenbandverletzung: Zwangspause für Daniel Caligiuri

Der FC Schalke 04 muss in den kommenden Wochen auf Daniel Caligiuri verzichten. Der 32-Jährige zog sich beim 3:2-Erfolg im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen Hertha BSC am Dienstag (4.2.) nach einem Zweikampf mit Maximilian Mittelstädt eine Teilruptur des Innenbandes zu.

200121_carls

Jonas Carls an Viktoria Köln ausgeliehen

Neues Betätigungsfeld: Jonas Carls wird bis zum Ende der laufenden Saison für Viktoria Köln spielen. Der FC Schalke 04 verständigte sich mit dem Drittligisten auf ein entsprechendes Leihgeschäft. Der Vertrag des 22-Jährigen bei den Königsblauen läuft noch bis zum 30. Juni 2022.

Nabil Bentaleb

Nabil Bentaleb bis 30. Juni 2020 an Newcastle United ausgeliehen

Rückkehr in die englische Premier League: Nabil Bentaleb ist bis zum Ende der laufenden Saison 2019/2020 an Newcastle United ausgeliehen. Darauf einigten sich der FC Schalke 04 und der aktuelle Tabellen-Zwölfte der höchsten englischen Spielklasse. Die Vereinbarung zwischen beiden Clubs beinhaltet zudem eine Kaufoption Newcastles für den algerischen Nationalspieler, dessen Vertrag beim S04 bis zum 30. Juni 2021 datiert ist.