Kleiner Muskelfaserriss bei Omar Mascarell

Beim 1:0-Sieg gegen den SCO Angers am Sonntag (5.8.) musste Omar Mascarell nach 31 Minuten angeschlagen ausgewechselt werden. Nach einer Untersuchung steht nun eine Diagnose fest. Der Spanier hat sich einen kleinen Muskelfaserriss im rechten hinteren Oberschenkel zugezogen.

Nach jetzigem Stand ist der Saisonstart für Mascarell nicht gefährdet. Im Test gegen den ACF Fiorentina am Samstag (11.8.) in der VELTINS-Arena wird er allerdings noch nicht wieder mitwirken können.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen