FC Schalke 04 leiht Yaroslav Mikhailov aus

Aus einem Gastspieler wird ein Königsblauer: Yaroslav Mikhailov wechselt für eine Saison auf Leihbasis zum S04. Der Mittelfeldspieler von Zenit St. Petersburg war in den vergangenen drei Wochen als Trainingsgast mit Schalke 04 unterwegs und überzeugte die sportliche Leitung mit couragierten Auftritten von einem weiteren Engagement.

Yaroslav Mikhailov

Sportdirektor Rouven Schröder sagt zum neunten Neuzugang des Sommers: „Dass sich Yaroslav Mikhailov während seines Gastauftrittes so gut in die Mannschaft integriert und den Konkurrenzkampf sichtlich belebt, war allein aufgrund seines Alters und der für ihn neuen Umgebung nicht zwingend zu erwarten. Umso mehr freuen wir uns, dass er nun Teil unseres Kaders in der schon bald beginnenden Spielzeit sein wird. Er hat ein kreatives Element in seinem Spiel, das uns weiterbringen und unsere Leistungsstärke in der Breite bereichern wird.“

Yaroslav hat ein kreatives Element in seinem Spiel, das uns weiterbringen und unsere Leistungsstärke in der Breite bereichern wird.

Rouven Schröder

Der 18-Jährige blickt mit großer Vorfreude auf die nächsten Monate: „Dass aus ein paar Tagen jetzt ein Jahr wird, damit hätte ich zu Beginn wirklich nicht gerechnet. Ich bin den sportlich Verantwortlichen von Schalke 04 sehr dankbar, dass sie mir diese Chance geben und werde alles dafür tun, meinen Beitrag zu einer erfolgreichen Saison zu leisten.“

Schon als Neunjähriger kam der Mittelfeldspieler 2012 in die Akademie von Zenit, wurde 2019 als bester Mittelfeldspieler der Jugendabteilung ausgezeichnet. In der vergangenen Saison stand Mikhailov 25 Mal für den Nachwuchs des russischen Meisters auf dem Rasen. Fünf Spiele für russische U-Nationalmannschaften finden sich ebenfalls in der Vita des 1,82 Meter großen Offensivspielers wieder.

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

220615_schwolow_schroeder

FC Schalke 04 leiht Alexander Schwolow für ein Jahr aus

Königsblau kann einen weiteren Wechsel für die neue Spielzeit vermelden: Die Knappen leihen Torhüter Alexander Schwolow von Hertha BSC bis zum Ende der Saison 2022/2023 aus. Über die weiteren Modalitäten des Transfers vereinbarten alle Parteien Stillschweigen.

220610_krauss_schroeder

S04 gewinnt Rennen um U21-Nationalspieler Tom Krauß

Vor Kurzem noch im Trikot des 1. FC Nürnberg als Gegner auf dem Rasen, tauscht Tom Krauß nun das rote gegen das königsblaue Outfit. Der deutsche U21-Nationalspieler, in den vergangenen zwei Spielzeiten von RB Leipzig an den Club ausgeliehen, läuft in der kommenden Saison mit der Rückennummer 6 für den FC Schalke 04 auf.

Timo Becker

Timo Becker wechselt zu Holstein Kiel

Ein Eigengewächs verabschiedet sich von Königsblau: Timo Becker schließt sich zur neuen Saison Holstein Kiel an. Der 25-Jährige hat bei den Störchen einen Vertrag über drei Spielzeiten unterschrieben. Über die weiteren Modalitäten des Wechsels haben alle Beteiligten Stillschweigen vereinbart.

Dong-gyeong Lee

FC Schalke 04 verlängert Leihe mit Dong-gyeong Lee

Er wird auch zukünftig das königsblaue Trikot tragen: Dong-gyeong Lee wird erneut vom südkoreanischen Erstligisten Ulsan Hyundai ausgeliehen. Die Leihe ist bis zum Jahresende datiert, die Knappen besitzen darüber hinaus Optionen zur dauerhaften Verpflichtung des 24-Jährigen. Über die weiteren Modalitäten des Transfers vereinbarten alle beteiligten Parteien Stillschweigen.