Luke Hemmerich wechselt zum FC Erzgebirge Aue

Abgang bei den Königsblauen: Schalke 04 und der FC Erzgebirge Aue haben sich auf den Transfer von Luke Hemmerich zu den Sachsen verständigt. Der 20-jährige Defensivspieler, der in der abgelaufenen Saison an den VfL Bochum ausgeliehen war, unterschrieb beim Zweitligisten einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2021. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Clubs Stillschweigen.

Hemmerich war im Januar 2014 von Rot-Weiss Essen in die Knappenschmiede gewechselt. Nach drei Spielzeiten im Trikot der U17 und U19 gelang dem Rechtsfuß in der Sommervorbereitung der Spielzeit 2017/2018 zunächst der Sprung in den Kader der Profis, für die er allerdings kein Pflichtspiel bestritt.

Schon bald wird es für Hemmerich und den FC Schalke 04 ein Wiedersehen geben. Denn am Sonntag, den 29. Juli 2018, gastieren die Königsblauen auf der Reise in ihr Trainingslager in Mittersill zu einem Testspiel bei dem Zweitligisten. Anstoß im Erzgebirgsstadion in Aue ist um 15 Uhr.

Jetzt Tickets für das Testspiel in Aue sichern

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Jonas Carls

Jonas Carls erhält Profivertrag bis 30. Juni 2022

Neuzugang für die Lizenzspieler-Mannschaft aus den eigenen Reihen: Jonas Carls aus der königsblauen U23 hat einen Profivertrag über drei Jahre bis zum 30. Juni 2022 unterschrieben. Beim Heimspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim hatte der 22-Jährige (*25. März 1997) sein Bundesligadebüt gefeiert.

Michael Langer

S04 verlängert Vertrag mit Michael Langer bis 30. Juni 2021

Er bleibt für zwei weitere Jahre eine feste Größe bei den Torhütern des Lizenzspielerteams: Der FC Schalke 04 hat den auslaufenden Vertrag von Keeper Michael Langer bis zum 30. Juni 2021 verlängert. 2017 war der Österreicher als Nummer drei zu den Königsblauen gewechselt.

Michael Reschke

Michael Reschke wird Technischer Direktor beim FC Schalke 04

Die Neuaufstellung des sportlichen Bereichs gewinnt weitere Konturen: Michael Reschke wird ab dem 1. Juni 2019 die neugeschaffene Funktion des Technischen Direktors übernehmen. Er erhält einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2022. Zu seinen Aufgaben gehört künftig die Neustrukturierung der Scouting-Abteilung für den Profibereich und die Kaderplanung.

David Wagner

David Wagner wird neuer Chef-Trainer des FC Schalke 04

Mit einem hochmotivierten Rückkehrer in die Bundesliga als neuem Coach geht die Lizenzspieler-Mannschaft der Königsblauen in die kommende Saison 2019/2020: David Wagner wird Chef-Trainer des FC Schalke 04. Der 47-Jährige (*19. Oktober 1971) unterschrieb bei den Königsblauen einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2022. Wagner hatte bis Januar dieses Jahres Huddersfield Town in der englischen Premier League trainiert.