Martin Fraisl komplettiert Schalkes Torhüter-Trio

Verstärkung zwischen den Pfosten: Martin Fraisl schließt sich mit sofortiger Wirkung dem FC Schalke 04 an. Der Österreicher, dessen Vertrag bei ADO Den Haag am Ende der vergangenen Spielzeit ausgelaufen war, hat bei den Knappen einen Vertrag für die am Freitag beginnende Spielzeit erhalten. Er erhält die Rückennummer 30.

Martin Fraisl

„Aufgrund der Geschehnisse der vergangenen Tage hatten wir akuten Handlungsbedarf auf der Torhüterposition“, erklärt Sportdirektor Rouven Schröder. „Martin Fraisl war extrem motiviert und angetan, als wir mit ihm über ein Engagement bei Schalke 04 gesprochen haben. In der abgelaufenen Saison hat er nach seinem Wechsel zu Den Haag eine sehr gute Halbsaison in der Eredivisie gespielt. Wir sind überzeugt davon, dass er ein starker und ehrgeiziger Herausforderer für Michael und Ralf sein wird.“

Wir sind überzeugt davon, dass Martin ein starker und ehrgeiziger Herausforderer für Michael und Ralf sein wird.

Rouven Schröder

Der 28-Jährige, der schon am Mittwochnachmittag im Quarantäne-Trainingslager mit der Mannschaft auf dem Platz stehen wird, hat sich ein erstes Ziel gesetzt: „Ich werde die wenigen Tage bis zum Spiel gegen Hamburg nutzen, um Team und Abläufe so gut wie möglich kennenzulernen, damit ich für den Fall der Fälle bereit bin. Ich freue mich auf meine Zeit in Königsblau.“

Fraisl kennt die zweite Bundesliga aus seinen gut 18 Monaten beim SV Sandhausen. Für den Club aus Baden-Württemberg stand der gebürtige Wiener insgesamt 45 Mal zwischen den Pfosten. Zuletzt lief er ein halbes Jahr für ADO Den Haag auf und sammelte 15 Einsätze in der Eredivisie – zuletzt sogar als Kapitän.

Martin Fraisl auf Schalke TV: Schalke ist der perfekte Schritt für mich

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Dominick Drexler

Schalke 04 verstärkt sich mit Dominick Drexler

Neuer Mann fürs Kreativzentrum: Dominick Drexler hat am Mittwoch (21.7.) einen Vertrag über zwei Jahre unterschrieben. Der 31-Jährige spielte zuletzt für den 1. FC Köln und erhält bei Königsblau die Rückennummer 24. Über die weiteren Modalitäten des Transfers vereinbarten alle Parteien Stillschweigen.

Dries Wouters und Rouven Schröder

Dries Wouters verteidigt für die Knappen

1,91 Meter fürs Abwehrzentrum: Dries Wouters schließt sich mit sofortiger Wirkung dem FC Schalke 04 an. Der 24- Jährige kommt vom belgischen Spitzenclub KRC Genk und hat einen Vertrag über drei Spielzeiten unterschrieben. Er erhält die Rückennummer 15. Über die weiteren Modalitäten des Transfers haben alle Beteiligten Stillschweigen vereinbart.

Benito Raman

Benito Raman stürmt ab sofort für den RSC Anderlecht

Königsblau treibt den Kaderumbau weiter voran: Benito Raman wechselt mit sofortiger Wirkung zum RSC Anderlecht. Der 26-Jährige hat beim belgischen Rekordmeister einen Kontrakt über drei Spielzeiten unterschrieben. Sein Vertrag bei den Knappen lief ursprünglich bis 2024. Über die weiteren Modalitäten des Transfers haben alle Parteien Stillschweigen vereinbart.

Markus Schubert

Markus Schubert wechselt zu Vitesse Arnheim

Zwei Jahre nach seiner Verpflichtung verlässt Markus Schubert den FC Schalke 04. Der Schlussmann wechselt mit sofortiger Wirkung zu Vitesse Arnheim. Beim Club aus der niederländischen Eredivisie hat der 23-Jährige einen Kontrakt über drei Spielzeiten unterschrieben. Sein Vertrag bei den Königsblauen lief ursprünglich bis 2023. Über die weiteren Modalitäten des Transfers haben alle Parteien Stillschweigen vereinbart.