Weston McKennie wechselt zu Juventus Turin

Ein Absolvent der Knappenschmiede verabschiedet sich vom FC Schalke 04: Weston McKennie wechselt zum 1. September 2020 von den Königsblauen zu Juventus Turin. Der Mittelfeldspieler wird zunächst für eine Saison an den italienischen Rekordmeister ausgeliehen.

Weston McKennie

Der Transfervertrag beinhaltet diverse Optionen, wonach aus dem Transfer auf Leihbasis im Sommer 2021 ein definitiver Transfer werden könnte. McKennies Vertrag bei den Knappen ist bis zum 30. Juni 2024 datiert.

Wir wünschen Weston für seine Zeit bei Juventus alles Gute und viel Erfolg.

Jochen Schneider

„Die Übereinkunft mit Juventus Turin ist nach Gesprächen mit verschiedenen Vereinen die wirtschaftlich sinnvollste für Schalke und die sportliche attraktivste für Weston“, sagt Sportvorstand Jochen Schneider. „Natürlich ist die Entscheidung, einen talentierten Spieler wie Weston abzugeben, auch ein Stück weit der wirtschaftlichen Situation unseres Clubs geschuldet. Wir bedanken uns bei Weston für seine herausragenden Leistungen und wünschen ihm für seine Zeit bei Juventus alles Gute und viel Erfolg.“

McKennie war 2016 aus der Dallas Academy nach Gelsenkirchen gewechselt. Der 22-Jährige erhielt den Feinschliff in der U19 von Trainer Norbert Elgert. Für die Knappen absolvierte der US-Amerikaner 91 Pflichtspiele und erzielte dabei fünf Tore.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

FC Schalke 04, Trainingslager, Mittersill, Zenit St. Ptersburg,

Nassim Boujellab spielt 2021/2022 für den FC Ingolstadt 04

Ein Abschied auf Zeit: Nassim Boujellab wird für die Saison 2021/2022 an den FC Ingolstadt 04 ausgeliehen. Zuvor hatte der Mittelfeldspieler seinen Vertrag bei den Königsblauen bis zum Ende der Spielzeit 2022/2023 verlängert. Über die weiteren Modalitäten des Wechsels wurde Stillschweigen vereinbart.

FC Schalke 04 – Hamburger SV

Verletzung des Außenbandes – Danny Latza fällt bis auf Weiteres aus

Einen Tag nach der 1:3-Niederlage gegen den Hamburger SV steht die Diagnose bei Danny Latza fest. Der Mittelfeldspieler musste nach einem unglücklichen Zusammenprall mit Tim Leibold nach einer guten halben Stunde verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Der Schalker Kapitän wird mit einer Außenbandverletzung im rechten Knie bis auf Weiteres ausfallen.

Hamza Mendyl

Hamza Mendyl an Gaziantep FK verliehen

Der FC Schalke 04 und der türkische Erstligist Gaziantep FK haben Einigkeit über ein Leihgeschäft von Hamza Mendyl erzielt. Der Linksverteidiger wechselt für eine Spielzeit zum Team aus der Süper Lig. Über die weiteren Modalitäten des Transfers vereinbarten alle beteiligten Parteien Stillschweigen.

Martin Fraisl

Martin Fraisl komplettiert Schalkes Torhüter-Trio

Verstärkung zwischen den Pfosten: Martin Fraisl schließt sich mit sofortiger Wirkung dem FC Schalke 04 an. Der Österreicher, dessen Vertrag bei ADO Den Haag am Ende der vergangenen Spielzeit ausgelaufen war, hat bei den Knappen einen Vertrag für die am Freitag beginnende Spielzeit erhalten. Er erhält die Rückennummer 30.